1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Automatisch und gratis Ordner zwischen Macs synchronisieren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von makra, 24.11.09.

  1. makra

    makra Meraner

    Dabei seit:
    03.01.06
    Beiträge:
    229
    Bitte nicht gleich schlagen, ich weiß, dass das kein neues Thema ist. Aber alle Threads haben meine Frage nicht beantwortet.

    Das Problem: Ich suche schlicht ein Programm, in dem ich mehrere Sets von zu synchronisierenden Ordnern festlegen kann. Ich möchte eine Kopie meines Dokumentenordners auf dem iMac meiner Frau haben, ihr Dokumentenordner soll eine Kopie bei mir haben - also ausdrücklich keine identischer Dokumentenordner. Es geht um Backup und vor allem (TimeMachine gibt es ja auch noch) darum, im Falle eines Falles Zugriff auf die Daten des anderen Rechners zu haben. Bisher mache ich das mit zwei getrennten Backup-Sets in Sync. Nachteil: Muss ich selbst aufrufen - und das sogar zweimal.

    SilverKeeper kann automatisch nach Zeitplan beide Synchronisationen verwalten, weigert sich aber, auf einem fremden Rechner via AppleShare einen Ordner anzulegen. Um die Rechte zu erhalten (darauf könnte ich verzichten), wird ein Image angelegt. Das möchte ich aber nicht (Ich will z.B. die Dateien schnell über Spotlight finden können, ohne vorher mounten zu müssen.).

    Frage: Habe ich bei SilverKeeper eine Option übersehen? Oder gibt es eine kostengünstige Alternative (30$ wären mir zu viel Geld für diese kleine Aufgabe...)?

    Gruß, Martin
     
  2. wami

    wami Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    714
    In dem Fall, würde ich zur Dropbox raten und einfach einen Ordner der Dropbox zum Dokumentordner machen, diesen dann jeweils für den anderen freigeben, immer wenn Internet zur Verfügung steht, wird dieser Ordner dann automatisch aktualisiert.

    Übrigens so klein ist diese Aufgabe nicht, auch der Grund warum es hier nichts kostenloses gibt, stell dir doch alleine schon mal das Handling der jeweils aktuellen Dateiversion vor, da kannst du als Programmierer schon zur Verzweiflung kommen :)

    Viele Grüsse

    Michael
     
  3. makra

    makra Meraner

    Dabei seit:
    03.01.06
    Beiträge:
    229
    Dropbox ist schön, aber 2GB sind zu wenig, vergaß ich zu erwähnen...
     
  4. wami

    wami Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    714
    Dann lautet die Anwort nein. Dropbox mit 50 GB ist für die Lösung übrigens extrem günstig. Alternative wäre noch CCC, dass kann auch mounten per Skript und sonst alles per Skriptbefehl, ist halt ein rechter Krampf, das alles einzustellen bis es läuft. Nutze das selbst für bestimmte Daten die auf einem zentralen Laufwerk für alle bereit stehen. Nur automatisch im Sinne einer ständigen Verfügbarkeit der aktuellsten Daten ist das natürlich nicht, hast bei diesen Lösungen immer die Krücke der Zeit.

    Viele Grüsse

    Michael

    btw. Silverkeeper sollte die Rechte automatisch erhalten, wenn du den entsprechenden Ordner via Dateifreigabe unter Mac OS freigibst, also in den Systemeinstellungen, dann entfällt zumindest dieser "manuelle" Schritt.
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    vielleicht auch mal einen Blick auf rsync werfen, vielleicht ist das ja auch geeignet, mit arRsync hat man dafür auch eine nette GUI.
     
  6. makra

    makra Meraner

    Dabei seit:
    03.01.06
    Beiträge:
    229
    Hatte ich auch schon mal überlegt - bin aber nicht so der, sagen wir mal, Terminal-Junkie. Aber arRsync kann nur das Nötigste, nicht wahr? Ich wollte ja gern automatisch nach Zeitplan.
     
  7. makra

    makra Meraner

    Dabei seit:
    03.01.06
    Beiträge:
    229
    Mag ja sein, aber für 120,- $ im Jahr gibt es auch anderes... Und die Geschäftsbedingungen klingen nicht so, als ob es sinnvoll wäre, dort wirklich private Daten zu lagern...
     
  8. Bountyhunter

    Bountyhunter Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    1.698
    und wenn du einfach eine Netzwerkfestplatte verwendest und die Sachen auf den jeweiligen Rechnern spiegelst ?

    Dann hättest du zwar nur eine Datei, die jedoch stets aktuell wäre.
    Die Netzplatte dann regelmäßig sichern - das dürfte doch das Problem lösen !?

    Ich bin immer sehr skeptisch mit solchen FTP Lösungen und der Dateiverwaltung über das Internet.
     
  9. Rosi-janni

    Rosi-janni Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    926
    Also wenn es ein bisschen Zeit hat… Dann hätte ich etwas wie den "Aktenkoffer" unter Windows für Dich. Nur ist das Ganze noch in der Programmierung.

    Siehe: http://0x02100.silutions.de/blog/01...dar.html?SID=f9ec1ab356aa5e8cb7f23eae02d687a9

    Bin von dem Podcast sehr begeistert und fiebere und programmiere fleißig nach und die Grenzen sind offen, denn bei solch einer Applikation gibt es unzählige Erweiterungsoptionen.

    Die beiden Programmierer sind super hilfsbereit und wenn Du Interesse an Objective-C hast, wende Dich ruhig an diesen Blog.

    SO genug mit der Werbung. Auch mit einem AppleScript lies sich dies vorläufig regeln.


    Jan
     
  10. makra

    makra Meraner

    Dabei seit:
    03.01.06
    Beiträge:
    229
    Alll-so. Zum einen bin ich auf das hier gestoßen:
    http://4pple.de/index.php/zwei-oder-mehrere-macs-synchron-halten/

    Dürfte mit ein bisschen Arbeit die Lösung sein.

    Aber das was ich suche, hat mir LaCie jetzt doch noch frei Haus geliefert. Der Support schrieb mir, warum sie in der aktuellen Version diese Image-Netzwerk-Backuperei eingebaut haben. Gab wohl mit der früheren Version immer mal Probleme, weil Leute dann plötzlich die Dateien im Backup nicht mehr ändern konnten. Ich habe auf ausdrücklich eigene Gefahr um einen Link zur früheren Version gebettelt und bekommen:

    http://www.lacie.com/silverkeeper/SK114.dmg

    Das funzt. Wenn es Probleme gibt, berichte ich weiter. Aber jetzt scheine ich erst mal alle Wünsche erfüllt bekommen zu haben.

    Vielen Dank euch!
     

Diese Seite empfehlen