1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BeatsX-Kopfhörer sollen doch erst in zwei bis drei Monaten erscheinen

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Martin Wendel, 13.12.16.

  1. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    36.312
    [​IMG]

    Kunden müssen nicht nur auf die neuen AirPods länger als angenommen warten. Die kabellosen Kopfhörer BeatsX, die Apple ebenfalls bei der Präsentation des iPhone 7 vorgestellt hat, sollen sich ebenfalls verspäten. Apple schreibt auf seiner Webseite zwar weiterhin, dass die 150-Euro-Kopfhörer im Herbst 2016 erscheinen werden – um diesen Termin einzuhalten hat Apple jedoch nur noch eine Woche Zeit. Ein Dritthändler in den USA hat seine Kunden nun darüber informiert, dass sich die Auslieferung der BeatsX um mindestens zwei bis drei Monate verzögern werde.

    Damit würde die Auslieferung der BeatsX frühestens im Februar oder gar März starten. MacRumors räumt zwar die Möglichkeit ein, dass Apple selbst den Verkauf bereits früher startet und Dritthändler erst in zwei bis drei Monaten beliefert werden, dies sei für ein Apple-Produkt aber ungewöhnlich. Die AirPods, die Apple ebenfalls bei der iPhone-7-Präsentation vorgestellt hat, haben sich ebenfalls verzögert. Ursprünglich hätten sie Ende Oktober auf den Markt kommen sollen, neues Verkaufsdatum gibt es derzeit noch keines.

    Das Wall Street Journal berichtete kürzlich, dass die Verzögerung auf technische Probleme beim Synchronisieren der beiden kabellosen Ohrstöpsel zurückzuführen sei. Der anerkannte Apple-Blogger John Gruber widersprach diesen Gerüchten jedoch. Viel mehr gebe es Probleme bei der Produktion der Ohrhörer in großen Stückzahlen. Apple hat sich nicht zu den Gerüchten geäußert.



    Via MacRumors
    Hier geht's zum Artikel ins Apfeltalk Magazin
     
    #1 Martin Wendel, 13.12.16
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.16
  2. Apfelhonk

    Apfelhonk Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    02.03.12
    Beiträge:
    765
    @Martin Wendel Um Herbst 2017 zu halten haben Sie noch 1 Jahr zeit ;)

    Auf der Beats Seite steht gar kein Termin. Dort kann man sich benachrichtigen lassen wenn es soweit ist.
     
    Martin Wendel gefällt das.
  3. Butterfinger

    Butterfinger Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    28.04.15
    Beiträge:
    1.238
    Macht irgendwie Sinn. Wenn die X vor den AirPods auf den Markt kommen würden, dann wäre das quasi eine Katastrophe :p.

    Heisst es dann für die AirPod Fans, dass die Gerüchte stimmen und die Dinger nie auf den Markt kommen? Knappes Jahr bis die X in den Verkauf gehen und danach kommen bestimmt erst die AirPods.
     
    nomos gefällt das.
  4. johnnybpunkt

    johnnybpunkt Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.12.12
    Beiträge:
    641
    Schade, die BeatsX verliert man im Gegensatz zu den Airpods nämlich nicht einzeln bei jeder Kopfbewegung...
     
  5. Joh1

    Joh1 Böhmischer Jungfernapfel

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    8.252
    Hattest du die AirPods schon mal im Ohr? Ein direkter vergleich mit den EarPods ist auch nicht korrekt da diese noch ein Kabel haben mit denen man schnell die Pods aus dem Ohr zieht ;)
     
  6. Butterfinger

    Butterfinger Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    28.04.15
    Beiträge:
    1.238
    Grundsatzdiskussionen :p:cool:. Die AirPods liegen locker im Ohr, die BeatsX sind InEar (sitzen fest). Das Kabel liegt hinten am Hals. Wenn Sie doch rausrutschen,weil jemand mit der Hand an den Kopf geht (bei InEar muss man schon sehr fest ziehen), dann verliert man den Stöpsel nicht ;) (hängt ja am Kabel). Wenn du beim AirPod durch die Haare gehst oder dich am Ohr oder so kratzt, dann kann dir das Ding genauso rausfallen oder? Es wird wahrscheinlich für keinen eine perfekte Lösung geben?
     
  7. tom

    tom Boskop

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    212
    Es wäre eine Katastrophe, wenn Apple das Weihnachtsgeschäft mit den Beats X verpassen würde. Ich würde zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr von Abhängigkeiten der Beats X zu den Airpods ausgehen, Apple würde bestimmt keine Lagerkapazitäten blockieren. Wenn einer der beiden Produkte fertig wäre, würde man sie in die Stores schicken.

