1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Begeistert und 2 Mac soll her

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von chris1401, 05.02.09.

  1. chris1401

    chris1401 Gala

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    52
    Hallo liebe Apfeltalk User.

    Ich bin neu hier und ich habe nun seit 1 Woche ein MacBook Alu 2008. Ich habe bis Dato stets mit XP und Vista gearbeitet, hatte aber auch das Problem das meine Frau oft mit meinem PC oder Notebook gesurft hat und ich dann trotz Firewall, Virenscanner etc die Kisten voll Spyware und Viren hatte.

    Der Umstieg zu Mac war lange geplant und ist nun vollbracht. Da ich beruftstätig alles mit dem Rechner/Macbook machen muss, stellt sich mir die Frage ob ich für mein Büro einen mac mini oder einen iMac erwerben soll.

    Meine Hauptaufgaben sind Screendesign, Layouting, Konzeption, Bildbearbeitung, Flashpräsentationen und Coding ( Seit 10 Jahren darin selbstständig )

    Momentan nutze ich das MacBook 12 Stunden am Tag Non-Stop und habe ein bisschen Angst, das dass MacBook vielleicht irgendwann kaputt geht, weil ich es sehr fordere. Der Grund der Angst ist der das ich bereits 4 Notebooks der Marken HP, Siemens hatte und diese schnell im Eimer waren. Kaputtes Display, Festplatten kaputt, Tastatur Defekte, Schaniere ausgeluscht.

    Ich plane nun in meinen Büro wenn ich mal nicht unterwegs bin einen mac mini zu nutzen. Ich habe 3 22" 226BW von Samsung und einer würde dann an den mini angeschlossen werden.

    Nun die Hauptfrage. Reicht der Mini für die oben genannten Anforderungen, wenn ich das Model 2,0 Ghz mit 2GB Ram kaufe?

    Ich bedanke mich für kommende Antworten
    Gruß Chris
     
  2. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Ich würde dir vom MacMini abraten, da er seit 2 Jahren unverändert hergestellt wird.

    Der iMac 24" hat das beste Display der iMac Serie, aber hier würde ich bis März warten, da man munkelt das er dann technisch aufgewertet werden soll.
     
  3. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    MacMini ist derzeit veraltet, da würde ich noch warten. Das MacBook ist eigentlich recht stabil, bei Kollegen, die es auch 24/7 benutzen, ist bisher nix passiert.
     
  4. chris1401

    chris1401 Gala

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    52
    Hi DesignerGay

    Danke für Deine Antwort. Sicherlich würde ich bis März warten, das die Arbeiten im Büro momentan noch auf PC ausgeführt werden können und müssen.

    Zu Deinem Hinweis, das der mini seit 2 Jahren produziert wird, möchte ich danke sagen, denn so habe ich das noch nicht gesehen. Es wäre ärgerlich, wenn ich mich für einen mini durchringe und dann 3 Monate später ein neuer kommt.

    Weiss man den irgendwas, ob es vielleicht in Zukunft einen neueren mini geben würde?
     
  5. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.537
    so wird es dir immer gehen, egal ob mac oder pc. kauf den mini dann, wenn du ihn brauchst. auch der aktuelle ist ein solides gerät mit dem du noch einige jahre problemlos arbeiten kannst. wann apple neue geräte vorstellt, steht in den sternen.
     
  6. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Es wird sicherlich eine neue Version von Mini geben, doch vor Sommer rechne ich nicht damit.
     
  7. lowpixel

    lowpixel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.07
    Beiträge:
    332
  8. chris1401

    chris1401 Gala

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    52
    wow... Danke für den Link.. Habe ihn mal direkt gespeichert. Ich denke das ich bis März eh warten werde und dann muss ich die Qual der Wahl treffen.

    Ein guter Freund aus dem Berufskreis hatte mir gestern noch gesagt, das ich einen Mini nehmen soll, da dieser wenn ich Ihn mal wieder verkaufen möchte einen geringeren Preisverlust erziehlt als ein iMac.

    Der Grund sei wohl das der Mini sehr gerne als 2 Rechner genutzt wird und sehr klein ist und wenig Platz brauch. Das ist nämlich auch mein Hauptkauf Argument.
     
  9. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Du schreibst, dass du selbstständig bist... also bestimmt in professionellen Anwendungen arbeitest (Layout, Bildbearbeitung). Da habe ich immer ein bisschen Bammel ob wirklich ein Mac Mini reicht. Selbst wenn ein neuer raus kommt, würde ich diesen nicht im professionellen Bereich nutzen.
    Hast du schonmal an eine Investition in einen Mac Pro gedacht? Ich kann deine Situation leider nicht einschätzen, aber wenn man den ganzen Tag vor einem Rechner sitzt und Anwendungen laufen hat die etwas vom Gerät fordern, ist das auf lange Sicht vielleicht sogar die bessere Entscheidung?!

    Zudem, wenn du 2 Bildschirme hast, könntest du diese sowieso nicht ohne weiteres an einem Mac Mini mit nur einem Ausgang nutzen...
     
  10. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    Ein Mini ist zurzeit ein Prima Media Center, als Arbeitsstation würde ich eher ein iMac empfehlen. Von der Performance reicht der Mini wohl aus - er kann halt keine 3D Spiele und die Festplatte ist nicht die schnellste.
     
