1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Baldiger Rücktritt von Steve Jobs?

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von axenon, 23.10.08.

  1. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Hey. :)

    Seit der letzten Keynote beschäftigt mich die Frage, warum immer öfter andere Mittelarbeiter (z.Bsp. John Ive) einige Parts auf der Bühne übernehmen. Früher trat Steve doch meistens auch alleine auf.
    Könnte das ein Anzeichen dafür sein, dass die anderen potentiellen Führungspersönlichkeiten präsenter werden sollen um einen etwaigen Rücktritt von Steve Jobs fließender zu gestalten?

    Allerdings könnte es ja auch sein, dass einfach die Vorbereitungszeit zur letzten Keynote (14. Oktober) zu kurz war, da erst einen Monat vorher die iPods präsentiert wurden. Bei dieser Keynote stand Steve ja wieder ganz alleine "oben".

    Was haltet ihr davon? Auch wenn es ihm gesundheitlich einigermaßen gut geht, könnte es ja auch sein, dass er aus anderen Gründen zurücktreten möchte...

    Immerhin hat sich Bill Gates ja auch schon vor einiger Zeit von MS veabschiedet... kann man das vergleichen?
     
  2. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Ja, natürlich. Machen ja beide in IT.
     
  3. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ganz ehrlich...ich glaube nicht, dass er innerhalb der nächsten Jahre zurücktreten wird.
    Auf keinen Fall!

    Er ist schon krank, das stimmt und das sieht man ihm auch an, aber er wird nicht totkrank sein. Und Steve ist auch jemand, der sich nicht so leicht unterkriegen wird, also da braucht es schon harte Sachen, dass er zurücktritt.
     
  4. reimic

    reimic Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.08.06
    Beiträge:
    1.036
    der tag wird sicher irgendwann kommen. also nicht sehr verwunderlich das Jobs uns "fans" an die neuen gesichter gewöhnen will.
     
  5. Creativer

    Creativer Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    930
    Also nur weil er ein paar Parts weniger auf der Bühne spricht kann man doch nicht gleich einen Rücktritt seitens Steve Jobs prognostizieren.

    Ich persönlich finde es im übrigen auch nicht schlimm wenn Steve zurück tritt oder ähnliches.
     
  6. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Ich meinte eher damit, dass beide gleich alt sind und mir einfach die Frage aufkam, warum nicht auch Jobs zurücktreten könnte, wenn Gates es auch getan hat. Dieser wird wohl nicht zu schwach sein um in seinem Alter einen Konzern zu leiten... wenn es Jobs es ja auch noch macht...
     
  7. Netterkerl :)

    Netterkerl :) Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    316
    So wie er aussah ... hm.
    Kann mir schon so was in der Art vorstellen.
     
  8. Matt-nex

    Matt-nex Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    1.563
    Steve J. wird bei jeder Keynote dünner oder bin ich mir der Meinung alleine ?
    Irgendwann wir er in den Ruhestand gehen (müssen) !
     
  9. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Ja ne is klar, hast wohl gerade mit ihm telefoniert oder wie? Mein Gott, äh Steve, auch Jobs wird älter (ja es ist hart, aber irgendwann wird er sogar sterben). Also warum sollte er nicht zurück treten und seine "Rente" genießen?
     
  10. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Weil er a) ein harter Brocken ist
    b) nicht vielen Leuten vertraut, das Unternehmen zu führen
    c) weil er Apple zu sehr liebt
     
  11. Netterkerl :)

    Netterkerl :) Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    316
    Wer mir sehr sympatisch war ist der TYP im Video, der das MacBook vorgestellt hat.

    Jony Ive

    Der ist ja auch der senior vice President :)
     
  12. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    blobb, und irgendwann ist er dann weg
     
    axenon gefällt das.
  13. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Das wäre wirklich der einzige, den ich mir als geeigneten Nachfolger vorstellen könnte... Immerhin ist er der Mensch, durch den Apple genau so wiedererweckt wurde wie durch Steve Jobs.

    Und er hat ebenfalls Ausstrahlung und kann Dinge überzeugend rüberbringen.
     
  14. dark-hawk

    dark-hawk Ontario

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    342
    Ich denke damit will man einfach ein wenig dem personenkult der um ihn entstanden ist etwas entgegenwirken. Denn früher oder später muss er aufhören, wenn man abeer weiterhin den personenkult um ihn so unkontroliert wachsen lässt kann das üble folgen für apple haben. denn ich denke eins ist uns allen klar, würde jobs morgen von nem bus überfahren werden würde die aktie in den keller gehen, daher muss man dem ganzen einhalt gebieten.
     
  15. Pongoo

    Pongoo Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    255
    Was würden wir nur ohne Yoshi und seine Pro Apple/Mac/Steve-Haltung (Innerlich: OMG!!!! NEIN!!!!!! STEVE DARF NICHT ZURÜCKTRETEN!!!!!!! *wein* - Äußerlich: Ganz locker, Steve liebt Apple. Der tritt schon nicht zurück) machen.? ... AT wäre nur halb so toll! :D

    OT

    Und wenn. Apple ist so im Aufwind (dank Steve), das Ruder könnte auch ein Anderer in die Hand nehmen!
     
  16. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Vielleicht möchte er auch nur damit die Apple-Mentalität mitteilen!

    Er nimmt immer mehr Leute mit auf die Bühne, weil sie schließlich zur Apple-Familie gehören und man möchte ja die Leute zeigen, die für das, was man da präsentiert, verantwortlich sind.
     
  17. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    ich kann it gut vorstellen dass der Mann demnächst zurücktritt - will das Alter genießen (hat er eigentlich Kinder/Enkelkinder - falls nein will er vielleicht noch jemanden der Apple erbt :D ) aber traurig wäre ich schon. Was wird Apple ohne Jobs (vielleicht ein Apple mit FireWire im MacBook ? :D ).
     
  18. donpat

    donpat Querina

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    187
    das denk ich auch...

    Wenn Ive mehr zu sagen hätte wär das nie passiert :p

    Kleiner Scherz an dem vielleicht was wahres dran ist...

    Ich denke Jobs wird bald zurücktreten - Jony Ive wär einfach der richtige für den Job!
    Ach für mich ist einfach Jony Apple und nicht Jobs...


    Jony for president!
     
  19. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    und auch optisch macht der mehr her als Jobs das magere Skelett.
     
  20. Malcolm89

    Malcolm89 Cripps Pink

    Dabei seit:
    06.11.06
    Beiträge:
    148

    Es ist ein Unternehmen.. sein Job..
    Da kann man wohl kaum von "liebe" sprechen ;)
    Der Konzern möchte, wie alle Unternehmen gewinne erzielen und das ist auch Steve Jobs ziel.
    Ich denke er hat gutes geleistet und sich seine Rente verdient, die er auch früher oder später (eher früher meiner Meinung nach) antritt.

    Greetz
     

Diese Seite empfehlen