1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Be a Jedi - oder lass deine Filme so aussehen...

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von .holger, 27.12.07.

  1. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Der Hinweis auf das Programm des heutigen Geektips kommt von unserem User Apfelernter, vielen Dank dafür.

    Der Mac ist bei Kreativen sehr beliebt und auch Hobbyfilmer kriegen mit iMovie ein Programm mitgeliefert, mit dem sie beeindruckende Filme erstellen können. Doch bei einigen Wünschen kommt man doch an die Grenzen Apples iLife Suite. Einer dieser Wünsche ist ein beeindruckendes Intro zu gestalten, wie es bei 20th Century Fox Filmen vorgeschaltet ist. Eine eigene Filmgesellschaft bzw. ein Logo, das an das bekannte US-Unternehmen angelehnt sind, sorgen bei Filmen im privaten Rahmen für Begeisterung.
    Ein solches Intro ist mit der Freeware SWTSG recht einfach zu erstellen.

    SWTSG steht für Star Wars Opening Text Crawl und ermöglicht ein Intro, basierend auf dem Intro der Filme rund um Luke Skywalker und DarthVader zu erstellen.

    Hinweis:
    Je nach Ausgabegröße dauert das Rendern des Textes doch einige Zeit, mal eben schnell noch ein Intro machen, das man in 5 Minuten vorführen will ist also eher unrealistisch.

    Die Freeware kann hier heruntergeladen werden. Nach dem Start öffnen sich 2 Fenster - einmal die Einstellungen und ein Vorschaufenster, indem man die Auswirkungen seiner Änderungen sofort sehen kann.

    [​IMG][​IMG]

    Das berühmte 20th Century Fox Logo entspricht der Einstellung Distributor, die Bildunterschrift ist die Distributor Information. Die beiden Zeilen darunter entsprechen dem Lucasfilm Ltd. Logo (Film company und Film co. Inc.).

    [​IMG][​IMG][​IMG]

    In diese vier Zeilen lässt sich ein beliebiger, nicht zu langer, Text eintragen, der dann automatisch in die bekannten Logos transformiert wird.

    Die nachfolgenden Felder sind speziell für die StarWars-ähnliche Anfangsszene, bei der der Text über die Rebellion und das Imperium ins nichts entschwindet.
    Hier, besonders im letzten Feld, sollte der Text etwas länger sein, damit dieser nicht zu schnell unleserlich in den Weiten verschwunden ist.

    [​IMG][​IMG]

    Sind Logos und Text zur Zufriedenheit und den Wünschen entsprechend eingetragen, führt ein Klick auf "Generate" zu weiteren Einstellungen.
    Hier kann das gewünschte Ausgabeformat eingestellt werden.

    Hinweis:
    SWTSG erstellt keine Filmdatei, sondern einen Haufen BMP Dateien, die später zu einem Film zusammengesetzt werden müssen.

    Je nach Ausgabemedium und Rechenpower des Macs, andem man arbeitet, sind hier die Einstellungen vorzunehmen. Natürlich ist es sinnvoll die höchste Qualitätsstufe (HD High) zu wählen und dann später, wenn der ganze Film mit Intro fertig ist diesen herunterzurechnen, soll der Film aber eh nur im Web gezeigt werden, reichen auch kleinere Formate voll aus und man spart dadurch Zeit beim Erstellen des Intros.

    [​IMG]

    Zur Ausgabe sollte man sich außerdem einen neuen Ordner anlegen, indem die Einzelbilder des Intros abgelegt werden, dieser wird sich mit vielen, sehr vielen, Bildern füllen.

    [​IMG]

    Sind alle Einstellungen getätigt, startet ein Klick auf GO den Prozess und man kann sich erstmal eine Kanne Kaffee kochen und einverleiben.

    [​IMG][​IMG]

    Wenn der Rendervorgang abgeschlossen ist, kann SWTSC beendet werden. Nun muss auf andere Tools zurückgegriffen werden, die aus den Bildern eine Filmsequenz machen. Hierzu kann z.B. der Graphicconverter oder Quicktime Pro verwendet werden, je nach Textlänge, Größe der Bilder und Rechenpower kann auch dieser Vorgang einige Zeit in Anspruch nehmen. Dabei ist zu beachten, dass die Bilderrate der Filmausgabe, die selbe ist, die auch beim Rendern der Bilder in SWTSG angegeben wurde (in meinem Fall 24 Bilder pro Sekunde).

    [​IMG][​IMG]

    Ist der Film dann fertig erstellt muss er nur zur Weiterverarbeitung gespeichert oder, wie in diesem Fall hier, für das Endmedium exportiert werden.

    [​IMG]

    Dieses kleine Intro, setzt sich übrigens aus 2817 Einzelbildern zusammen und es sind kleinere Fehler im Text enthalten, da dieses Intro jedoch nur zu Testzwecken erstellt wurde, lasse ich sie drin.

    Hier klicken um das kleine Intro zu sehen

    Wo ich das Wallpaper herhabe, weiß ich leider nicht mehr, ich glaube es hier im AT gefunden zu haben.
     

