1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Austausch Festplatte Speicher bei MB und MBP

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von warhammer, 23.02.09.

  1. warhammer

    warhammer Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    2.366
    Hallo,

    ich hab vor mit demnächst im einen Refurbished Laptop zuzulegen.
    Wegen der Grafikleistung vermutlich ein 15" MBP aber auch das MB ist noch nicht aus dem Rennen. Es soll jeweils die aktuelle Version werden.

    Da die Geräte meistens mit der "Grundausstattung" geliefert werden und ich als Händler ganz gute Preise für Speicher+HD bekomme:

    Kann man den Speicher und die Festplatte in den Laptops gut selber tauschen oder muss man die Geräte dazu komplett zerlegen?
    Passen normale 2.5" Platten oder bis zu welcher Höhe?
    Werden eigentlich auch 7200U/min Platten ausreichend gekühlt oder sollte man besser auf 5400 setzen?


    Danke!
     
  2. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
  3. warhammer

    warhammer Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    2.366
    Danke,

    aber ein Thema von 2006 hilft ja nun wirklich NICHT weiter wenns um die aktuelle Generation geht...
     
  4. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Schau doch mal in den Supportbereich von Apple unter "Handbücher". In diesen steht beschrieben, wie man die Komponenten austauschen kann. ;)

    Edith meint noch: Da Apple selbst 7200er Platten als Option anbietet, sollte das kein Problem sein.
     
    #4 guy_incognito, 23.02.09
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.09
  5. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Verwende die Suche, da findest du 100% deine antworten.
     
  6. warhammer

    warhammer Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    2.366
    Sorry, Leute.
    Aber die einzige brauchbare Antwort war der Hinweis auf den Supportbereich.

    Wenn die Suche mir eine Anleitung geliefert hätte wie der Einbau erfolgt hätte ich diese Frage nicht gestellt.
    Wenn die Suche mir eine Antwort geliefert hätte ob es mit 7200er Platten Probleme gibt, hätte ich nicht gefragt. -> Wobei es natürlich richtig ist, wenn Apple die selber anbietet wirds wohl keine Probleme geben.
    Wenn die Suche mir die Antwort geliefert hätte ob in die aktuellen MB/MBP auch 12.5mm dicke Platten passen hätte ich nicht gefragt.

    -> Bin ich wirklich der einzige Dumme der versucht den Leuten auch mal ne Frage zu beantworten die man selber schon beantwortet bekommen hat, oder gar selber beantwortet hat (dann ist die Antwort meistens schneller also der überflüssige Verweis auf die Suche).

    Aber nix für ungut...
     
  7. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Lies dir das Tutorial zur Suche durch. Alle deine Fragen wurden schon x-mal abgehandelt. Es ist in deinem Sinne, da du so deine Antworten viel schneller findest.
     
  8. warhammer

    warhammer Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    2.366
    Ich bin ja lernfähig...
    Mit welchen Begriffen hast Du die Antwort auf meine Fragen gefunden?

    Nicht das ich normalerweise zu blöd wäre eine Suchmaschine zu bedienen, aber welche Höhe der Festplatten in welche aktuellen Macbooks passt habe ich z.B. nicht gefunden.
    Genausowenig wie eine Montageanleitung, aber die habe ich dank "guy_incognito" ja nun.
     
  9. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    MBP Festplatte Höhe

    Es gibt davon einige Threads pro Woche, darum bin ich mir auch 100%ig sicher, dass alle Fragen beantwortet werden.
     
  10. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    9 mm glaub ich dürfen die Platten haben.

    MfG Manuel
     
  11. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    anleitung gibt es bei ifixit.com
    ram ist easy.
    hdd schwerer, aber machbar, wenn man mit schraubendreher umgehen kann. festplatten dürfen nur 9,5mm höhe haben. 7200 ist kein problem.problem kann sein, dass die garantie durch den eigenen austausch flötten geht, aber da scheiden sich die geister, da du ja nichts anderes als die hdd berührst
     
  12. warhammer

    warhammer Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    2.366
    Hm, mal schauen:
    Es gibt 24 Beiträge die gefunden werden die nach dem 1.8. geschrieben wurden. Alles andere davor KANN sich nicht auf die aktuellen Generationen beziehen.
    Davon bleiben nach dem sichten der Titel von 6 über.
    Davon gibt es drei Threads die nach dem lesen vom ersten Beitrag sich noch auf die aktuelle Generation beziehen könnten.
    Einer fällt wegen einer Antwort und die mit verweis auf ein altes MB aus.
    Bleiben über: 2 Threads. Bei einem wird darauf verwiesen das es HDDs nur bestimmte Abmessungen haben dürfen und mal irgendwo gelesen wurde das ins MB (ja aber welches...) nur 9.5mm passen.
    Bleibt noch der "Thread der Macbook PRO Besteller" -> 154 Seiten...

    Fazit: Ich habs auch mit Deinen Suchbegriffen NICHT geschafft eine gesicherte Antwort zu finden.

    Aber (ganz persönlich) mag ich ja Leute die einfach nur rumtönen und es selbst nicht sicher wissen. Wenn ich mal jemanden auf die Hilfe Verweise dann garantiert nur weil ich WEISS das ich dazu was geschrieben habe oder in den letzten Tagen was gelesen habe was GENAU zur Frage...


