1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bash

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von megge, 06.10.08.

  1. megge

    megge Braeburn

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    44
    mal ganz doofe frage
    ich hab opensuse 11.0 mit textmodus installiert bei boot komtm aber eine (wenn auch sehr spartanische) GUI, auf der man fenster rumschieben kann und nen mauszeiger usw
    wie mach ich das ich mich da einloggen kann wo am start die ganzen sachen runterlaufen was des os grad tut (also so wie putty bloß hald direkt aufm rechner)
     
  2. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Um beim booten Einsicht in das Log zu nehmen, einfach esc drücken, wenn der SuSe Startbildschirm erscheint. Evtl. öfters versuchen, da erst die Tastatur initialisiert werden muss. Ansonsten kannst du unter X11 mit ctrl-Alt-F1 bis ctrl-Alt-F12 zwischen den Konsolen wechseln. Unter einer Konsole läuft bei SuSe meines Wissens nach auch ständig das Kernel Log mit.
     
  3. megge

    megge Braeburn

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    44
    der log is klar den seh ich ja auch
    aber ctrl alt geht nicht liegt evtl daran das ein macbook is also wenn ich ctr alt f1 2 mal drück kommt im texteditor OP und so sachen
     
  4. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Evtl. mit zusätzlich gedrückter fn Taste probieren. Manchmal sind auch ctrl/alt und apfeltaste unter Linux vertauscht.
     
  5. megge

    megge Braeburn

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    44
    also einfach mal draufhacken
    omg
    es klappt
    ctrl + apfel + f1

    vielen dank
    so schaut linux schon viel mehr nach linux aus
     

Diese Seite empfehlen