1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"ausführbare unix-datei" (.exe) öffnen - nur wie??

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von OutOfTheWeb, 12.10.06.

  1. OutOfTheWeb

    OutOfTheWeb Roter Delicious

    Dabei seit:
    12.08.04
    Beiträge:
    91
    hallo,

    kann mir mal jmd. verraten, wie ich diese komischen ausfürhbaren unix-dateien öffnen kann?? mir werden die oft als schwarzes icon mit grünem "code" in der linken oberen ecke angezeigt... beim öffnen der datei bekomme ich nur die nachricht:

    es wurde kein standardprogramm angegeben, mit dem das dokument geöffnet werden kann.

    bitte helft mir,

    m.h.
     
  2. .exe ist keine Unix Datei sondern eine ausfuehrbare Datei fuer dieses Windows.
     
  3. physuck

    physuck Roter Stettiner

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    968
    rischdisch! und somit kannst du mit der .exe-datei auf deinem mac damit nichts anfangen!
     
  4. OutOfTheWeb

    OutOfTheWeb Roter Delicious

    Dabei seit:
    12.08.04
    Beiträge:
    91
    ich meine die dinger hier, schon klar das .exe was mit windows zu tun hat - aber das teil ist für mac, wird ja auch als unix-datei erkannt...

    das problem hatte ich auch mal mit ner startup-datei für ne flash-CDrom, da wurde die daei auch so dargestellt, nur nach ner zeit - mit dem neuen flashplayer - hat sich das dann erledigt. nur woher soll ich nun wissen wie ich das teil auf bekomme?
     

    Anhänge:

    • pic.jpg
      pic.jpg
      Dateigröße:
      23 KB
      Aufrufe:
      4.101
  5. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Was soll es denn sein. Ein Plug-in. Änder mal das Suffix in das das in den Plug-In Ordnern von Photoshop herumliegt.
     
  6. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Oder: Lösch das Suffix einfach und stelle es in den Ordner Photoshop/Zusatzmodule/Filter starte PS und schau ob er es als Filter anzeigt. Ist zwar eine kleine Chance aber ...

    Eigentlich müsstest Du ja wissen, waas Du runtergeladen hast. ;)
     
  7. OutOfTheWeb

    OutOfTheWeb Roter Delicious

    Dabei seit:
    12.08.04
    Beiträge:
    91
    ja das ist der installer fürn' plugin - nur er lässt sich nicht öffnen! suffix ändern bringt da auch nix, es bleibt diese komische unix-datei
     
  8. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Kannst Du es mit dem Installer (Dienstprogramme) öffnen?
     
  9. OutOfTheWeb

    OutOfTheWeb Roter Delicious

    Dabei seit:
    12.08.04
    Beiträge:
    91
    nee geht auch nicht....wasn sch**ss isn' das?!
     
  10. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Hmm, keine Ahnung, hast Du geladen ;)

    Poste mal den Link
     
  11. OutOfTheWeb

    OutOfTheWeb Roter Delicious

    Dabei seit:
    12.08.04
    Beiträge:
    91
    das teil ist von ner CD :(, hab die auch auf meinem alten mac installiert ... versuche es jetzt nochmal auf dem, dann mal gucken
     
  12. seb2

    seb2 Gast

    Mach mal Folgendes:
    - Terminal öffnen
    - "file " (also mit Leerzeichen dahinter) eingeben und noch nicht Return drücken
    - die Datei reinziehen (dann sollte der Pfad eingesetzt werden)
    - Return drücken

    Dann gibt Dir das Terminal aus, um was für eine Art von Datei es sich handelt.
     
  13. andeeno

    andeeno Stechapfel

    Dabei seit:
    12.11.04
    Beiträge:
    156
    ganz einfach: gar nicht. das is ein plugin installer für windows. ---> für die windows version von photoshop. :-D

    jede .exe wird im finder als unix datei angezeigt. (zumindest bei mir)

    gruß, -a-
     
  14. OutOfTheWeb

    OutOfTheWeb Roter Delicious

    Dabei seit:
    12.08.04
    Beiträge:
    91
    okay is is ne Windows datei, hab ich gerade rausgefunden! das teil wurde irgendwann mal fälschlich auf die CD gebrannt :( na super *g* danke für eure hilfe! ;)
     
  15. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Nur zur Ergänzung: Bei mir werden Windows-Programmdateien nicht als Unix-Dateien angezeigt (die haben das schwarze Icon wie ein uraltes Terminal), sondern korrekt als "Windows Executable". Siehe Bild - woher das komische Icon kommt, ist mir allerdings völlig unklar, das ist mir heute zum ersten Mal aufgefallen.
     

    Anhänge:

  16. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
  17. Dann hast du eine Applikation installiert die diese Art von Datei oeffnen kann Virtual PC, Parallels, usw. ?
     
  18. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Parallesl ist installiert, aber schon lange. Außerdem kann doch Windows 98 unter Parallels gar nicht auf Dateien auf dem Mac direkt zugreifen.
    Crossover habe ich nicht.
    Mich hat's ein klitzekleines bißchen beunruhigt, weil ich früher (Panther auf dem G4) immer wieder mal total falsche oder gar keine Icons vor vielen Dateien hatte. Das hat sich zwar nach einem Neustart immer gegeben, war aber etwas irritierend.
     
  19. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Bitte beachten: auch bei Photoshop für den Mac tragen Droplets den Suffix .exe

    Keine Ahnung, warum das so ist... o_O

    Ansonsten gilt:
    1. exe = Windows-Programm (klar).
    2. "Ausführbare UNIX-Dateien" starten bei Doppelklick normalerweise im Terminal... auch wenn das nicht immer Sinn macht, denn manchmal werden Dateien mit fehlendem oder falschem Suffix aus irgendwelchen Gründen vom System (fälschlicherweise) als "ausführbare UNIX-Datei" eingestuft.
     

    Anhänge:

    • exe.jpg
      exe.jpg
      Dateigröße:
      8,2 KB
      Aufrufe:
      1.009
  20. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Ergänzung zu thrillseeker:

    3. Selbstextrahierende Zip-Archive können auch die Endung .exe tragen, werden aber auch auf dem Mac entpackt (ich weiß allerdings im Moment nicht, ob vom System oder vom Stuffit Expander).
     

Diese Seite empfehlen