• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Das Monatsmotto Juli lautet -- Kitsch as Kitsch can -- Jeder von Euch kann dafür ganz individuell bestimmen, was für ihn Kitsch ist und ein Foto davon einsenden. Macht mit, traut Euch! --> Klick

BandWerk - Ledermanufaktur für Apple Watch und mehr

you're.holng.it.wrng

Spätblühender Taffetapfe
Registriert
27.01.14
Beiträge
2.808
Diese ganzen "ich habe das Produkt für 24h getestet"-Rezensionen sind ohnehin mehr oder minder wertlos. Interessant sind Langzeit-Erfahrungen von Leuten, die die Produkte wirklich intensiv genutzt haben, weil sie sie sich gekauft haben, sich damit auseinandergesetzt haben und Vor- und Nachteile erwähnen. Dann kann man abwägen.
Das sind hier auch keine Tests. Sondern das was es ist: Produktvorstellungen.
Für die der Vorstellende zwar keine Geld bekommt - aber halt die Produkte. 🤷‍♂️

Wer gute Test's haben möchte, dem kann ich den Kanal von Rafael Zeier auf YouTube empfehlen.
Der Testet - und meldet sich mit viel Erfahrung. Und erst dann sagt er was dazu.
Für AppleWatch und iPad zubehör seeehr zu empfehlen.
Er testet auch "Billo" Armbändern. Und sagt auch ganz klar was schlecht war dran...

Liest sich auch so😅😜
😀👍

BANDWERK.... nachdem mittlerweile jeder Möchtegern-Youtuber sein Video "mit freundlicher Unterstützung von ..." präsentiert, haben die HIER noch gefehlt. 😆
Ja, man nimmt halt mit was man bekommt... 🤷‍♂️
 

Andreas Vogel

Redakteur
AT Redaktion
Registriert
10.12.08
Beiträge
2.295
Das sind hier auch keine Tests. Sondern das was es ist: Produktvorstellungen.
Für die der Vorstellende zwar keine Geld bekommt - aber halt die Produkte. 🤷‍♂️
Definiere den Unterschied zwischen Test und Produktvorstellung.
Ich nehme für meine "ausprobiert" Artikel -so heißt unsere Kategorie- schon einen Testcharakter in Anspruch. Wenn du hier, hier oder hier liest siehst du, dass ich -wenn nötig- den Daumen senke.
Wer gute Test's haben möchte, dem kann ich den Kanal von Rafael Zeier auf YouTube empfehlen.
Der Testet - und meldet sich mit viel Erfahrung. Und erst dann sagt er was dazu.
Für AppleWatch und iPad zubehör seeehr zu empfehlen.
Er testet auch "Billo" Armbändern. Und sagt auch ganz klar was schlecht war dran...
Keine Frage: Wir alle bei AT mögen Raffi sehr...
Leider machst du mit den falschen Unterstellungen einfach so weiter. Schade! Wenn du hier schaust und in Detail nachliest, siehst du, dass auch ich "Billo" - genauer China- Armbändern ausprobiere und sage was gut oder schlecht dran ist.
Ja, man nimmt halt mit was man bekommt... 🤷‍♂️
Dem widerspreche ich!
Mein erstes BandWerk Armband hatte ich käuflich erworben und nutze es seit rd 1J. Insofern auch Langzeit ausprobiert ;) Die hier ausprobierten Bänder -allesamt für die AWU mit Titananschlüssen- wurden uns von BandWerk zur Verfügung gestellt.



Bitte nicht falsch verstehen, aber ich werde jetzt in KEINE Diskussion eintreten.
Denn wer FAIR und verständig auch vergangene "ausprobiert" liest, sieht wie krawallig und nahezu böswillig manche posts hier "abgelassen" werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

you're.holng.it.wrng

Spätblühender Taffetapfe
Registriert
27.01.14
Beiträge
2.808

Michael Reimann

Geschäftsführung
AT Administration
Registriert
18.03.09
Beiträge
9.012
Das sind hier auch keine Tests. Sondern das was es ist: Produktvorstellungen.
Für die der Vorstellende zwar keine Geld bekommt - aber halt die Produkte. 🤷‍♂️

Wer gute Test's haben möchte, dem kann ich den Kanal von Rafael Zeier auf YouTube empfehlen.
Der Testet - und meldet sich mit viel Erfahrung. Und erst dann sagt er was dazu.
Für AppleWatch und iPad zubehör seeehr zu empfehlen.
Er testet auch "Billo" Armbändern. Und sagt auch ganz klar was schlecht war dran...


