1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Autsch!!!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Deppi, 14.11.06.

  1. Deppi

    Deppi Tokyo Rose

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    66
    :oops:

    Sind Temperaturen in solchen Höhen nicht langsam schädlich für mein MBP?!? Was kann ich tun, um diese enorme Hitze von 89°C zu vermeiden? :eek:

    Gruß, Deppi
     

    Anhänge:

  2. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.162
    Ich frag nur mal:

    Was machst du mit dem MBP, dass es (ständig?) auf Volllast läuft? Wenn es eigentlich nicht sein dürfte, schau mal in die Akitvitätsanzeige.

    Ansonsten scheint es nen Hack zur Steuerung der Lüfter zu geben, hatte ich im Maccast gehört. Aber da meinte auch der Podcaster, dass er damit vorsichtig wäre...
     
  3. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    am besten nicht auf den temp-monitor schauen... :cool:

    spass bei seite.
    1. laptop nie auf dem "lap" (schoß) betreiben.
    2. dafür sorgen, dass die hitze über die unterseite abgegeben werden kann.
    3. möglicherweise mal den angesammelten staub aus der lüftung absaugen.

    zudem ist es für eine cpu keine ungewöhnliche temperatur...
    das meinte ich mit:

    nicht auf den temp-monitor schauen... was ich nicht weiss macht mich nicht heiss...

    ;)
     
  4. gtemmel

    gtemmel Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    376
    89° ist aber schon reichlich viel? Rennt der Lüfter?
     
  5. P.Stylez

    P.Stylez Cripps Pink

    Dabei seit:
    03.11.06
    Beiträge:
    152
    89° sind im akzeptablen Bereich ;)
    Bedenke, dass die Temparatur direkt vom Sensor am Prozessor genommen wird. Die Hitze, die man außen spürt ist natürlich weitaus niedriger.
     
  6. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Blabla, 89° sind nah am Limit und das ist wahrscheinlich nicht mal die Kerntemperatur. Die sieht man erst mit anderen Programmen. Mein MBP macht höchsten 82°. Mit smcFanControl sind es dann nur noch 70°.
     
  7. Pinky69

    Pinky69 Lambertine

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    704
    Das sind aber keine Grad Fahrenheit, oder? :-D :-D
     
  8. Deppi

    Deppi Tokyo Rose

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    66
    Das MBP war schon mehrere Stunden an (etwa 4? genau weiß ich es nicht mehr); es liefen parallel Google earth, Skype, Firefox und iPhoto, mit dem ich gerade Fotos importierte. Also nichts großartiges...

    Naja. Wenn ich die Aluminiumleiste über der Tastatur anfasse, verbrenne ich mir beinahe die Finger, das ist schon sackrisch heiß.

    Danke für den Tipp, das Programm habe ich mir gleich geholt. Auf wieviele mindest-U/min sollte ich die Lüfter einstellen? Derzeit habe ich beide bei 2000 (zu mehr habe ich mich erstmal nicht getraut).

    Nein, das sind Celsius :p
     
  9. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    ich kenn weder das programm, noch habe ich einen mac (leider, kommt aber bald), aber schau mal bitte nach, ob das mind, max oder genau 2000u/min sind, die du eingestellt hast. 89°C ist doch ein bisl arg viel! im pc-bereich sagt man, dass 70°C die absolute obergrenze sind. da das mpb ja auch ne intel-cpu hat kann man das denk ich auch übertragen ... so far, ich hoffe dein mpb lebt noch.
     
  10. freddy.duese

    freddy.duese Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    146
    Hast du dein Logic Board schon tauschen lassen?
    Seither hat mein MBP 20°C weniger.
     
  11. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    ThermoInDock scheint mir -- kostenlos -- die meisten Sensoren lesen zu koennen ... von 11 moeglichen liest's bei meinem 17" MBP 2.16GHz liest's zehn Werte aus (beim elften zeigt's -128°C, das nenne ich eine effektive Kuehlung :D)

    Ueber 70°C bin ich nicht mehr gekommen, seitdem ich mit FanControl von Lobotomo (NICHT SMCFanControl, weil mir das bissl zu undurchsichtig war, will sagen: Es gibt mir zuwenig Rueckmeldung) einmal kurz die Propeller auf volle Kraft laufen liess :-D Im Normalfall lasse ich in FanControl alle Werte in der Standardeinstellung und die Temperatur der CPU ist bei 62°C.
     
  12. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Ich habe auf deinen Hinweis hin mir auch FanControl heruntergeladen und ausprobiert. Da bei meinem MacBook nur ein Lüfter drin ist, zeigt das Programm auch etwas komische Werte für Lüfter 2 an. :D :p
     

    Anhänge:

  13. Deppi

    Deppi Tokyo Rose

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    66
    Was ist ein Logic Board? Was kostet das? Ich habe doch keinen Plan...

    Beißt sich dein ThermoInDock eventuell mit meinem SMC FanControl? Könnte ja sein dass es Probleme gibt wenn ich das einfach drüber installiere o_O

    Und wie deinstalliere ich so ein FanControl Programm wieder (egal welches)? Das setzt sich ja im System fest, so einfach scheint mir das nicht zu sein... o_O
     
  14. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Einfach ist es schon. Du musst nur in den Systemeinstellungen mit gedrückter ctrl - Taste auf das FanControl Symbol unter Sonstiges klicken. Dann erscheint "aus den Systemeinstellungen entfernen" oder so ähnlich. Das anklicken und weg ist die Brühe! ;)
     
  15. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Keine Ahnung, ich hab SMC FanControl nur gestartet und nichts dort eingestellt, als ich sah, dass es mir null Feedback gibt ueber was geschieht ...

    dies scheint mir eher bei SMC FanControl der Fall zu sein.

    e-ben!
     
  16. Obirah

    Obirah Ingrid Marie

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    272
    Also über 70°C komme ich sehr oft. Mein persönlicher Rekord liegt so bei 82°C. Manchmal verstehe ich das Lüfter-Verghalten bei meinem MBP (C2D) allerdings auch nicht.
    Jedenfalls ist die CPU Temperatur nicht unbedingt ein entscheidender Faktor für die Drehzahl. Ich hatte schon, dass die Lüfter bereits bei 65°C Volldampf liefen und dann wieder, dass bei fast 80°C noch gar nix zu hören war.

    Auch lustig:
    Beim Laden des Akkus springen die Lüfter auch anfangs an und laufen auf Hochtouren. (Obwohl CPU Last bei 5% oder so). Ich wußte gar nicht, dass damit auchd er Akku gekühlt wird! :D

    Intel CPUs haben einen Temperatufühler direkt auf dem Die. Außerdem takten sie sich selbständig runter, wenns zu heiß werden sollte. Vor ein paar Jahren gabs doch immer wieder so schöne Berichte, bei denen gezeigt wurde, wie AMD CPUs doch schnell zu killen sind und dass das mit Intel CPUs kaum möglich ist. (zB durch Abnehmen des Kühlkörpers)

    Ich muss allerdings zugeben, dass ich Temperaturen von 80°C auch bis vor kurzem als deutlich zu hoch hielt. Aber wenn Du mal ein bisl danach suchst: Hier haben das eigentlich alle.


    Die Leiste über der Tastatur wird bei mir auch sehr heiß. Aber die Finger verbrennen kann man sich nicht.


    Grüße
    Frank
     

Diese Seite empfehlen