1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Autor Michael Crichton ist tot

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von WDZaphod, 06.11.08.

  1. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Wie ich gerade gelesen habe, ist der Autor Michael Crichton gestorben :(
    Schade, ich mochte seine Bücher sehr, und habe mich immer auf das nächste gefreut. Besonders "Prey" fand ich hervorragend.
    Er hatte für seine Werke jedesmal bis in alle Einzelheiten nachgeforscht, um die beschriebenen Sachverhalte so realistisch wie möglich darzustellen. Aufgrund dieser wissenschaftlichen Nähe wurden er auch als "Erfinder des Techno-Thrillers" bezeichnet.
    Auch sehr gut war "State of Fear", und unzählige andere Bücher :(
    Nicht zu vergessen natürlich "Jurassic Park", was ich pers. aber nicht ganz so gut fand - wahrscheinlich auch, weil ich zuerst den Film gesehen hatte.

    QUELLE
     
    #1 WDZaphod, 06.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.08
    JGmerek gefällt das.
  2. JGmerek

    JGmerek Boskop

    Dabei seit:
    22.02.05
    Beiträge:
    212
    Hallo,

    :-c ja schade, da wird die Bücherwelt etwas ärmer.:-c Auch ich habe seine Bücher verschlungen. Mein Liebling ist dabei "Timeline".

    Danke für den Nachruf.


    Liebe Grüße
    Jens
     
  3. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Timeline war auch so ein Knaller! Morgens gekauft, Abends fertiggelesen :oops:
    Prey hatte ich morgens am Bahnhof gekauft, und auf dem Weg zum Flughafen und im Flieger bis Dublin verschlungen. Letzte Seite war bei der Landung gelesen. Sowas von fesselnd!
     
  4. ichamel

    ichamel Starking

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    220
    Schließe mich der allgemeinen Trauer an! Mein Lieblingsbuch war "Andromeda".
     
  5. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Ich habe es auch gestern gelesen und war schockiert, ich wusste nicht, dass er an Krebs litt. Seine Bücher habe ich sehr genossen und als Teenager fand ich Jurassic Park natürlich Klasse (das Buch besser als den Film). Auch seine anderen Werke habe ich verschlungen, ich mochte "The Andromeda Strain" und "The 13th Warrior" auch sehr.

    Ebenfalls Danke für den Nachruf.
     
  6. Ulli

    Ulli Ontario

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    346
    Dem kann ich nur zustimmen. Und die Verfilmung des Buches find ich immer noch als sehr gelungen.
     
  7. Tick

    Tick Roter Delicious

    Dabei seit:
    19.10.08
    Beiträge:
    94
    Ja, wieder einer von den Guten weniger. Ein Grund Andromeda aus dem Regal zu nehmen und es mal wieder zu lesen.
     

Diese Seite empfehlen