1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Automount eines UMTS Sticks unterbinden

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Jordan2Delta, 24.12.09.

  1. Jordan2Delta

    Jordan2Delta Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    76
    Hallo und guten Tag,

    ich such nach einer Lösung den Automount meines UMTS Sticks zu unterbinden.

    Jedesmal wenn ich Ihn einstecke will er seine Software installieren. Ich benutze aber eine andere und will diese nicht haben.

    in einem anderen Forum habe ich schon rausgefunden, dass mann wenn man die UUID eines GErätes hat, man diese im Terminal für automount deaktivieren kann.

    So ist der Code in dem Forum mit dem es bei dem User funktioneirt hat:

    UUID=A97C9EAF-XXXX-XXXX-XXXX-8A8C6FB6E8E7 none hfs r,noauto 0 0

    Leider funktioniert es bei mir nicht?

    Ich erhalte folgende Fehlermeldung:

    Last login: Thu Dec 24 07:52:30 on console
    Marcel-Hellers-MacBook:~ MarcelHeller$ UUID=A97C9EAF-E18F-3BE3-80CD-8A8C6FB6E8E7 none hfs r,noauto 0 0
    -bash: none: command not found
    Marcel-Hellers-MacBook:~ MarcelHeller$

    Was mache ich falsch?

    Beste Grüße

    Marcel
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Ist das wirklich ein Terminal-Befehl? Ist das nicht ein Eintrag in /etc/fstab?
     
  3. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Hallo!

    Das, was du da gefunden hast, ist kein Befehl, sondern ein Eintrag in die Datei /etc/fstab , die unter OSX normalerweise nicht existiert. Diese musst du anlegen und die Zeile eintragen, wobei du die Zahlenkolonne hinter dem "UID=" nicht einfach übernehmen kannst, denn die ist für jeden Stick anders.
    Ob das unter den aktuellen OSX-Varianten noch funktioniert, kann ich aber nicht versprechen, hab ich schon lange nicht mehr gemacht.
    Näheres findest zu hier:
    http://www.apfelwiki.de/Main/Home-VerzeichnisVerschieben

    Da geht es zwar darum, wie man das Home-Verzeichnis verschiebt, aber es ist ganz gut erklärt, wie man die fstab anlegt und was man da einträgt.

    Wenn es sich um einen Stick vom Hersteller Huaweii handelt:
    Dort kann man mit Hilfe eines AT-Kommandos die CD-Emulation abschalten.
    Der Befehl lautet:

    AT^U2DIAG=0

    Diesen Befehl muss man mit Hilfe eines Terminal-Programms an das Modem senden.
    Das macht man unter OSX am besten mit dem Kommandozeilentool "screen" .
    Wie man das genau benutzt und man sich mit dem UMTS-Modem per screen verbindet, findest du sicher bei Google.
     
  4. Jordan2Delta

    Jordan2Delta Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    76
    Vielen Dank :)

    Ich bin davon ausgegangen, das es ein Befehl fürs Terminal ist, da hätte ich ja noch lange rumprobieren können.

    Habs jetzt mit Terminal & Screen hinbekommen und es funtkioniert einwandfrei.

    Schöne Feiertage

    Beste Grüße

    Marcel
     
  5. verzascat

    verzascat Erdapfel

    Dabei seit:
    20.11.07
    Beiträge:
    4
    screen AT kommando senden

    Hallo,

    ich kriege es nicht hin, das AT Kommando mit Screen erfolgreich zu senden. Bin kein Entwickler und werde auch aus der Hilfe zu screen nicht schlau :-[

    Also der Reihe nach:
    - mit ls /dev/tty.* herausfinden wie das Modem "aufgerufen wird"
    - in meinem Fall gibt es zwei Huawei Einträge: /dev/tty.HUAWEIMobile-Modem und /dev/tty.HUAWEIMobile-Pcui
    - mit screen /dev/tty.HUAWEIMobile-Modem sollte dann doch die Terminal Session aufgebaut werden - oder?
    - bei mir kommt dann im Terminal die Antwort "-bash: /dev/tty.HUAWEIMobile-Modem: Permission denied"

    Wie geht es mit Screen denn korrekt, dass das AT Kommando " AT^U2DIAG=0" an den Huawei Stick gesendet wird.

    Der Automount nervt ziemlich. Ich wäre für jede Hilfe sehr dankbar!
     
