1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auswurftaste neue Funktion zuweisen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von mistg, 27.07.08.

  1. mistg

    mistg Jamba

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    57
    Die CD-Auswurftaste am MB Air ist ja zunächst mal äußerst überflüssig.

    Hat jemand eine Idee, ob / wie man diese Taste mit einer anderen Funktion belegen kann? Ich würde sie gerne zur Delete-Taste machen, die ich am Macbook am meisten vermisse... Leider finde ich keine Software, mit der das möglich ist.
     
  2. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Es ist ja auch ganz einfach nicht möglich...

    Auch ohne angeschlossenes Laufwerk erfüllt die Taste ja ihren Zweck... sie wird ja bei vielen Tastenkombinationen genutzt (z.Bsp: ctrl + alt + cmd + Auswerfen um den Mac auszuschalten etc...) ... also wäre das ja nicht besonders sinnvoll ihr eine andere Funktion zuzuweisen...
     
  3. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Vier Tasten gleichzeitig drücken?
    Wie soll ein Tischler das mit seinen drei Fingern machen?
     
  4. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Indem er ctrl, alt und cmd mit einem oder zwei Finger drückt!
    Ich mache das doch auch immer mit drei Fingern ;)
     
  5. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Pinocchio kann dir ja da sicher weiterhelfen und eine Taste für dich mitdrücken ;)
     
  6. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Vier Tasten drücken um den Mac auszuschalten? Ich drücke den Powerknopf, dann Enter und fertig.
     
  7. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Das war ja auch nur ein Beispiel...

    Und manche Menschen sind halt etwas komplizierter... wir leben schließlich in nem freien Lnd XDD
    :p
     
  8. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Und zum neu starten? Und für den Standbymodus? ;)
     
  9. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Zwölf Tasten!
    10 Finger, Nase ... und nun haben die Frauen ein Problem ...
     
  10. mistg

    mistg Jamba

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    57
    ja okay, die kombinationen sollen ja bleiben. die taste als solche erfüllt aber nur die cd-auswurf funktion, und die ist ja wohl wenn überhaupt irgendwo überflüssig, dann am MB Air.

    Mir ist nicht klar, warum das nicht prinzipiell möglich sein sollte, das "CD Auswerfen" zum "Entf." zu machen..
     
  11. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    Das man am Mac auch eine Entfernen Funktion hat ist dir doch sicherlich bekannt? du willst also aus der 2 Tastenkombination eine Taste machen?
     
  12. kauan

    kauan Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.12.05
    Beiträge:
    1.043
    Fn+Backspace=Delete
     
  13. Tyler-Durden

    Tyler-Durden Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    30.04.08
    Beiträge:
    314
    das ist doch  + <-
     
  14. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    fn+Rückschritt entfernt rechts vom Cusor, Rückschritt entfernt links vom Cursor und Apfel+Rückschritt entfernt Dateien
     
  15. mistg

    mistg Jamba

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    57
    jo, danke leute, die Fn-Backspace-Funktion kenne ich, aber das ist doch wohl die allerumständlichste Sch*#?, die es gibt.. Ich meine, wer viel Schreiben (und korrigieren) muss, der braucht eine schnelle Entf.-Funktion!

    Daher ist genau das der Punkt:
    Ich will nicht mehr Fn+Backspace sondern einfach nur auf die Eject-Taste drücken, um die Entf.-Funktion zu haben. Diese Taste hat ja dafür auch eine sehr passende Lage..

    Ich fürchte ja, dass das nichts wird, gerade diese Taste scheint mir da einen besonderen Charakter zu haben.


    Es gibt glaube ich nichts umständlicheres, als die Taste links unten und die ganz rechts oben zu drücken, das stört den gesamten "flow". Da kommt man immer ins Stocken, es ist völlig unnatürlich. (Ich bemerke, dass ich auf dem Macbook nie die Tastenkombination verwende, sondern dann immer mit den Pfeiltasten den Cursor nach rechts bewege und dann die normale Backspace Taste benutze. Da braucht man nur eine Hand und muss sich nicht verrenken. Trotzdem ist das nicht gut.)
    Manchmal muss ich mich schon über Apple wundern. Da hat das OS X und die Hardware einerseits einige wirklich brilliante Funktionen, andererseits gibt es stellenweise auch die größten Dummheiten:

    Schaut euch mal an, wie groß die Caps-Lock-Taste auf dem Macbook Keyboard ist. Und fragt euch dann mal, wie oft ihr eigentlich die Caps-Lock-Funktion benutzt. Absurd! (Nein, leider kann ich die auch nicht als Entf. remappen, da ich auf die Caps-Lock-Taste schon die ALT-Taste gelegt habe, um das @-Zeichen schneller tippen zu können und daran habe ich mich schon absolut gewöhnt).
     
  16. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    Ohne jetzt auf deinen workflow eingehen zu wollen, bei mir wäre es umgekehrt, ich würde meine Schwierigkeiten haben, mich an eine Entfernentaste zu gewöhnen, bei mir ist es intus, Rückschritt Taste löscht links und will ich dann das Rechte löschen drücke ich zusätzlich die fn Taste. Geht bei mir ohne Probleme, schreibe allerdings auch 10 Finger System und bin Shortcut-Fan.;)
     
  17. mistg

    mistg Jamba

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    57
    ich schreibe auch 10 finger, aber wie gesagt, dadurch komme ich halt ins stocken, daher hätte ich gerne diese taste als eigene taste gehabt. auf dem imac-keyboard ist sie zum glück vorhanden. und da ich zusätzlich auch auf einem imac arbeite, ist es doppelt schwer, mich da umzugewöhnen: wenn ich da diese tastenkombination intuitiv ausführen will (weil ich mich über das macbook dran gewöhnt habe), dann wird daraus ein ctrl-backspace, da es keine fn taste gibt.
     
  18. kauan

    kauan Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.12.05
    Beiträge:
    1.043
    mistg, versuche doch wenigstens, dich daran zu gewöhnen. Rege dich ein bisschen weniger auf, und versuche es einfach mal mit Alternativen. Fn+Backspace drückt sich nicht umständlicher als jeder andere Grossbuchstabe.
     
  19. mistg

    mistg Jamba

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    57
    ich habe versucht, mich daran zu gewöhnen, es geht aber nicht. Es wäre außerdem auch dumm mich hier zu verbiegen, denn ich sehe nicht ein, warum der user sich der Maschine anpassen soll und nicht umgekehrt. Ich bin schließlich nicht da, um mich an die Eigenheiten der Maschine anzupassen, sondern genau umgekehrt.
    Da ich von Windows/Linux herkomme, bin ich es gewöhnt, dass man im Prinzip alles an den User anpassen kann. Nun bin ich - obwohl im großen und ganzen zufrieden - von Apple in dieser Hinsicht enttäuscht: Allzuhäufig wird in solchen Fällen dann auch noch einfach gefordert, dass der User sich anpasse, und nicht die Maschine. Das ist nun sicher nicht das, was man unter einem vernünftigen Konzept für Mensch-Maschine-Schnittstellen verstehen sollte.

    Es geht um die einfache Zuweisung einer anderen Funktion zu einer Taste. Da ist OS X schon extrem unflexibel.
     
  20. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Im Endeffekt bringt es nichts sich darüber aufzuregen. Die breite Masse kommt mit der Tastenbelegung klar und ist vollkommen zufrieden.

    Wenn du deinen Frust sinnvoll rauslassen willst, schreib doch einen freundlichen Brief an Apple, die werden sich sicher über deinen Brief freuen und diesen zu Herzen nehmen.
     

Diese Seite empfehlen