1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Benutzeraccount duplizieren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Decomposition, 30.06.09.

  1. Decomposition

    Decomposition Antonowka

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    363
    Hallo,

    ich habe zwar über die Suche einige Themen zu diesem Problem gefunden, allerdings erschien mir das alles etwas kompliziert.

    Gibt es eine einfach Möglichkeit, einen Benutzeraccount zu duplizieren, sodass alle Einstellungen, Dateien usw. mit übernommen werden?

    Lg
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Wenn du die beiden Benutzer synchron halten willst , dann kannst du ein Alias bilden. Systemeinstellungen/Benutzer/User mit ctrl.anklicken, --> erweiterte Optionen, unten: Aliasse.
    Ob e ds it, was du willst?
    Diesen Thread kennst du vermutlich?
    salome
     
  3. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Dann bekommst Du aber derbe Rechteprobleme. Zudem ist so ein Vorhaben ziemlich unsinnig.
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Aber das System schlägt das ja selber vor. Das kann doch nicht falsch sein. :innocent:
    Wozu es gut sein soll, weiß ich auch nicht. ich weiß auch nicht, ob es klug ist alle User gleich aussehen zu lassen, da kommt man leicht durcheinander. Und wenn andere Personen diese Häuschen beziehen sollen, dann wäre es doch fair, sie das Haus selber einrichten zu lassen.
    salome
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Früher konnte man auch einfach so sein Häuschen umbenennen und damit das System lahm legen ;)

    EDIT: Ich habe mich wohl verlesen und merke gerade, dass Du die Aliase auf Unix-Ebene meinst. Das ist was anderes und hat nicht wirklich etwas mit dem Duplizieren eines Benutzeraccounts zu tun.
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Genau, das habei ch gemeint - ich habe Recht im Unrecht (weil das nicht das ist, was der TE wollte). Wozu sind diese Aliasse gut?
    Dass du meinst ich hätte so einen Unsinn vorgeschlagen, wie einfach ein Alias vom Haus zu machen im Finderfenster, kränkt mich tief. :)
    salome
     
  7. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Ich hatte nur Alias gelesen und dann an Finder-Aliase gedacht. :innocent:

    Ich entschuldige mich natürlich in aller Form dafür, dass ich Dich gekränkt habe.


    Diese Benutzeraliase sind nur "Decknamen", welche auf ein und den selben Benutzeraccount verweisen. Intern gibt es jedoch nur User-Nummern (501, 502 etc.) und sowohl Hauptname als auch Aliase verweisen auf die gleiche Nummer, so dass man für das System der gleiche Nutzer ist.
     
  8. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Du bist doch der mit der Ironie. Dann musst du sie auch bei anderen erkennen. Entschuldigungen snd mir peinlich. :)
    Diese Unix-Alias werde ich ausprobieren. Entsteh ein 2. Haus mit einem anderen Namen? Und was man da drinnen herumräumt ist auch im "echten" verschoben?
    Wozu könnte das gut sein?
    salome
     
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Da passiert nicht. Das Home-Verzeichnis bleibt gleich und nichts wird dupliziert. Du hast einfach nur einen weiteren Benutzernamen angelegt, der auf den bestehenden Benutzer zeigt.

    Eine Praktische Anwendung dafür habe ich bislang auch nicht herausfinden können.
     
  10. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Na ja, man kann damit einen Benutzernamen blockieren. Mehr fällt mir auch nicht ein.
    Was allerdings das Problem des TE nicht löst, wobei ich denke, er soll das ohnehin bleiben lassen.
    Gute Nacht
    salome
     
  11. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Ja.
    Gegeben sei ein alter Benutzer mit dem Kurznamen "useralt"
    Der neue soll "userneu" bekommen.

    Einfach den neuen auf gewohntem Weg neu erstellen.
    Aber bevor man sich damit anmeldet (auch der alte Benutzer darf nicht eingeloggt sein):
    Code:
    sudo rm -rf "/Users/userneu"
    sudo ditto "/Users/useralt" "/Users/userneu"
    sudo chown -Rh userneu "/Users/userneu"
    Voila. Identische Benutzerordner. Keine Probleme zu erwarten.
     
  12. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Nutzen denn mittlerweile alle Programme ~ in den Preferences oder wird da immer noch /Users/username verwendet?
     
  13. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Ein brauchbares Programm benutzt weder das eine noch das andere.
    (Wobei ich nicht gesagt habe, dass alles was so kreucht und fleucht brauchbar wäre. Wenn ich schreibe "Keine Probleme zu erwarten", dann ist das natürlich keine Garantie.)
     

Diese Seite empfehlen