1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ausblenden von "rude" ausdrücken!!!

Dieses Thema im Forum "Musiccafé" wurde erstellt von MacBook2237, 20.02.09.

  1. MacBook2237

    MacBook2237 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    23.01.09
    Beiträge:
    80
    warum werden von itunes bzw. apple alle "schlimmen" ausdrücke ausgeblendet? :mad:
    meistens ist das bei linkin park der fall, wenn wörter wie "fu**" vorkommen! was ist da so schlimm? das kann man bei musik für kleine 6-jährige machen, aber nicht bei bands, die von jugendlichen gehört werden! das gehört dazu und wenn das ausgeblendet wird, kommt alles aus dem groove!
    mich als musiker nervt das noch viel mehr als andere leute!!! :mad: was soll das?
    gibt es irgendwo eine seite, wo man sich deswegen gründlich beschweren kann?
     
  2. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    bitte was? o_O
     
  3. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Nein... o_O
     
  4. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Also ich weiß nicht was du hast, zumindest ich kann im deutschen Store problemlos auch die "Explicit" Versionen von Linkin Park finden: http://itunes.apple.com/WebObjects/MZStore.woa/wa/viewAlbum?id=253405269&s=143443

    Vielleicht haben deine Eltern klugerweise in den Parental Control von iTunes die als "explicit" gekennzeichneten Inhalte deaktiviert?
     
  5. MacBook2237

    MacBook2237 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    23.01.09
    Beiträge:
    80
    ich glaube, ihr habt mich nicht richtig verstanden, also entschuldigung. (darauf wurde ich auch von proteus hingewiesen...)
    die explicit-alben und -songs sind nicht das, was ich meine. explicit bedeutet, dass die songs keinen drm-kopierschutz haben, aber nicht, dass man daran herumgepfuscht hat oder nicht. die clean-versions sind meines wissens diese, wo nichts verändert wurde, aber solche gibt es fast überhaupt nicht.
    und in den einstellungen ist die funktion "anstößigen inhalt nicht wiedergeben" deaktiviert; ich habe dieses problem meinen eltern übrigens schon geschildert und die sind meiner meinung: schwachsinn! :(


    naja, "gründlich beschweren", da hab ich wohl mal wieder ein bisschen übertrieben... :-[
     
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Wer hat Dir denn das Märchen erzählt? "iTunes Plus" (erkennbar, wie könnte es auch anders sein, am Plus-Symbol neben dem Preis) ist DRM frei. "Explicit" ist "explicit". Siehe hier.

    Selbst die iTunes-Hilfe enthält die Erklärung im Glossar:
    [​IMG]
     
  7. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Wer hat dir denn diesen Bären aufgebunden?

    Explicit bedeutet, dass in diesem Song Kraftausdrücke verwendet werden und hat rein garnichts mit DRM zu tun.
    Bezüglich des Kopierschutzes solltest du mal dich nochmal gesondert über iTunes informieren. Das ging erst vor wenigen Wochen lang und breit durch die Nachrichten.

    Clean bedeutet, dass mit Explicit gekennzeichnete Songs massentauglich gemacht werden, sprich Kraftausdrücke werden ausgepiept oder vertuscht.


    Edit: Oh crap, da war der Bieger wohl schneller...
     
  8. MacBook2237

    MacBook2237 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    23.01.09
    Beiträge:
    80
    ich weiß! aber ein album (d.h. nicht nur eins, sondern mehrere) hab ich runtergeladen, das ich nicht in z.b. mp3 umwandeln kann. wenn kein drm drauf wäre, ginge das.
    ich verstehe das sowieso nicht; jetzt ist eigentlich so gut wie alles itunes plus, aber drm-frei sind nur die alben mit "explicit"! warum steht denn dann bei der itunes plus - beschreibung "drm-frei"??? :(
     
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Da scheint irgendwas bei Dir falsch zu sein. Hast Du alle Alben auf iTunes-Plus aktualisiert?
     
  10. MacBook2237

    MacBook2237 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    23.01.09
    Beiträge:
    80
    ach so! :p...
    ich dachte immer, "explicit" bedeutet drm-frei... aber es ist auch so, neben dem vertuschen solcher ausdrücke! jedenfalls konnte ich explicit-versionen einfach umwandeln...

    p.s.: dann gilt wohl mein letzter post nicht mehr! :-[
     
  11. MacBook2237

    MacBook2237 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    23.01.09
    Beiträge:
    80
    geht das???

    (ich weiß, besser alle antworten in einem post...)
     
  12. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Wenn Du die Alben mit DRM erworben hast und mittlerweile das Album als iTunes-Plus-Version zur Verfügung steht, kannst Du das im iTunes Store aktualisieren lassen (die Option sollte auf der Store-Startseite in der rechten Spalte erscheinen).
     
  13. MacBook2237

    MacBook2237 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    23.01.09
    Beiträge:
    80
    hey, stimmt! genial!
    kostet aber leider ein bisschen...
     
  14. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Ja, leider. Eigentlich ne Unverschämtheit. Aber bekommt man bei der Aktualisierung auf iTunes-Plus eine bessere Qualität (256kBit/s).
     
  15. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Du würfelst die Begriffe vollkommen durcheinander. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

    "Explicit" und "Clean" bezieht sich lediglich darauf, ob in dem Lied Kraftausdrücke vorkommen oder nicht. Ob die entsprechend gekennzeichneten Lieder aber DRM-frei sind oder nicht, ist davon völlig unabhängig.

    DRM-freie Lieder erkennst du daran, dass sie als "iTunes Plus" gekennzeichnet sind. Wenn du bei dir Lieder auf dem Computer hast, die sich nicht umwandeln lassen, dann handelt es sich dabei nicht um iTunes Plus Titel. Das hat aber wie gesagt nichts damit zu tun, ob es explicit oder clean Titel sind.
     

Diese Seite empfehlen