1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Automator Hilfe Script Dateiumbenennung

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von richarleo, 04.10.09.

  1. richarleo

    richarleo Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    7
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem:

    ca 400 Dateien, die alle beliebige Titel haben. Ich möchte jeden dieser Titel durch einen Teil des bei jeder Datei in den Datei-Informationen unter "Quelle" gespeicherten Text ersetzen, der bei jeder Datei synonym ist.

    Beispiel:
    Datei a) heißt original-202.jpg. In der Dateiinfo ist ihre Quelle mit www.hans.de/28/02/009.jpg bezeichnet.
    Datei b) heißt praxis.jpg, in der Dateiinfo ist die Quelle mit www.hans.de/29/02/010.jpg
    -> Ich möchte erreichen, dass bei jeder Datei der Teil, der nach www.hans.de/ folgt, der neue Dateinamen wird.

    Klingt finde ich kompliziert, zumindest geben es alle vorprogrammierten Scripts nicht her. Wer mir weiterhelfen kann wird in meine Gebete eingeschlossen, soviel ist sicher.

    Grüße,
    richarleo
     
  2. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
  3. richarleo

    richarleo Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    7
    Vielen Dank erstmal,
    leider klappt das aber nicht, da die Informationen nicht als EXIF/IPTC-Infos vorliegen, sondern als "gewöhnliche" Datei-Informationen...
     
  4. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Als erster Denkanstoß …: An die Quellen-Information kommst du per Terminal mit mdls. Und zwar so:
    Code:
    mdls -name kMDItemWhereFroms $DATEINAME
    Das könntest du dann in ein Bash-Skript mit Schleife und grep verpacken.
     
  5. richarleo

    richarleo Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    7
    auch dir vielen dank,
    ich bin mir sicher, dass das weiterhelfen würde, leider habe ich noch überhaupt keine erfahrungen mit dem programm. daher bin ich wohl auf ein automator script, ein drittprogramm oder einen samariter angewiesen, der mir mit apple scipt weiterhilft.
     
  6. Amin Negm-Awad

    Amin Negm-Awad Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    665
    Erst einmal ein Kompliment für die Problembeschreibung. Wenn das immer so wäre …

    Ich denke, ohne mich da auszukennen, dass das mit AS sehr simpel geht. Schick doch einmal eine E-Mail oder PM an Little_Pixel. Der ist da außerordentlich fit. (Hehehehehehe, heute verteile ich immer die Aufgaben.)
     
  7. Poljpocket

    Poljpocket Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.01.07
    Beiträge:
    432
    Ich habe vor Jahren mal ein AS programmiert, welches an Dateien ein Suffix, wie ".doc" usw. anhängt. Das war damals noch unter OS 9, weil das dort ja ein bekanntes Kompatibilitätsproblem gegenüber Windows war. Das Skript ist alt und muss so viel ich weiss an die neue AS-Syntax angepasst werden. Ich weiss nicht wie! Da ich schon lange nicht mehr AS programmiere, bin ich auch den angeblichen Neuerungen nicht gefolgt...

    Keine Garantie, dass das funktioniert - Benützung auf eigene Gefahr :D

    Gruss ppocket
     

    Anhänge:

  8. Poljpocket

    Poljpocket Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.01.07
    Beiträge:
    432
    Ich habs eben probiert zu kompilieren. Funktioniert definitiv noch, keine Fehler!! *freufreu :p*

    Hat sich also doch nichts geändert, oder akzeptiert Xcode nur immer noch die alte Syntax?

    Gruss ppocket

    PS: Du kannst nun das Skript so abändern, dass es dir nicht ein Suffix an den bestehenden Dateinamen anhängt, sondern mit dem oben genannten Shell-Befehl diese Info rausholt und so den Namen konstruiert. Sollte nicht allzu schwer sein, da mein Skript ja einfach per 'mv' den Namen ändert.
     
