1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ausschneiden ? aber wie?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mrlässig, 04.01.09.

  1. mrlässig

    mrlässig Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    554
    Hallo
    Ich wollte Dateien (Images) von meinem MBP auf meinen Server verschieben doch OS X lässt nur die Funtion kopieren zu nicht aber ausschneiden warum? Was muss ich tun das ich ausschneiden kann, also das die Daten nach dem kopieren von meinem MBP gelöscht sind und nurnoch auf dem Server vorhanden sind?

    Danke im Voraus
     
  2. Burn

    Burn Stechapfel

    Dabei seit:
    20.04.06
    Beiträge:
    158
    ausschneiden geht unter osx nicht ( es gibt hier genug beiträge dazu, musst mal suchen;))

    manche störts, manche nicht

    Gruss

    Burn
     
  3. mrlässig

    mrlässig Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    554
    wie das geht nicht ?? aber die Schaltfläche dafür ist vorhanden gibt es zusatz tools damit das möglich ist?

    hab schon gesucht aber es gibt ja eine riessen Anzahl an Beiträgen wenn man ausschneiden sucht ;)
     
  4. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Kannst du das nicht einfach per Drag&Drop machen? Wäre doch das gleiche.
     
  5. mrlässig

    mrlässig Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    554
    nö weil dann wirds ja auch kopiert und nicht verschoben
     
  6. klausimausi

    klausimausi deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    836
    Welchen Teil von "das geht nicht" verstehst Du denn nicht? :-D
    Und wo bitteschön ist eine Schaltfläche dafür vorhanden?

    Du kannst aber die Apfel- (Command-) Taste beim Verschieben gedrückt halten,
    dann wird die Datei/der Ordner zuerst kopiert und danach gelöscht.
    Ist fast so schön wie "ausschneiden und einfügen" :)


    Gruß

    Klaus
     
  7. mrlässig

    mrlässig Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    554
    schau doch mal bei bearbeiten ;)

    ja das ist doch die Funktion die ich gesucht habe danke ;)
     
  8. klausimausi

    klausimausi deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    836
    Ach so! Aber das ist ein Menü und keine Schlatfläche ;)

    Dieser Menüpunkt ist aber zum Ausschneiden von Text(!) z.B. Dateinamen etc. vorgesehen.
    Hast Recht, ist vielleicht ein wenig irreführend.
     
  9. stegi

    stegi Fießers Erstling

    Dabei seit:
    30.11.07
    Beiträge:
    127
    Ich seh' da nichts ;)
     
  10. klausimausi

    klausimausi deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    836
    Du hast kein "Bearbeiten" Menü im Finder?
    Dann läuft bei Dir offensichtlich Windows ;)
     
  11. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Find dich einfach damit ab ;) Man gewöhnt sich dran, und eigentlich ist es auch gut so. Dadurch wurde mir schon viel gerettet, ebenso durch die Zwischenstation Papierkorb ;)
     
  12. atani

    atani Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    320
    Probier mal beim Verschieben ins FTP-Programm die alt-Taste gedrückt zu halten. Dadurch werden die drag&drop-funktionen umgegehrt - vielleicht klappt dies ja?
     
  13. stegi

    stegi Fießers Erstling

    Dabei seit:
    30.11.07
    Beiträge:
    127
    In Deinem Kopf läuft noch Windows ;)

    Aber ernsthaft, wenn du Auschneiden und Einfügen (Apfel-X und V) unglaublich vermisst: ich benutze PathFinder http://cocoatech.com/, der kann das...
     
  14. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.832
    Natürlich kann das Mac OS verschieben. Leider hat Apple dies noch nicht in die Menüleiste eingebaut. Dass es das nicht gibt, ist also falsch!

    Ich nehme mal an du arbeitest mit Leopard? Es funktioniert auch schon mit älteren Mac OS Versionen, aber bis Leopard gab es immer mal wieder Probleme. Drücke beim Drag&Drop einfach die Befehlstaste und das grüne Plus neben der Maus verschwindet. Nach dem Loslassen werden die Dateien kopiert und anschließend werden die Quelldateien gelöscht.

    Ich würde aber ein Kopieren und später manuelles Löschen bevorzugen - ist immer sicherer...
     
  15. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Ich finde es auch totalen Kaese, dass das nicht geht. Windows-Gegner lassen sich immer die tollsten Begruendungen dafuer einfallen, warum das nun total unlogisch ist und die Datensicherheit gefaehrdet. Teilweise echt haarstraeubend, was da so geschrieben wird.
     
  16. klausimausi

    klausimausi deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    836
    Ich komm' da gleich mal rüber, Du! :-D
     
  17. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.832
    :oops: Ich habe doch grade geschrieben, dass und wie es geht?
     
  18. Paganethos

    Paganethos deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    3.702
    cut&paste ist also soooo toll? Dann nimm doch mal einen dicken Ordner mit Unterordnern gefüllt mit Dateien und verschiebe ihn auf ein anderes Laufwerk, zb einen USB Stick. Irgend wann während des Vorgangs ziehst du den Stick ab und postest dann hier wie lange du gebraucht hast um alles fertig zu verschieben.


    Viel Spass.
     
  19. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Aber nicht mit Ctrl+X, das ist ja gerade der Punkt.

    Wo ist das Problem? Ctrl+X kann doch genau das tun, was die Drag+Drop-Loesung macht. Verschieben und dann loeschen. Wenn das unterbrochen wird, dann ist es unkritisch, da die Daten erst nach erfolgreicher Operation vom Quelldatentraeger geloescht werden.
     
  20. Paganethos

    Paganethos deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    3.702
    Natürlich sind die Daten noch irgendwo. Das Problem ist dann nur, die beiden Ordner wieder zu einem ganzen zusammenzufrickeln. Kommandozeilennreds werden das sicherlich schnell hinbekommen. Mir ist das 2x passiert und es hat ein ganzes Weilchen gedauert das wieder hinzubiegen.

    Aber versuch es doch bitte einfach. Zu Beispiel mit deinem Home Ordner. Du weisst dann schon was ich meine.


    Für dich gilt das selbe wie für alle Switcher. Entweder sich den Gegebenheiten des neuen Systems anpassen oder zurück zu Windows. OS X ist nunmal kein Windows.
     

Diese Seite empfehlen