1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Backup, aber wie?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Shebsl, 03.04.07.

  1. Shebsl

    Shebsl Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    12.11.05
    Beiträge:
    317
    Hi,

    nachdem letzte Woche nem Freund von mir die Festplatte abgeraucht ist, denk ich jetzt auch mal über ein komplettes Backup meiner Daten nach. Dazu hab ich jetzt noch ein paar Fragen wie ich das am Besten angehen soll.

    Wie speichere ich:
    - meine kompletten E-Mails aus "Mail", so dass das Programm diese nach einer Neuinstallation wieder so anzeigt wie sie jetzt im Moment sind?
    - meine mp3-Liste aus iTunes so, dass ich nicht wieder jede einzelne Band importieren muss?
    - Schriftarten so wie sie installiert sind
    - Hauptsächlich: meine Logic-Projekte, dass es mir die Arrangements nach einer Neuinstallation nicht komplett verhackt? (ist ein spezieller Fall, sollte ich dies vielleicht nochmal in der Rubrik "Video und Musik" posten?)

    Gruß, Shebsl
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Carbon Copy Cloner (CCC)
    Super Duper
    Terminal
    Drag & Drop
    Festplatten-Dienstprogramm

    Alles ist möglich. Gruss KayHH
     
  3. Shebsl

    Shebsl Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    12.11.05
    Beiträge:
    317
    o_O sind CCC und Terminal Programme?
    Kannst du nochmal ganze Sätze daraus formen :-D ?
     
  4. KayHH

    KayHH Gast

    Sind es, aber wenn Du das fragst, vergiss das mit dem Terminal gleich wieder. Drag & Drop Deiner gesamten Library auf eine externe Platte sichert alle Deine Einstellungen. Kopieren des Musikverzeichnisses auf eine externe Platte alle Musik. Mit CCC und Super Duper kannst Du Dein System klonen. Das FDP dürfte für Dich dann auch eher zu kompliziert sein.

    http://www.bombich.com/software/ccc.html
    http://www.shirt-pocket.com/SuperDuper/SuperDuperDescription.html

    Gibt hier jede Menge Threads dazu.


    Gruss KayHH
     
  5. Shebsl

    Shebsl Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    12.11.05
    Beiträge:
    317
    ich hab da zwei Libraries, die mit meinem Namen und für alle Benutzer. Muss ich da beide saven oder beinhaltet "alle Benutzer" meine Persönliche?
    Nach ner Neuinstallation zieh ich einfach das gesamte Backup in den Library-Ordner?
    Sorry, aber ich hab davon bisher nicht den geringsten Schimmer...
     
  6. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Deine Mails speicherst Du so:
    Homeverzeichnis -> Library -> Mail (Gesamten Inhalt sichern)

    Deine iTunes-Bibliothek speicherst Du so (wenn sich alle Deine von iTunes verwalteten Musikstücke im Stammordner befinden):
    Homeverzeichnis -> Musik -> iTunes (Gesamten Inhalt sichern)

    Schriften sind unter Mac OS X vielfältig gesichert.
    1. Homeverzeichnis -> Library -> Fonts (dort sind alle von Dir bzw. von Programmen angelegten und nur von Dir benutzbaren Schriften abgelegt)
    2. Festplatte -> Library -> Fonts (hier sind die Schriften gesichert, die von jedem Benutzer angewendet werden dürfen. Hier sichern auch benutzerübergreifende Programme ihre Schriften ab).
    3. Festplatte -> System -> Library -> Fonts (hier sind alle systemwichtigen Schriften gelagert. Die darfst Du übrigens keinesfalls löschen).
    4. Einige Programme, wie z. B. Adobe InDesign, speichern in ihren Programm-Ordnern Schriften ab und zusätzlich unter:
    Festplatte -> Library - > Application Support -> Adobe -> Fonts

    Klingt alles sehr kompliziert, hat aber seinen Grund. Da es sich um ein Mehrbenutzersystem mit extrem guter Rechte-Sicherung handelt, sind dessen Ordnerstrukturen sehr verschachtelt. Alles, was Dir gehört, liegt in Deinem Benutzerordner (also Bilder, Dokumente, Library, Musik, Öffentlich, Schreibtisch und Web-Sites). Niemand außer Dir hat Zugriff auf diese Daten (außer "Öffentlich"), es sei denn er kennt Dein Kennwort.
     
  7. KayHH

    KayHH Gast

    Gegenfrage, was willst Du sichern? Alles? Dann nimm CCC oder SuperDuper. Wenn es mal schnell gehen soll sichere Deine Library und die Daten die Du für wichtig hälst. Natürlich muss alles in jedem Fall an den alten Ort zurück kopiert werden und nicht alles in Deine Library. Dann hättest Du ja kein korrektes System mehr.


    Gruss KayHH
     
  8. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Das lässt sich an Hand von iTunes sehr gut erklären:
    Möchtest Du Deine Musik jedem Benutzer zugänglich machen, dann werden die Dateien in "Für alle Benutzer" abgelegt. Dies lässt Du am besten von iTunes verwalten. Die Einstellung findest Du im Anhang.
    Soll jedoch niemand außer Dir Zugriff auf Deine Musik haben, belässt Du es bei der Standard-Einstellung. iTunes schaufelt dann die Musik in Dein Home-Verzeichnis (Musik -> iTunes).
     

    Anhänge:

  9. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Also, so wie ich dich verstehe würde dir wohl iBackup treue und gute Dienste leisten.
    Dort kannst du genau sagen, was du auf eine externe HDD (oder in einen lokalen Ordner, wenn du ne DVD brennen willst) sichern willst. Mit Programmeinstellungen etc... Die erste Sicherung dauert lang, wenn du alles sichern läßt, weil ja alles auf die externe verschoben werden muss, alle weiteren Sicherungen sind dann relativ schnell getan, weil nur Veränderungen gesichert werden.
    Einfach mal anschauen. Mir jedenfalls gefällt es am besten von allen Alternative, die ich bisher getestet hab. CCC u.ä. ist mir zu umfangreich (besonders, wenn ich alle 2 Tage eine Sicherung laufen lasse und dass dann nicht einfach synchronisiert wird) und manuell ist mir zu umständlich.

    Dr. Edit meint: Sorry, falscher Link;)
     

Diese Seite empfehlen