  9. LittlePixel

    LittlePixel Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    641
    Hallo,

    Code:
    set urlSeperator to "www.hans.de/"
    
    tell application "Finder"
    	
    	set fileSelection to selection
    	
    	-- Auswahl gesetz?
    	if (fileSelection is {}) then
    		
    		-- keine Dateien ausgewählt
    		
    	else
    		
    		-- URL zum Trennen	
    		set AppleScript's text item delimiters to urlSeperator
    		
    		-- Dateien abarbeiten
    		repeat with nFile in fileSelection
    			
    			try
    				
    				-- Kommentar auslesen
    				set nFileComment to comment of nFile
    				
    				-- neuen Dateinamen zusammensetzen
    				set nFileNewName to last text item of nFileComment
    				
    				if (nFileNewName is equal to "") then
    					
    					-- kein Kommentar hinterlegt
    					
    				else
    					
    					-- Neuen Dateinamen setzen
    					set name of nFile to nFileNewName
    					
    				end if
    				
    			on error
    				
    				-- Oha, ein Fehler
    				
    			end try
    			
    		end repeat
    		
    	end if
    	
    	-- und wieder zurücksetzen
    	set AppleScript's text item delimiters to ""
    	
    end tell
    Man könnte/sollte/müßte vielleicht noch ein paar Logikchecks verbauen.
    Aber in Deinem Fall wird das so okay sein.

    Viele Grüße
     
  10. sedna

    sedna Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    911
    Uhh!
    Hallo Amin Negm-Awad! :)
    Ein Glück hast Du nicht little sedna geschrieben!
    Usern eine PN zu schicken, ob sie nicht mal in einem Thread helfen können, halte ich persönlich für keine gute Idee.
    Little Pixel mag da anders drüber denken, doch das spielt hierbei keine Rolle.
    Fakt ist: Little Pixel ist hier regelmäßig unterwegs und kann und wird (wie alle anderen hier) selber entscheiden können, wo und ob er/sie helfen mag.

    Das ist das Prinzip eines Forums.
    Natürlich kann man sich auch mal gleich persönlich mit einem Problem an einen User hier wenden.
    Doch sollte das wirklich auch einen triftigen Grund haben.

    Das ist meine Meinung und ich wollte sie hiermit nur mal "angehört" haben.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

    Ja. Und die "halbe Miete" wurde hier ja schon gepostet:
    Code:
    mdls -name kMDItemWhereFroms $DATEINAME
    Ich teile dir jetzt einfach mal mit, warum ICH hier nicht geholfen habe:
    Ich mag keine Doppelpostings (Klick)
    Das ist in meinen Augen extrem "uncool". Und wenn Du mal auf den Klick geklickt haben solltest, so wirst Du feststellen, dass Little Pixel sich in doppelter Hinsicht "umsonst" bemüht hat.

    Na ja, eigentlich sogar in dreifacher Hinsicht :p : Denn mit dem comment Befehl kann man hier nichts holen


    Sedna
     
  11. LittlePixel

    LittlePixel Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    641
    Entspanne Dich ;) … nichts passiert.

    Property - Wir müssen schon beim richtigen Vokabular bleiben. ;)

    Das er das selbst ersetzen muss wird ihm klar sein.
    Für mich (der das in zwei Minuten geschrieben hat) ist das zum "Einmal Test" das Einfachste.

    Der Kollege chebfarid hat es ja schon komplett geschrieben.

    Ja, der TE macht sich da wohl nicht so Gedanken drum.

    Vielleicht muss ich wieder mehr schreiben:

    :D

    Viele Grüße
     
  12. sedna

    sedna Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    911
    Das Lesen hier (und auch das Senf dazu geben) gehört zu meinen Entspannungsübungen :p
     
  13. LittlePixel

    LittlePixel Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    641
    Achso. Das sei Dir natürlich gegönnt :)
    Ich sehe das gleich ;)

    Viele Grüße
     
  14. richarleo

    richarleo Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    7
    Vielen Dank euch allen! Das Problem ist perfekt gelöst :)
     

Diese Seite empfehlen