1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Backup auf Server

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mrlässig, 04.01.09.

  1. mrlässig

    mrlässig Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    554
    Hallo Sucher leider erfolglos deshalb frage ich einfach mal hier

    ich würde gerne regelmäßige Backups von meinem MBP machen und diese auf meinem Homeserver ablegen ist das mit dem Apple integrierten Backupprogramm möglich?

    Danke im Voraus
     
  2. mrlässig

    mrlässig Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    554
  3. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Möglich ist vieles. Was für einen Homeserver betreibst du denn? Ich habe das ganze über meinen Linux-Server gelöst, der eine Partition auf einer internen Platte per iSCSI im Netz zur Verfügung stellt. Das funktioniert wunderbar.
     
  4. Schniko

    Schniko Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    902
    Nach drei Minuten schon pushen?

    Also gedacht ist die TimeMachine nur in Verbindung mit einer externen Festplatte, einer USB-Festplatte an einem Airport-Extrem oder der TimeCapsule.
     
  5. mrlässig

    mrlässig Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    554
    nein hab nur vergessen mich benachrichtigen zu lassen und deshalb musste ich nochmal was schreiben... sorry
     
  6. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    an der thread-oberkante findest du mittig den punkt "optionen". den solltest du dir zu gemüte führen ...
     
  7. mrlässig

    mrlässig Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    554
    ok danke ...


    aber zurück zur Frage ist das möglich oder nicht?
     
  8. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Mehr Infos..... hast du ein Netzlaufwerk eingebunden, oder wie? Das ist möglich.
     
  9. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Ja klar ist das möglich, und wenn TM das nid will gibts SuperDuper oder CarbonCopy Cloner, denen ist es dann so ziemlich egal wohin was gespeichert wird.
     
  10. mrlässig

    mrlässig Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    554
    sorry aber funktioniert nicht so wie ich will ;)
     
  11. nickch4nge

    nickch4nge Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    16.01.08
    Beiträge:
    665
    Ja es ist möglich.

    Ich verstehe dich ganz und gar nicht man möchte dir helfen aber es kommen keine antworten von dir.

    Wie z.b.

    Was für ein OS nutzt du auf deinem Server ? (Linux, Unix, Mac, Win....)
     
    mrlässig gefällt das.
  12. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    mrlässig gefällt das.
  13. mrlässig

    mrlässig Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    554
    ich benutze Windows server 2008
    und möchte automatisch Backups machen auf den Server (auf ein vorhandenes Netzlaufwerk -> Pfad auf Server)
     
  14. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ich habe gelesen, dass vergleichbares mit einem Linux Server schon läuft. Apple möchte natürlich TCs verkaufen aber mit ein paar Tricks geht es sicher mit Time machine.

    Hier ein Link zu den wichtigsten Tricks
     
    mrlässig gefällt das.
  15. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    mrlässig gefällt das.
  16. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Hm... ich will euch ja nicht mit meinem Halbwissen auf die Nerven fallen, aber TM speichert bei mir tatsächlich ohne irgendwelche Tricks auf ein NAS. Afaik sind diese Einschränkungen Geschichte...
     
  17. mrlässig

    mrlässig Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    554
    und wie?
     
  18. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Wie gesagt, ich habe nichts besonderes gemacht. Das NAS als Speicherort ausgewählt und dann ist ein wachsendes sparse-image angelegt worden.
    Es handelt sich um das Produkt, und vl. liegt es auch daran, dass Mac unterstützt wird.
    Ehrlich gesagt keine Ahnung und da es bei mir funktioniert hat, habe ich mir auch keine weiteren Gedanken darüber gemacht.
    Das einzige was nur mit einem Trick geht ist die automatische Indizierung d. NAS durch Spotlight.
     
    mrlässig gefällt das.
  19. mrlässig

    mrlässig Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    554
    also ich habe mich auch mit dem server verbunden und die netzlaufwerke sind auch da (welche man bei jedem Start neu verbinden muss) doch diese kann ich in timemachine nicht auswählen.
     
  20. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Es steht oben was Du tun musst.
     

Diese Seite empfehlen