    Die Kopfhörer verpassen gerade das Weihnachtsgeschäft.. ich will nicht in der Haut des Produktmanagers stecken.

    Davon mal ganz abgesehen - ich habe mir jetzt einen alternativen kabellosen Kopfhörer für mein Iphone 7 bestellt. So langsam wird's mir zu blöde.
     
  8. nomos

    nomos Cox Pomona

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.384
    Sehe das wie @Butterfinger
    Erst, wenn die AirPods lieferbar sind, werden auch die BeatX angeboten werden. Sonst kannibalisiert sich Apple sein eigenes Geschäft.
     
    Butterfinger gefällt das.
  9. tom

    tom Boskop

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    212
    Klaro - dann doch lieber vom Wettbewerb kanibalisieren lassen :D
     
    Zwuckel, Verlon und Joh1 gefällt das.
  10. Joh1

    Joh1 Böhmischer Jungfernapfel

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    8.252
    Kannibalisiert sich Apple nicht auch ihr eigenes Geschäft wenn sie erst die Airpods bringen?
     
  11. Schieber

    Schieber Braeburn

    Dabei seit:
    15.06.16
    Beiträge:
    44
    Die Airpods können jetzt gekauft werden. Lieferdatum ist der 22.12.
    Mal schauen wie lange das so bleibt. Dennoch etwas zu spät für Weihnachten.
     
    tom gefällt das.
  12. tom

    tom Boskop

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    212
    Danke Dir ! Sie sind bestellt.
     
  13. Joh1

    Joh1 Böhmischer Jungfernapfel

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    8.252
    Der Versand ist jetzt schon auf zwei Wochen angestiegen.
     
  14. MaxTrax

    MaxTrax Königsapfel

    Dabei seit:
    03.10.08
    Beiträge:
    1.207
    Welchen anderen Grund ausser den verspäteten AirPods sollte es geben, weshalb Apple den Verkauf der BeatsX verschiebt?
     
  15. Fresh_Prince

    Fresh_Prince Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.14
    Beiträge:
    6.249
    Ein plausibler Grund würde sein das Apple keine Kanibalisierung möchte. Die Leute sollen hauptsächlich die AirPods kaufen und dann erst auf Alternativprodukte schauen. Selbst wenn sie quasi aus "selbem" Hause kommen.
     
    nomos gefällt das.
  16. Verlon

    Verlon Purpurroter Cousinot

    Dabei seit:
    05.09.08
    Beiträge:
    2.830
    Vielleicht einfach technische Gründe, die zur Verzögerung der Produktion führt? Oder Kapazitätsengpässe des Lohnherstellers? Oder Probleme in der Supplychain?

    Da gibt es doch unzählige mögliche Gründe...
     
  17. Joh1

    Joh1 Böhmischer Jungfernapfel

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    8.252
    Es ist aber schon auffällig das die Beats X so verspätet kommen die Beats Solo 3 und die Powerbeats 3 aber schon auf dem Markt sind ;)
     
  18. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    36.312
    Wieso? Sie könnten dich einfach von einem anderen Zulieferer kommen.
     
  19. Verlon

    Verlon Purpurroter Cousinot

    Dabei seit:
    05.09.08
    Beiträge:
    2.830
    es handelt sich nicht um identische Produkte, daher können auch unterschiedliche Probleme auftreten, die zur Verzögerung führen. Ja, der spätere Launchtermin kann auch eine Marketing Entscheidung sein, aber genauso gut sind andere Gründe möglich, wie eben Kapazitätslimit des Lohnherstellers, Produktionsprobleme, Probleme in der Supplychain, oder gar produktbezogene Probleme, die nochmals Veränderungen des Produkts erfordern.

    Ohne Hinweise aus den entsprechenden Kreisen wird man da nur ins Blaue raten können.
     
  20. ChavezDing

    ChavezDing Seidenapfel

    Dabei seit:
    25.03.11
    Beiträge:
    1.343
    Hä? Das sind zwei unterschiedliche Produkte? Wenn ich unbedingt die AirPods will, weil es sowas noch nicht auf dem Markt gibt, dann warte ich darauf.

    Ein Produkt wie de BeatsX ist jedoch, bis auf die Synchro, auch von anderen Herstellern erhältlich.

    Abgesehen davon ist es eine ziemlich erbärmliche Vorstellung von Apple, dass man Monate nach iPhone 7 Release keine drahtlosen HP dafür bekommt, wo man doch so viele Vorteile aufgrund des weggefallenen Anschlusses hat...
     

Diese Seite empfehlen