1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auswahlhilfe Pro

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von praxe, 10.01.08.

  1. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    Hallo!

    Ich hab mal ein paar Fragen zum neuen Pro!
    Der ist ja auch mit einem 4 Kern Prozesso erhältlich, ist da dann ein Prozessor Slot frei oder ist das dann ein anderes Mainboard?

    Dann noch zur Grafik - Unterschiede zwischen ATI 2600 und geForce 8800? Retiert sich der Aufpreis von 180 Euro für die geForce?

    Oder wäre es vl sogar besser einen gebrauchten MacPro zu kaufen, eventuell auch den 8-core, der alten Generation, merkt man da einen UNterschied?
    Und im Pro ist ja jetzt der sagenumwobene Penryn verbaut oder? Täusch ich mich da?

    Wenn ja ist der 1 Prozessor MacPro langsamer oder gleich schnell oder vl sogar schneller als der 2,66 GHZ Pro der letzten Generation?

    Danke für eure Antworten!
     
  2. simon quint

    simon quint Ingrid Marie

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    271
    slot frei.
    klar rentiert sich die graka für 180€. hat schon seinen grund wieso sie ausverkauft ist.
    klar ist es klug einen alten mac pro zu kaufen, wenn sich erstmal alle besitzer damit abgefunden haben, dass das ding´n nicht mehr viel wert ist. dies wird aber noch ein paar tage dauern. bis dahin > nicht kaufen.

    und ja, natürlich ist der 1cpu 2,8er schneller als der 2,66er. haben ja beide 4kerne, jedoch hat der neue mehr ghz, mehr bustakt, kline prozessfertigung usw. usw.

    lg sim
     
  3. MacDonalds

    MacDonalds Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    254
    du stelltst fragen ^^
    sag uns doch erst mal was du damit machen willst und dann ob es sich lohnt!
    Wenn du uns jet sagst, du machst damit office und surfst im netz, dann empfehle ich dir natürlch direkt die 1.5gb karte! ;) ne im ernst.
    ich bin z.B. Fotograf. Die einzigen wirklich hungrigen Programme die ich nutze sind Aperture und cs3. Da ist ne mittlere Grafikkarte schon gut zu gebrauchen, reicht die alte x1900xt aber dicke aus. In der Bildbearbeitung würde ICH absolut null von den neuen Prozessoren und der mitgeführten Features profitieren also habe ich gestern direkt bei einem alten 2.0ghz quadcore zugeschlagen.
     
  4. GGONE

    GGONE Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.02.07
    Beiträge:
    7
    die single cpu mac pros haben auch 2 sockel? das wäre mir neu?!?!
     
  5. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520


    Eben das meine ich ja! Ich hab gerade beim Händler angerufen und der hat mir gesagt, dass der 2,66 GHzer auf jeden Fall schneller sein sollte als der 2,8 GHz Single Prozessor! Da die Prozessor Ansteuerung mit 2 Prozessoren schneller gehen sollte als bei einem Proessor!
    Finde ich persönlich schwachsinnig der neue hat ja schnelleren FSb und mehr Cache das müsste doch schneller sein oder?

    Dann die Graka hat er mir gesagt dass sie zur Zeit (noch) nicht erhältlich ist!

    Was er aber auch gesagt hat war, dass man auf alle Fälle noch 2-3 Wochen warte sollte mit dem Kauf, da am 15. noch ein Update erwartet wird! Das ist doch absoluter blödsinn! Apple wird doch nicht jetzt das Teil um das doppelte schneller machen und dann in 1 Woche noch mal updaten!

    Ich werd jetzt im Store anrufen und wegen dem Prozessor slot fragen!

    lg praxe
     
  6. pixelpainter

    pixelpainter Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.10.07
    Beiträge:
    144
    Also ein C2D Quad mit 2.66 Ghz sollte definitiv schneller sein als ein einzelner Quad-Core mit 2.8 Ghz! Lass Dir mal nix erzählen, ich denke da hat Dein Händler schon Recht... ;)

    Viel Spaß beim Warten! :p

    Sicher, für jemanden wie mich, der seinen Pro erst seit 2-3 Monaten hat, ist das sicher ärgerlich vom Wertverlust her. Aber a.) wird er nicht "schlecht" und b.) entweder man braucht einen Rechner oder man braucht ihn nicht.

    Und für den "normalen" Alltag ist selbst der C2D Quad mit ausreichend RAM und flotten HDD's mehr als ausreichend, zumindest ist es mir noch nicht mal ansatzweise gelungen, den Pro ausreichend zu beschäftigen...
     
  7. 356

    356 Riesenboiken

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    290
    Warum?
     
  8. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Wäre jetzt auch meine Frage!

    Ich sage, dass der neue Quad-Core deutlich schneller ist, denn die Penryn Architektur ist erheblich schneller, als die, der älteren MacPros.
     
  9. pixelpainter

    pixelpainter Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.10.07
    Beiträge:
    144
    Weil es offensichtlich vom jeweiligen Workflow abhängt und was für Applikationen parallel betrieben werden. Interessant hierzu, da kürzlich schonmal woanders diskutiert: Klick!

