1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Backupprogramm für zwei externe Festplatten?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von poncherello, 22.04.09.

  1. poncherello

    poncherello Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    242
    Hallo zusammen,

    ich habe an mein Macbook Alu zwei externe Festplatten angeschlossen. Eine ist in zwei Partitionen aufgeteilt, wobei eine für das Backup durch Timemashine genutzt wird. Die zweite Partition für Dateien etc ist noch frei.
    Auf einer zweiten Platte speicher ich vor allem Fotos und Programme. Gerne würde ich nun von dieser Platte ein Backup auf der freien Partition der anderen Platte machen. Mit Timemashine geht das nicht, oder?
    Hat jemand einen Tipp, welches Programm ich dafür nutzen kann.

    Danke und Gruß

    ponch
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Warum soll das nicht mit TimeMachine gehen?
    Allerdings nicht auf einer extra Partition - TM sichert alle gewünschten Verzeichnisse und Volumes an einer einzigen Stelle (dort aber natürlich in getrennten Verzeichnissen).
     
  3. poncherello

    poncherello Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    242
    Ok, du meinst also, ich sollte einfach die andere externe Platte mit ins Backup von Timemashine aufnehmen. Wäre wohl eine Lösung. Welche(s) Programm(e) sind denn ansonsten noch für ein Backup empfehlenswert.

    Leider habe ich die Partition für das Backup nur 300 GB groß gemacht. Kann ich die Partition denn im Nachhinein noch ändern? Dafür müsste ich natürlich alle TM-Backups löschen oder? Und wie stelle ich es dann genau an, dass TM sowohl von meiner Platte im Macbook als auch der externen mit Fotos etc ein Backup macht.

    Danke und Gruß

    ponch
     
  4. poncherello

    poncherello Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    242
    OK...also wenn ich ins Festplatten-Dienstprogramm gehe, muss ich erst die Platte löschen, auf der momentan das TM-Backup gespeichert wird, richtig? Die Backup-Partition muss ich vergößern, damit TM auch die externe Festplatte sichern kann. Oder wie gehe ich genau vor?

    Noch mal Danke.
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    mlbackup ist tadellos für diese Aufgabe geeignet, Du mußt Dich nur mit einem Terminal anfreunden können.

    Generell ist es nicht empfehlenswert Daten und Backups auf einem Datenträger zu mischen!
    Gruß Pepi
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Die Systemeinstellung zu TimeMachine zeigt alle angeschlossenen Laufwerke an (unter 'Optionen') dort kannst du beliebige Verzeichnisse hinzufügen oder rausnehmen.
     
  7. poncherello

    poncherello Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    242
    Eine Frage habe ich noch mal. Kann ich nachträglich die Größe der Partition, die für das Backup vorgesehen ist mit dem Festplattendienstprogramm meines Macbooks ändern? Habe es probiert, es wurde aber nicht angenommen. Muss ich die Platte und damit die Backups erst löschen und dann neu formatieren und partitionieren, um die Größe der Backup-Partition zu verändern?

    Danke und Gruß

    ponch
     
  8. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Eine Partionsänderung ist immer so eine heikle Sache... Vielleicht gehts, aber ich denke du wirst, wenn es wirklich wichtig ist, nicht um eine Neuformatierung Beider Partitionen (also gesamte Festplatte) herumkommen. Gerade wenn du auf den 2 Partitionen unterschiedliche Dateisysteme hast, ghets glaub ich nicht.
     
  9. poncherello

    poncherello Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    242
    Wie zwei Volumes für Backup wählen?

    Hallo zusammen,

    ich habe meine externenPlatte nun neu formatiert und möchte darauf sowohl ein Backup meines Macbooks als auch das einer zweiten externen Festplatte speichern.
    Allerdings scheine ich zu doof zu sein, um einzustellen, dass TM vom Macbook und der zweiten externen Platte ein Backup macht.
    Unter den Systemeinstellungen von TM habe ich die Backup-Platte als Volume für das Backup gewählt. Wenn ich nun TM starte, scheint es ein Backup meines Macbooks anzulegen. Wie bekomme ich denn nun hin, dass auch die externe Platte gesichert wird. Wenn ich unter den TM Systemeinstellungen Optionen wähle, öffnet sich ein Fenster, bei dem oben drüber steht "Nicht sichern:" und dann folgt einer Auflistung der Festplatten. Die Backup-Platte ist dabei grau hinterlegt. Die externe Platte, von der ebenfalls ein Backup mit TM gemacht werden soll kann ich zwar auswählen, aber wieso steht darüber "Nicht sichern"? Wähle ich die externe aus, und klicke auf Fertig tut sich erst einmal nichts? Sie liegt im Format NTFS-3g (MacFuse) vor, könnte es daran liegen?

    Wäre für Tipps sehr dankbar.

    Gruß

    ponch
     
  10. poncherello

    poncherello Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    242
    Hat niemand einen Tipp für mein Anliegen?

    Gruß

    ponch
     
  11. poncherello

    poncherello Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    242
    Ich gehe also davon aus, dass es so nicht möglich, wie ich mir das vorstelle?

    Danke und Gruß

    ponch
     
  12. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    TimeMachine backupped, soweit mir bekannt, nur interne Laufwerke!
    Gruß Pepi
     
  13. Tobi1051

    Tobi1051 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    371
    Nein, Time Machine sichert auch externe Laufwerke, sofern sie per Firewire oder USB angeschlossen sind und im HFS+-Format vorliegen. Andere Formate gehen nicht.
     

Diese Seite empfehlen