😀👍


Ja, man nimmt halt mit was man bekommt... 🤷‍♂️
Zeier (den ich persönlich kenne und schätze) "testet" alles und jeden, der nicht schnell genug auf die Bäume kommt. Er ist - was das angeht - in der Schweiz sowas wie Alexi Bexi hier bei uns. Wir betiteln die Artikel ausdrücklich (übrigens schon seit vielen Jahren) mit "Ausprobiert" was genau den Charakter wiederspiegelt.

Echte Tests sind das alles nicht auch nicht bei Zeier. Denn dazu fehlt des Equipment und auch Zeier bekommt das Zeug gestellt. Und nicht alles was wir ausprobieren dürfen wir auch behalten. Siehe Apple-Devices. Diese müssen wir in der Regel nach ein paar Wochen zurücksenden. Vorgaben seitens Apple was die "Tests" angeht gibt es keine. Wir sollten die Geräte lediglich nicht beschädigen.

Echte Technik-Tests sehe ich fast nur noch bei Heise.

Und ja ich lerne: Wenn die Meinung des Ausprobierenden nicht mit der, der Allgemeinheit übereinstimmt, dann kommt immer wieder diese Diskussion hoch. Kannste nix machen offenbar.
 

Sequoia

Swiss flyer
Registriert
03.12.08
Beiträge
17.244
in der Schweiz sowas wie Alexi Bexi hier bei uns.
Das war in meinen Augen jetzt aber eine Beleidigung 😉

Echte Technik-Tests sehe ich fast nur noch bei Heise.
Und genau das finde ich klasse hier, als auch bei Zeier und Konsorten: Es sind Nutzertests, -erfahrungen, -verwendungsempfehlungen. Und das macht es doch wesentlich wertvoller für Nutzer, als reine Tests zu lesen / sehen.

Von daher verstehe ich nicht, wie sich jetzt hier Jemand daran aufhängen kann, ob es nun Test, Ausprobiert oder sonst wie heißt. Es ist ein Mehrwert für uns alle, wenn Apfeltalk hier die Dinge ausprobiert und "testet".
 

AndiEh

Prinzenapfel
Registriert
11.07.21
Beiträge
541
Und genau das finde ich klasse hier, als auch bei Zeier und Konsorten: Es sind Nutzertests, -erfahrungen, -verwendungsempfehlungen. Und das macht es doch wesentlich wertvoller für Nutzer, als reine Tests zu lesen / sehen.

Von daher verstehe ich nicht, wie sich jetzt hier Jemand daran aufhängen kann, ob es nun Test, Ausprobiert oder sonst wie heißt. Es ist ein Mehrwert für uns alle, wenn Apfeltalk hier die Dinge ausprobiert und "testet".

Eben, (fast) jeder hier würde Luftsprünge machen, wenn ihm dauern irgendwelche Neuheiten zum testen zugeschickt werden würde. Selbst dann, wenn man sie wieder zurückschicken müsste.

Eine Alternative ist halt, dass diejenigen, welche Testmuster bekommen, sie ausprobieren und ihre Meinung dazu kundtun.

Dieses ewige, "ihr habt das kostenlos bekommen, darum taugt euer ausprobieren nichts" geht mir nicht nur hier auf die Nerven. Zum einen muß man die Tests/das ausprobieren nicht lesen oder anschauen, und zum anderen sollte man doch mittlerweile in der Lage sein, die Tests richtig einzuschätzen.
Was ist an solchen Tests bitte anders, wie wenn ein andere Nutzer die Dinge ausprobiert? Da kann ich doch auch meist einschätzen ob der Schreiber nun ein Fan (rosarote Brille) der Marke/des Produkts ist, oder eher nicht.

Und wie @Sequoia schon richtig schrieb, neben den Zeitschriften Tests sind die Nutzertest mit der subjektiven Brille des Anwenders oft genauso hilfreich.

Nebenbei bemerkt. Einer meiner Lieblings-Ausprobierer, und auch eher mit Zeier vergleichbar, ist das Technikfaultier.
(Vielleicht sollten wir man mal ein Thema "Eure Liebling Technik Youtuber" eröffnen)

Gruß
Andi
 

Salud

Golden Noble
Registriert
25.06.07
Beiträge
15.201
Ich finde Spiel&Zeug klasse. Zeier auch. Alexi habe ich irgendwann nicht mehr ertragen. Technikfaultier ebenso, kann ich nicht mehr zuhören.