  11. (mac)opf3r

    (mac)opf3r Damasonrenette

    Dabei seit:
    26.01.09
    Beiträge:
    486
    wie die vorredner bereits gesagt haben, ist das hauptproblem beim mini die veraltete hardware, und hier nicht in Gestalt von early vs. late 2008, sondern von vor 2 jahren. Das sollte man doch im hinterkopf bewahren, besonders, wenn mein ein Produktivsystem einrichtet. ich würde auch zu einem iMac raten, alerdings auch hier abwägen, welcher es sein soll.
    Denk auch daran, dass der mac mini nur ein (in zahlen 1) display betreiben kann, wohingegen jeder andre Mac zwei (2) displays versorgen kann, selbst der iMac.
    Außerdem ist es sicher interesant noch neue iMac/Mac mini Modelle abzuwarten, da diese dann auch einen Minidisplayport haben werden und du so ein und den selben Monitor mit dem gleichen Adapter an deinem MB und deinem Desktop Mac betreiben kannst.
    mfg
     
  12. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Aber warum ein iMac oder gar ein neues Cinema-Display... er hat doch schon 2 Monitore?!
     
  13. (mac)opf3r

    (mac)opf3r Damasonrenette

    Dabei seit:
    26.01.09
    Beiträge:
    486
    nicht ein cinema Display, sondern einfach nur nen Adapter für sein bisheriges 22", damit würde es dann sowohl an einem neuen iMac/mac mini mit miniDisplayport passen, alsauch an sein bereits Vorhandenes MB ;)

    Aber die überlegung zu einem kleinen Mac Pro ist vll auch nicht so abwegig.
     
  14. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    Wenn es das Budget hergibt, ist ein Mac Pro für eine Entwicklerworkstation natürlich die erste Wahl - da kann man wenigstens gescheite Festplatten reinstecken und der ist auch in 3 Jahren noch fit.

    Andererseits hat man mit dem iMac einen nahezu kabellosen Desktop. Auch nicht zu verachten.
     
  15. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Oh, Entschuldigung... überlesen ;)

    Aber gerade, wenn man selbstständig ist und Bildbearbeitung beruflich macht, ist doch ein Gerät mit maximal 2 GB RAM nicht gerade sinnvoll. Und ich denke, der neue Mac Mini, wenn es diesen geben sollte, wird auch nicht gerade 8 GB unterstützen. Deswegen liebäugle wirklich mal ein bisschen mit dem Mac Pro ;)

    Allerdings mit dem Nachteil (jenachdem welcher Ansicht man ist) mit einem Glossy-Display, das nicht jeder so gerne hat, der in dieser Richtung beruflich tätig ist.
     
  16. chris1401

    chris1401 Gala

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    52
    Hui... Viele viele Antworten

    Also kurz zu meiner Arbeit.

    1. Ich oder meine Angestellte wir entwerfen ein Screendesign, was z.B. entweder zur CI einer Webpräsenz oder einer Printdesign Angelegenheit genutzt wird. Meisten in Photoshop, Illustrator oder InDesign.

    2. Ich arbeite ein Konzept für eine Firma aus, in dem es sich um Hauptsächlich um Kundengewinnung und Verkauf dreht. Mehr die Office Schiene ...

    3. Coding und Layouting kommt dann zum Einsatz wenn es vom Kunden gewünscht ist.
    Coding ist hier mit div Programmen angesagt aber keins ist Resourcenfressend.

    4. Flashpräsentationen für DVD´s etc. Keine Internetseiten !!!

    Ich arbeite im Office momentan an einen Core2Duo E8500 mit 4GB Ram Vista 64bit und es hängen 2 Monitore an einer 8800GT. Spiele werden im Büro nicht gespielt, dafür habe ich eine xbox360 zu Hause. Beide Monitore dienen nur zum schnelleren Arbeiten um nicht hin und her zu wechseln bei div. Anwendungen ( also eher Luxus und Stormfresser ) Einer wäre damit überflüssig.

    Was mir an dem Mac aufgefallen ist, das dieser ( mein MacBook ) 2,4 Ghz Variante mit 3GB Ram genauso schnell eine PSD oder AI oder was auch immer Datei öffnet und ich ohne Haken und Ruckeln arbeiten kann wie am Vista Rechner.

    Ein Mac Pro kommt für mich definitiv nicht in Frage, da ich froh bin wenn ich meinem Büro endlich von den riesigen BigTower Geräten befreien kann und nichts mehr auf dem Böden steht. Zu mal ist mir hier der Preis auch zu hoch.

    Sicherlich ist der iMac in vielen Belangen besser als ein mini. ABER... ein iMac ( meines Erachtens ) lohnt sich dann erst in 24" mit 2,8 Ghz. Der Mac im Büro soll lediglich dazu dienen, das ich meine Daten vom MacBook auf den Mac bekomme und an Projekten weiterarbeiten kann, falls das MacBook mal ausfällt oder es von meiner Angestellten genutzt wird.

    Es muss sich keine Anwendung in 0,234 Sekunden öffnen und eine Datei muss nicht schon gespeichert sein bevor man die Maustaste wieder los lässt. :). Im ganzen Suche ich ein System was mich bei meiner Arbeit unterstüzt und mich vom Platz her nicht behindert.
     
  17. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    iMac 24"

    :)
     
  18. chris1401

    chris1401 Gala

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    52
    Achso... Ich habe bereits ein MINI DVI im Einsatz und der 22" in Verbindung mit dem MacBook ist genial und vollkommen ausreichend. !!!!
     
  19. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Warum belässt du es denn dann nicht beim MacBook.. dann musst du noch nicht mal die Daten rüberscheffeln.
     
  20. chris1401

    chris1401 Gala

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    52
    Weil wenn meine Angestellte das MacBook mit hat ich nicht an anderen Projekten weiterarbeiten kann.
     

Diese Seite empfehlen