    Anhänge:

    • APPL.png
      APPL.png
      Dateigröße:
      11,6 KB
      Aufrufe:
      397
    #1 .holger, 27.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.07
  2. PhilippO

    PhilippO Antonowka

    Dabei seit:
    24.09.06
    Beiträge:
    353
    Sehr cool. Werde es bei Gelegenheit bestimmt mal ausprobieren :)

    BTW: Das Profil von Apfelernter ist falsch verlinkt ;)
     
    .holger gefällt das.
  3. purzel

    purzel Hibernal

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.990
    Geil - ich setze es gerade ein. Vielen Dank.
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ihr seid zu spät. Das habe ich hier neulich auch schon mal vorgestellt ... ;)

    Joey
     
    .holger gefällt das.
  5. fritzebaeck1

    fritzebaeck1 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    532
    ein sehr geniales programm ihr uns empfohlen habt.

    möge die macht mit euch sein.
     
  6. amoG

    amoG Fuji

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    37
    leider hab ich noch keinen mac :(
    Aber beschäftige mich trotzdem mit Videoschnitt :)
    Weiss einer ob es ein vergleichbares Programm auch für Dosen gibt?! Das wär echt cool
    Danke im vorraus
     
  7. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Ein sehr lustiges Programm!
     
  8. Meiggel

    Meiggel Meraner

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    229
  9. winnie

    winnie Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    908
  10. duffman

    duffman Galloway Pepping

    Dabei seit:
    29.11.07
    Beiträge:
    1.361
    Wie kann ich die Bilder jetzt zu einem Video zusammenfügen?
    Dieser GraphicConverter geht bei mir nicht, oder aber ich mache etwas falsch... Bitte um Hilfe :)

    Danke, duffman
     
  11. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Das geht mit dem GraphicConverter nur, wenn man die (Shareware- ?)Gebühr bezahlt, mit der kostenlosen Variante also nicht.

    An anderer Stelle habe ich schon mal erklärt, dass eine kostenlose Vorgehensweise mit dem Quicktime Amateur möglich ist.

    Gruß, MasterDomino
     
  12. thumax

    thumax Gast

    Bittesehr.
     
  13. meric81

    meric81 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    272
    Hi, Dake für den Tip.
    Ich habe einen Kurzfilm gedreht und wollte jetzt das Pompöse Intro benutzen ;)
    Kann ich eigentlich die bmp Dateien einfach mit Quicktime Pro vor meinem kurzfilm montieren? Und Wie?
    Und wie und wo kriege ich dann diese berühmten Sound(diddiiiiididdid usw ;) ) vor meinem film, überlappt mit dem Intro und nicht mit meinem Sound vom kurzfilm?

    Wäre Cool wenn auch jemand dieses klassische intro-sound auch irgendwo parat hat.

    Dank im Vorraus
     
  14. purzel

    purzel Hibernal

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.990
    Im iTunes Store nach "20th Century Fox Fanfare" suchen und den Sound kannst du mit iMovie unter den Film legen.
     
  15. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    ICh hab das heute mal getested, aber immer wenn ich einen Absatz in dem Fliestext bringe, erscheint ein Fragezeichen zu beginn des neuenAbsatzes, was mche ich da falsch??
     
  16. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    also bis jetzt klappt das bei mir wunder bar. ich hoffe nur, dass meine in hd-low gerenderten bmps mein quicktime nicht zum absturz bringen. das macht gerade eine schön h.264-datei daraus, dann kommt mit imovie noch der tada drunter und wunderbar ist mein vorspann.
     
  17. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    ich hab ihn mir von meiner star-wars-iii-dvd runtergerippt.
     
  18. Apfelernter

    Apfelernter James Grieve

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    132
    Zum Sound: Geht einfach auf youtube und und gibt bei der Suche "20th century fox" ein. Dann landet ihr bei den Suchergebnissen.Einfach das erste Video anklicken und dann die URL in vixy als .mp3 (Nur Sound natürlich) herunterladen.

    Frage: Wie kann ich den Film mit Quicktime Amateur fertigstellen?? Muss ich da die ganzen bmp`s noch vorher konvertieren?

    MfG Apfelernter
     
  19. vinzenzd

    vinzenzd Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    127
    genau dein problem beschäftigt mich auch… ich kapier einfach nicht wie amateur funktioniert… kann uns jemand helfen???
     
  20. vinzenzd

    vinzenzd Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    127
    ok… ich habs… @apfelernter: nein musst du nich. in Amateur einach unter „File“ => „Open Image Sequence“ dann den Ordner angeben wo die Bilder von SWTSG gespeichert sind, das erste Bild makieren und auf „Open“ klicken. Jetzt kommt das warten… Für meine ca. 2000 Bilder hat Amateur zirka 15 minuten gebraucht. Danach kann man das nun entstandene Video unter „File“ =>„Save as“ speichern. Das dauert noch mal ca. 15 minuten. Fertig!!! Das warten lohnt sich auf jeden Fall!!! Vielen, vielen Dank für dieses tolle Programm!!!!
    P.S.: ich denke mein entstandenes Video werde ich auf Myvideo/Youtube posten… ein link wird folgen…
     
    #20 vinzenzd, 31.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.07
    proteus gefällt das.

Diese Seite empfehlen