    Egal, 9mm Platten passen ja definitiv rein (und das weiss ich auch nur weil es die Größen die von Apple verbaut werden nicht dünner gibt) und da die Vermutungen ja auf 9mm tippen bin ich da ja auf der sicheren Seite.
     
  13. warhammer

    warhammer Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    2.366
    Danke!

    Ja, über die Garantie hab ich mir auch schon Gedanken gemacht. Aber zum einen war nen refurbished vermutlich ja schonmal offen, so das man sich im Zweifel immer darauf beziehen kann und notfalls lässt sich ja der Urzustand dann wieder herstellen.
     
  14. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687

    Anscheinend bist du dann mit der Suchfunktion doch nicht so vertraut. Man kann z.B. auch Threads durchsuchen, auch wenn sie 154 Seiten haben.

    Ich habe mit der Suche alle Informationen gefunden. Ist also machbar. Muss machbar sein, da ich deine Fragen schon mindestens 100 mal gelesen habe.
     
  15. Pancho

    Pancho Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    481
    ...also im Apple Store München wird offiziell gesagt, dass weder beim HDD-Tausch noch beim Speicher-Tausch die Garantie flöten geht...ausser natürlich durch den Tausch selber wird irgendetwas zerstört.

    LG, Pancho
     
  16. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    Mein Gott, kann denn nicht einer schreiben:

    Hey, schön, dass auch du dir einen Mac zulegen möchtest und hier bei AT reinschaust. Laut meines Wissens durch den Apple Support ist es tatsächlich gewollt und erlaubt, dass RAM und HD bei allen aktuellen Notebooks leicht (beim MBP 17" entfällt das leicht ;), ist aber auch problemlos nach Entfernung einiger Schrauben) getauscht werden können.

    Einen kleinen Überblick darüber kannst du in der zweiteiligen Serie von CyberBloc lesen und in den Bildern sehen: Produkttest MacBook Pro Teil 1 und Teil 2 und in dem kurzen Video über das MacBook sehen.

    Wenn du noch mehr Informationen brauchst, dann lade dir doch mal die Handbüchern zu den Notebook-Modellen bei Apple runter und lies dort mal nach.

    Ich persönlich habe auch eine 7.200 Platte mit 320 GB in meinem Unibody 15" und bin damit sehr glücklich, es geht zwar etwas zu Lasten der Akkuleistung, jedoch sind die Zugriffszeiten deutlich schneller.
     
  17. warhammer

    warhammer Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    2.366
    Ist machbar oder muss machbar sein?

    Wenn Du tatsächlich eine definitive Antwort auf die Frage nach der Höhe gefunden hast, dann hätte ich wirklich gern die Suchbegriffe und das vorgehen dazu.

    Ja klar gibts die Fragen diverse male. Aber ich will es halt weder für ein schwarzes MB noch für ein 2006er MBP... wissen.
    Und definitiv ist für mich auch nicht "müsste, sollte eigentlich, habs zwar nicht probiert, aber...".

    Eine Antwort wie "Ich habs probiert in ein Alu MB (2008er Late MBP 15") eine 12mm Platte einzubauen hat/hat nicht funktioniert", "Ich hab hier die Abmessungen des Plattenplatzes" oder "Laut technischer Doku (Link) von Apple passen nur 9mm Platten" hab ich jedenfalls (auch mit Deinen Suchbegriffen) nicht gefunden.
     
  18. warhammer

    warhammer Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    2.366
    @LuxusLux:

    Danke!
    Ich werde also eine 7200er Platte nehmen (soll ja auch als Desktop Ersatz taugen der MBP) und nach irgendwas in der 320GB Klasse suche. Die sind vom Preis/Leistungsverhältnis ok, groß genug auch für Windows im Bootcamp.

    An manche Sachen hab ich mich inzwischen auch hier gewöhnt. Manchmal muss man sich ja schon rechtfertigen das man mit manchen Produkten von Apple nicht ganz zufrieden ist und gern nen anderes Produkt von Apple sehen würde (z.B. ne Docking Station <träum>).
    Insofern schön wenn man irgendwann doch alle Fragen beantwortet hat.

    Danke Le_petz und LuxusLux!
     
  19. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    nichts anderes habe ich gesagt. ram ist klar. für die hdd muß man aber das gehäuse öffnen und dabei erlischt automatisch die garantie. ABER so gut wie kein apple-reseller wird dir daraus einen strick drehen, da du ja nur die hdd berührt hast und falls du doch mit dem schraubendreher nen kondesator angekratzt hast; selbst schuld.
    also mach dir keinen kopf. kauf dir neuen ram, ne hdd und natürlich nen schraubendreherset mit den ganzen kleinen köpfne und dann: auf geht's! :)
     
  20. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    So eine Docking Station hätte wirklich was. Das wäre wirklich toll, aber anscheinend verfolgt Apple die Strategie "Over the Air" mit der Time Capsule als Backup und MobileMe als Synchronisierungsmöglichkeit, sowie Bluetooth-Eingabegeräten. Naja, schliesslich ist es ein gewinnorientiertes Unternehmen, warum sollten die eine Docking Station verkaufen, die vielleicht einmalig 200€ bringt, wenn sie ab 299,- für eine kabellose Festplatte und jährlich 79,- für die Sync-Software haben können. ;)

    Aber da könnte mal einer der Fremdfirmen in die Bresche springen und mit einem schicken Design wie bspw. Rain-Design eine Möglichkeit anbieten.
     
    #20 LuxusLux, 23.02.09
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.09

Diese Seite empfehlen