    Ich bin mir auch nicht wirklich sicher, wie das Bustechnisch aussieht. 4 Kerne, die in einer CPU werkeln könnten vom Datendurchsatz her stärker "beschnitten" sein, als 4 Kerne, die in zwei CPU's werkeln. Das hängt aber wahrscheinlich vom MB / Chipsatz ab..., wäre jedenfalls sicher auch noch ein interessanter Aspekt.

    Trotzdem bleibe ich dabei: 8 Kerne für den "normalen" Alltag sind overkill... :-D
     
  10. 356

    356 Riesenboiken

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    290
    Sehe ich genauso! 45 Nm Architektur, FrontSide Bus jetzt noch schneller...Und warum sollte es langsamer sein, wenn nur ein Prozessor statt zwei angesprochen werden?
     
  11. pixelpainter

    pixelpainter Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.10.07
    Beiträge:
    144
    Weil dadurch nicht unbedingt sicher gestellt wird, dass die eigentliche "Anfrage" auch schneller abgearbeitet wird. Die Architektur und der Front Side Bus haben nichts mit der Verarbeitungsgeschwindigkeit der CPU zu tun. Beides sind Systemkomponenten, die lediglich dafür sorgen, dass die Kommunikation zwischen den Komponenten weniger Energie benötigt und schneller abläuft. Aber die reine Verarbeitungsgeschwindigkeit einer Anfrage von einer CPU mit vier Kernen oder zwei CPU's mit jeweils zwei Kernen dürfte nahezu identisch sein, wenn man mal von der kleinen Ghz Differenz absieht. Ich würde aber fast darauf tippen, dass die Verarbeitungsgeschwindigkeit zweier CPU's mit jeweils zwei Kernen besser funktioniert als mit einer CPU mit vier Kernen.

    Just my 2 cents...
     
  12. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
  13. pixelpainter

    pixelpainter Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.10.07
    Beiträge:
    144
    Ebenfalls interessant:

    Vergleich zweier single Core CPU's gegen eine dual core CPU

    Gut, ist kein quad core Rechner, schon gar kein Mac. Aber ich denke, es macht deutlich, dass es im Prinzip nicht unbedingt heissen muss: Vier Kerne auf einer CPU sind schneller als vier Kerne auf zwei CPU's.

    Benchmarks halte hier für etwas zu theoretisch, weil die jeweiligen Applikationen dabei aussen vor gelassen werden. Diese müssen schliesslich die Ressourcen entsprechend nutzen können. Stichwort: "Effektives Multithreading"...
     
  14. a.strauch

    a.strauch Auralia

    Dabei seit:
    14.02.07
    Beiträge:
    200
    Hallo.
    Weiß jemand wo man günstig die Auslaufmodelle herbekommt?
    Ein 2,66ghz mit der neuen 8800GT und 4gb RAM aufzurüsten könnte dann ja ne "relativ" günstige Anschaffung sein.
     
  15. 356

    356 Riesenboiken

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    290
    Die neue 8800GT passt NICHT in die alten Mac Pros!!!
     
  16. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Es ist klar was du meinst, jedoch stehe ich dem sehr skeptisch gegenüber.

    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass zwei CPU's schneller sind, als eine Dual-Core CPU.
    Das wäre ja im Fall des MP auch so, jedoch sollte man doch bedenken, dass die neuen Prozessoren deutlich schneller sind, als ihre Vorgänger.
    Das schlägt (imo) mehr zu Buche, als das kleine bisschen Mehrleistung, was sich durch zwei CPU's herausholen lässt.


    @ 356
    Wer sagt das? Laut Apple passen die Karten in die alten Pro's.
    Wär ja auch durchaus logisch, da beide Karten PCIe Karten sind und daher kompatibel sind.
     
  17. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    Falsch! Die Karten passen laut Apple, es wird jedoch nicht die volle Geschwindigkeit genützt!

    Und was ich noch sagen wollte, der MAC Pro mit einem Prozessor hat das gleiche Mainboard als der MacPro mit 2 Prozessoren, d.h. ein 2. Prozessor kann nachgerüstet

    Jo es wird wahrscheinlich der Pro mit 1 Prozessor werden, da das vollkommen ausreicht!

    l praxe
     
  18. 356

    356 Riesenboiken

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    290
    http://barefeats.com/york2.html sagt, dass sie nicht passen...ich lasse mich da gern berichtigen!;)
     
  19. a.strauch

    a.strauch Auralia

    Dabei seit:
    14.02.07
    Beiträge:
    200
    Das is schlecht.
    Habe eben bei Apple im Refurbished Store den 2 x 2,66Ghz für 2099€ gesehen, aber wenn man die 8800GT nicht nachrüsten lassen kann, dann machts keinen sinn. Vor allem wenn man bedenkt wie die Technik beim neuen verbessert wurde...
     
  20. 356

    356 Riesenboiken

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    290
    Aha, was bringt mir dann die neue Karte???
     

Diese Seite empfehlen