1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beim booten blinkendes Fragenzeichen, dann wieder nicht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von timschlimm, 11.12.08.

  1. timschlimm

    timschlimm Cripps Pink

    Dabei seit:
    27.09.08
    Beiträge:
    149
    Hallo liebe Gemeinde,

    Ich bin jetzt seit fast einem Monat im Besitz eines neuen Macbooks. (alu das für 1500)
    heute morgen hatte ich zum ersten mal "ein problem"
    beim starten tauchte ein ordner mit blinkendem "?" auf, ich habe mich direkt informiert..
    und dachte mir aber "na gut 30min vorbei probierst du es halt nochmal"
    habe alle geräte abgesteckt (time machine ext. festplatte, drucker) und habe den akku reingetan (lassen ihn am schreibtisch normalerweise draussen)

    dann hat es einwandfrei geklappt..
    jetzt liegt die vermutung nahe er würde von der ext. festplatte booten wollen..
    wie kann ich einstellen bzw. nachgucken ob er das wirklich tut?
    sonst irgendwelche hinweise? habe gestern nichts großartig gemacht ausser die beiden macbooks updates draufgemacht und office upgedatet..

    vielen dank für eure hilfe / tipps
     
  2. casual

    casual Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    467
    Das Problem ist mir bekannt, an meinem MBP Late 2008 hängt eine WD MyBook Studio 1TB über FW800.
    Boote ich mit eingesteckter HDD, so kommt dieser Ordner. Stecke ich sie vorher ab, bootet er ganz normal.

    Das Problem existiert bei mir erst seit kurzer Zeit, zuvor bootete er auch mit eingesteckter HDD ordnungsgemäß. Was der Auslöser sein könnte (Updates, etc.) weiß ich nicht.

    Benutzt du deine ext. HDD als TimeMachine Volume? Ich ja.
     
  3. timschlimm

    timschlimm Cripps Pink

    Dabei seit:
    27.09.08
    Beiträge:
    149
    ja ich benutze die ext. HDD als TMV..
    ich habe das die letzten wochen immer so gemacht und hatte keine probleme.. evtl. hängt es wirklich mit dem update zusammen..
     
  4. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Lösung des Problems:

    Systemeinstellungen -> Startvolume -> dort die gewünschte Systempartition auswählen, feddich...

    Gruß
    pacharo
     
  5. casual

    casual Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    467
    Mit WELCHEM Update?
    Ich hab das seit 6.11. ohne Probleme so gemacht, seit ca 1 Woche hab ich das Problem (hab den Rechner mal länger im Ruhezustand gelassen, aber das sollte es mMn nicht sein).

    Meine These: Er versucht das TM-Backup zu booten von der ext. HDD.
     
  6. timschlimm

    timschlimm Cripps Pink

    Dabei seit:
    27.09.08
    Beiträge:
    149
    das ist es nicht, habe ich so eingstellt gehabt
     
  7. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Lass den Akku drin. Ohne Akku fährt das Book nur halbe Leistung und moderne Akkus gehen durch Benutzung nicht kaputt. Sie altern. Und das tun sie im Book auch nicht schneller.

    Also: rein mit dem Ding.
     
  8. casual

    casual Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    467
    Bei mir war das auch so eingestellt, wie von pacharo beschrieben.
    Nach den Updates (SMC und Boot-Dings, gibt nen Thread hier im Forum) funktionierte es bisher 2 Mal einwandfrei.
     

Diese Seite empfehlen