Früher gab es keine Tests in der Form, alle mussten bei Interesse was kaufen oder bestellen und selbst testen.

Heute kommt alles frei Haus für YouTube etc. und ist dann auch wieder blöd 🙄.

Ja, ein wenig beschönigen ist immer dabei, gefühlt. Würde man die Dinge, die man von Apple oder anderen Herstellern erhält, zerreißen würde man auch nichts mehr bekommen.

Nur gibt es auch bei diesen Tests viele Infos die einem den Kauf erleichtern oder halt darauf verzichten lassen.

Hatte mich für ein Cowboy Rad interessiert, Test gesehen der nicht wirklich schlechtes dazu sagte, nur dass der Lenker so schmal ist und alles fest verbaut ist, war halt ein NoGo für mich. Test hat sich gelohnt. Vor 20 Jahren hätte ich das Rad bestellen müssen um das selbst rauszufinden.
 
  • Like
Reaktionen: AndaleR

Michael Reimann

Geschäftsführung
AT Administration
Registriert
18.03.09
Beiträge
9.012
Ja, man nimmt halt mit was man bekommt... 🤷‍♂️
Sprich nur für Dich! Hier wird sicher nicht alles genommen, was "man" bekommen könnte. 🤣

Ach und das Thema Armbänder für die Apple Watch Ultra habe ich hier schon mal im Video behandelt:

Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.

Ach und alle diese Bänder habe ich (privat) gekauft!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Sequoia

you're.holng.it.wrng

Spätblühender Taffetapfe
Registriert
27.01.14
Beiträge
2.808
@Michael Reimann
Das weiß ich doch alles.
Meine Antwort galt doch dem von mir Zitiertem User @Nightfall85

Wir betiteln die Artikel ausdrücklich (übrigens schon seit vielen Jahren) mit "Ausprobiert" was genau den Charakter wiederspiegelt.
This is what i said!
ich darf mich selbst zitieren:
Das sind hier auch keine Tests. Sondern das was es ist: Produktvorstellungen.
Was aber der nette Autor dazu schreibt - darf ich auch zitieren:
Ich nehme für meine "ausprobiert" Artikel -so heißt unsere Kategorie- schon einen Testcharakter in Anspruch.
...🤷‍♂️

Also - sorry. Ich schlage doch genau voll in das selbe Horn wie du!
Ich habe doch @Nightfall85 genau das erklären wollen. Dass das genau KEINE Test sind.
Ich habe ihm doch nur versucht zu erklären dass seine Anforderungen:
Diese ganzen "ich habe das Produkt für 24h getestet"-Rezensionen sind ohnehin mehr oder minder wertlos. Interessant sind Langzeit-Erfahrungen von Leuten, die die Produkte wirklich intensiv genutzt haben, weil sie sie sich gekauft haben, sich damit auseinandergesetzt haben und Vor- und Nachteile erwähnen. Dann kann man abwägen.
Von Apfeltalks "Ausprobiert" nicht erfüllt werden. Und dass das eher Produktvorstellungen sind.
Und das seine Anforderung (mehr als 24h) von dem hier allseits geschätzten Rafael Zeier (der genau das macht) eher erfüllt werden. Er meldet sich mit nem Finger-Schnippen mit ner ganzen Ecke Erfahrung wieder, und berichtet...
Oder halt das von anderen Usern erwähnte Faultier (der macht das als auch)

Ich bin jetzt echt verwirrt...🤷‍♂️a:t

EDIT:
Sprich nur für Dich! Hier wird sicher nicht alles genommen, was "man" bekommen könnte. 🤣

Ach und das Thema Armbänder für die Apple Watch Ultra habe ich hier schon mal im Video behandelt:

Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.

Ach und alle diese Bänder habe ich (privat) gekauft!
Genau DAS Video erfüllt doch den Anspruch "Test" wie von @Nightfall85 gewünscht !
Dein Video wird doch auh korrekt "Im Dauertest" betitelt.
Ich glaube darüber hat er sich auch nicht "beschwert"
Es ging doch um den Bericht "Ausprobiert"


EDIT/PS:
Das Video hab ich damals sogar geschaut. Und aufgrund des Dauertestes genau keines von all den orangenen Bändern gekauft (wobei die Farbe echt geil ist). Aber mir hat nach deinem Test die Haltbarkeit von keinem der Bänder zugesagt.
Test - Top !
 