  6. kaktus

    kaktus Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    145
    Guten Abend,

    kann mir Jemand in der oben genannten Sache behilflich sein.
    In Sachen Terminalnutzung bin ich völlig blind.
    Ich kann das genannte Toul screen nicht finden.

    Was ich möchte: meinen UMTS Stick von Huawei endlich mit der FritzBox 3270 betreiben.

    Für eine kleine Anleitung freue ich mich sehr!

    Grüße Manuela
     
  7. MACaerer

    MACaerer Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    9.375
    So ganz habe ich dein Anliegen nicht verstanden. Ein UMTS-Stick ist schließlich kein Datenträger und darum ging es bisher in dem Tread.
    Du willst den Sticke anstelle am Mac an den Router anschließen? Ich kann mir nicht vorstellen wie das gehen soll. In dem Stick ist zum Funktionieren Software enthalten, die eine Laufzeitumgebung, also ein System erfordert. Das hat der Router eben nicht.

    MACaerer
     
  8. kaktus

    kaktus Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    145
    Danke für Deine Antwort.
    Richtig, ich möchte das Internet über den UMTS Stick an der FritzBox verfügbar machen. Das Modell FB 3270 ist dafür vorgesehen, erkennt den Stick aber nur als USB Speicher (Huawei e3530 hat einen integrierten Speicher) und nicht als Modem. Ich Habe gelsesen, es gibt einige, die das Problem haben. Man kann es löse, in dem man den internen Speicher deaktiviert - eben mit diesem oben beschriebenen Kommando. Ich weiß nur nicht so recht wie.

    Grüße Manuela
     
  9. MACaerer

    MACaerer Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    9.375
    Den Speicher auf dem Stick kann man mit Sicherheit leicht deaktivieren, indem man ihn wie ein Daten-Volume auswirft. Das funktioniert aber nur beim Anschluss am Mac und auch nur solange bis der Mac neu gebootet, bzw. der Stick ab- und wieder angesteckt wird.
    Möglich ist das Einbinden eines UMTS-Sticks in die Fritzbox anstelle des DSL- oder Kabel-Modems. Aber das Handbuch der Fritzbox schreibt leider nur wenige Zeilen, wie ihn einbindet. Irgend etwas davon, wie man den Speicher deaktivieren kann habe ich nicht leider gefunden. Wird denn der Stick gar nicht auf der Fritzbox erkannt?

    MACaerer
     
  10. kaktus

    kaktus Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    145
    Hallo MACaerer,

    den Tip mit der Speicherdeaktivierung kenne ich noch nicht, werde es bald ausprobieren. Allerdings zeigt mein Macbook den UMTS stick garnicht als Laufwerk ano_O. Ich probier es mal...

    Die Fritzbox erkennt den Stick als USB Speicher, sollte ihn allerdings als Modem erkennen!
    Ich berichte...

    Grüße Manuela
     
  11. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wenn ich das richtig gesehen habe, ist das beim Huawei e3530 nicht mehr ganz so einfach. Ich finde auch nur Einträge zum Huawei e3530-2. Ist das der richtige? Es kann sein, das er auch unter e353 geführt wird.
    Hast du die aktuelle Firmware auf deiner FB installiert? Der e353 wird laut AVM Webseite auch von der 3270 unterstützt. Der Speicher sollte hier egal sein.

    MACaerer: Es gibt einige Router die UMTS Sticks akzeptieren. Nicht nur anstelle von DSL/Kabel sondern auch als Fallback Lösung.
     
  12. kaktus

    kaktus Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    145
    Huawei e3530-2 ist der Richtige! Die aktuelle Firmware ist bei Huawei und FB drauf.
    Es scheint ein kniffeliges Thema zu sein. Es beschäftigt mich schon fasst ein halbes Jahr. Ich suche eben eine akzeptable Lösung für Internet ohne Festnetzanschluss.
    Aber wie gesagt, vieles deutet auf die Speicherfunktion hin, das wird auch auf der HP von AVM genannt.
    Schade ich hätte so gern was mit ApfelTV gemacht...
    Bis jetzt haben eben alle Geräte ihre eigene Daten SimCard.

    Über neue Ideen zur Umsetzung freue ich mich immer.

    Grüße Manuela
     
  13. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Hm, das einzige was mir dann einfallen würde ist, ab in den nächsten Discounter und schauen welche Sticks da vertrieben werden. Wenn das nicht mit dem deaktivieren des Speichers klappt, dann muss du wohl einen neuen dir kaufen. Frage ist auch, ob der Stick mit deaktivierten Flashspeicher läuft.
     

Diese Seite empfehlen