1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Backtrack auf USB

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von Anacotic, 02.03.09.

  1. Anacotic

    Anacotic Braeburn

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    43
    Wollte mal fragen ob es ne möglich ist Backtrack von nem USB Stick zu starten. Hab mir die Live CD auf den 1GB Stick gezogen hab allerdings im Bootdevice auswahl Bildschirm kein USB Device angezeigt bekommen.

    Gruß
     
  2. Timex

    Timex Allington Pepping

    Dabei seit:
    15.03.09
    Beiträge:
    189
    VirtualBox

    Probiers doch mal mit der Virtual Box

    Download

    Timex
     
  3. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    Für den USB-Stick sind gewisse Anpassungen nötig. Dazu existieren im weiten Internet viele viele Anleitungen, speziell zu Backtrack.

    Bspw:http://forums.remote-exploit.org/archive/index.php/t-6514.html

    Weiterhin sollte man beachten, dass bestimmte Mainboards auch kein Booten von USB unterstützen...
     
  4. Anacotic

    Anacotic Braeburn

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    43
    Denke dass dort das selbe Problem wie bei VMWare auftaucht, und zwar dass meine Airport Karte nicht erkannt wird und ich daher keine Verbindung zum Netzwerk aufbauen kann...
     
  5. Timex

    Timex Allington Pepping

    Dabei seit:
    15.03.09
    Beiträge:
    189
    ich habe mehrere Linux Distributionen als Virtual Machine laufen und das Airport funktioniert einwandfrei..!

    Timex
     
  6. philmriss

    philmriss Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    24.07.08
    Beiträge:
    396
    Bei mir ebenso.
    Nur bei der Installation, musste ich Ubuntu sagen das ich eine
    W-LAN Karte habe.
     
  7. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Kann es sein, "dass" Du es Ubuntu sagen musstest?
     
  8. Timex

    Timex Allington Pepping

    Dabei seit:
    15.03.09
    Beiträge:
    189
    "UBUNTU"...so nun sollte ich eigentlich eine W-Lan karte haben..ach wo ist sie nur..?
     
  9. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Betriebssysteme, die den klassischen Startvorgang eines x86-PC verwenden (also mittels MBR, BIOS-gestützt) starten ausnahmslos nur von einer internen HD oder aber von einem ebenso internen optischen Laufwerk.
    Für einen Boot von USB oder FW braucht es vollständige EFI-Anpassung (dh vor allem einen funktionsfähigen "boot.efi" Loader). Der Stand der Dinge bei GNU/Linux: Das entsprechende "elilo" Paket existiert zwar, ist aber als nicht funktionsfähige Alpha zu betrachten.

    Du könntest dir allerdings eine Boot-CD mit ISOLINUX oder GRUB, und allen gewünschten Kernelversionen und Ramdisk-Images darauf erstellen, das klappt. (Falls du gerade nichts besseres zu tun hast.) Die musst du halt dann zusätzlich stets verfügbar haben.
    Oder halt gleich per Virtualisierung starten, wie schon genannt.
     
  10. Anacotic

    Anacotic Braeburn

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    43
    Irgendwas mach ich da wohl falsch...
    Hab Backtrack unter VMWare installiert, aber meine Airportkarte wird nicht erkannt. Ich hab Netzwerkeinstellungen auf Sharing gesetzt aber das hat auch nichts gebracht... was habt ihr für Einstellungen, dass es funzt?
     

Diese Seite empfehlen