Zuletzt bearbeitet:

alex34653

Leipziger Reinette
Registriert
15.09.08
Beiträge
1.771
Eben, (fast) jeder hier würde Luftsprünge machen, wenn ihm dauern irgendwelche Neuheiten zum testen zugeschickt werden würde. Selbst dann, wenn man sie wieder zurückschicken müsste.

Ich denke das stellt sich mancher Nicht-Tester schöner vor als es ist. Ernsthaft testen ist Arbeit und zeitaufwändig.
 
  • Like
Reaktionen: Andreas Vogel

AndiEh

Prinzenapfel
Registriert
11.07.21
Beiträge
541
ch denke das stellt sich mancher Nicht-Tester schöner vor als es ist. Ernsthaft testen ist Arbeit und zeitaufwändig.

Völlig richtig! Aber lieber wird ja diese Arbeit, insbesondere von Menschen die das in ihrer Freizeit, oder nebenbei machen, schlecht gemacht.

Gruß
Andi
 
  • Like
Reaktionen: Andreas Vogel

10tacle

Mecklenburger Orangenapfel
Registriert
10.06.11
Beiträge
2.984
Was ist an solchen Tests bitte anders, wie wenn ein andere Nutzer die Dinge ausprobiert?
Mangels Interesse kann ich jetzt nicht beurteilen ob das oft der Fall ist oder nicht. Und garantiert werde ich Apfeltalk natürlich nichts unterstellen, ich weiß dass die Tests bei AT immer ehrlich sind.

Aber generell hab ich schon öfter mal davon mitbekommen dass mehr oder weniger bekannte Tester zwar immer schön ihre kostenlosen Testprodukte bekommen, aber auch nur, solange die Tests immer schön positiv gestimmt sind. Ist ein Produkt schlecht und wird das im Test auch so genannt, dann war‘s das mit den Mustern. Deswegen können solche Tests wohl durchaus oberflächlicher und dadurch positiver ausfallen.

Kann mir durchaus vorstellen dass das hier und da so praktiziert wird, vielleicht ja nicht bei Apple, aber daher rührt das wohl. Und ist ja auch logisch. Aber das dürfte durchaus ein Unterschied sein. Wer dafür bezahlt hat, nichts zu verlieren hat und womöglich vom Kauf enttäuscht wurde, tendiert bestimmt dazu gnadenloser zu sein, meinst du nicht?
 
  • Like
Reaktionen: you're.holng.it.wrng

Andreas Vogel

Redakteur
AT Redaktion
Registriert
10.12.08
Beiträge
2.295
Aber generell hab ich schon öfter mal davon mitbekommen dass mehr oder weniger bekannte Tester zwar immer schön ihre kostenlosen Testprodukte bekommen, aber auch nur, solange die Tests immer schön positiv gestimmt sind.
Gerade bei weniger bekannten Testern fällt diese Tendenz sicherlich auf, ja. Es ist eben ein recht einfaches Geschäftsmodell über bezahlte Tests ein nettes (Neben-)Einkommen zu generieren. Genau DAS ist aber DER/ein Unterschied zu AT. Wir, also Michi, Jan und auch ich, sind beruflich und ökonomisch von AT unabhängig und verdienen in zeitintensiven Jobs unser Geld...
Wer dafür bezahlt hat, nichts zu verlieren hat und womöglich vom Kauf enttäuscht wurde, tendiert bestimmt dazu gnadenloser zu sein, meinst du nicht?
Stimme ich nicht zu. Auch ein überlassenes Produkt hat für mich nur dann einen Mehrwert, wenn ich es zu 100% nutzen kann. Wenn es fehlerhaft, unausgereift oder lieblos hergestellt ist, ärgere ich mich über Ressourcenverschwendung und Müllproduktion.
 
Zuletzt bearbeitet:

AndiEh

Prinzenapfel
Registriert
11.07.21
Beiträge
541
Deswegen können solche Tests wohl durchaus oberflächlicher und dadurch positiver ausfallen

Und das merkt man nicht? Das ist doch bei Tests von Zeitschriften schon seit Jahrzehnten so, beispielsweise, wenn Fehler und negative Eigenschaften sehr neutral in der Sprachwahl beschrieben werden. (z.B. Der Akku könnte länger halten....., Die Auflösung des Displays ist brauchbar.....) Solange offen gelegt wird, dass man Produkte zur Verfügung gestellt bekommen hat, sehe ich da kein Problem.

Gruß
Andi