1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

aus Vista importierte Files lassen sich nicht löschen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von andi1983, 28.06.09.

  1. andi1983

    andi1983 Granny Smith

    Dabei seit:
    26.06.09
    Beiträge:
    14
    Hallo!

    Wie im Titel schon angekündigt lassen sich Files die ich unter Vista auf meine externe Festplatte gesichert hab und dann auf den Mac kopiert hab auf dem Mac nicht löschen. Es wird immer die Eingabe des root-PW gefordert aber auch danach werden die Dateien nicht gelöscht.

    Im Anhang die Ordnerinfos aus dem Finder - wie man sieht ist ein kleines Schloss im linken unteren Eck des Ordnersymbols.

    Ich hab schon versucht durch chmod a+rw das ganze zu beheben - ohne erfolgt.

    Ich schätz mal das hat irgendwas mit den Benutzerrechten von Vista zu tun ...

    Würd mich freuen wennn wer eine Lösung weis - Danke schon mal.
     

    Anhänge:

    #1 andi1983, 28.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.09
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Entferne doch mal das Hakerl oben bei "geschützt" dann sollte der Ordner aufgehen. Lösche mit der Alt Taste (sicheres Entleeren hilft oft).
    salome
     
  3. andi1983

    andi1983 Granny Smith

    Dabei seit:
    26.06.09
    Beiträge:
    14
    Danke - wenn mal was aus der Kommandozeile nicht geht bin ich echt am verzweifeln - das Häkchen hab ich total übersehen - peinlich
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ich benutze das Terminal kaum, das ist mir eigentlich zu hoch. Kann mir auch die Befehl nicht weirklich merken und es ist auch nur ganz selten nötig. Fast alle Probleme lassen sich ohne diese Tippere (Gefahr des sich Vertippens!) viel schneller lösen. Ich bin ja keine Entwicklerin, nur eine gewöhnliche Userin. Kein Terminal, nur ein bisschen Verstand.
    Dass das Terminal manchmal nichts nutzt freut mich deshalb. :)
    salome
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.905
    ...dann gib mir Bescheid:
    Code:
    [COLOR="DarkSlateGray"]# Immutable Flag ("Geschützt") setzen[/COLOR]
    chflags uchg "Folder/File"
    [COLOR="DarkSlateGray"]# Flag wieder entfernen[/COLOR]
    chflags nouchg "Folder/File" 
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Naiv gefragt: Wo liegt der Vorteil im Terminal-Befehl, wenn ich einfach im Infofenster den Haken bei "geschützt" entfernen kann?
    salome
     
  7. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Echte Männer nutzen das Terminal. Das ist gut für den Testosteronspiegel und macht unheimlich Eindruck beim weiblichen Geschlecht* ;)

    * So jedenfalls die Theorie
     
    salome gefällt das.
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.905
    Ganz einfach: Ein...
    Code:
    chflags -R [I]flag "Ordner"[/I]
    ...setzt oder entfernt bei Bedarf zigtausende dieser Häkchen gleichzeitig.
     
  9. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Danke. Verstanden.
    Wenn's aber nur eines ist, dass weg muss … :)
    salome
    edit: aber das –
    Code:
    chflags -R flag "Ordner"
    – ist jetzt wieder ein ganz anderer Befehl, als der oben gepostete. Da ging es doch nur um einen konkreten Ordner.
     
  10. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Eigentlich nicht.
    Das -R sagt aus, daß der Befehl rekursiv ausgeführt auf die Unterordner und deren Inhalt.
    Und flag stand bei Rasta kursiv und ist Platzhalter für die weiter oben angegebenen uchg und nouchg.
    Die Syntax ist bei Terminalbefehlen meistens recht einfach zu durchschauen, das haut sogar bei mir ziemlich gut hin (nur mit dem Wissen darum, welchen Befehl und welche Argumente man benutzen muß, vor allem wenn es rekursiv sein soll oder mit Wildcards, da hapert es noch gewaltig).
     
    salome gefällt das.
  11. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Danke für die liebevolle Erklärung MacAlzenau.
    Irgendwann werde ich mir doch ein Buch kaufen müssen. Gibt's eigentlich "Terminal für Dummies"
    oder genügt "Unix für Dummies"? Das hab ich mir mal in der ersten Euphorie für Mac OS X gekauft, aber niemals wirklich benützt.
    Weil's ja noch ein Leben außerhalb des Systems gibt. :)
    salome
     
  12. Ragnir

    Ragnir Adams Parmäne

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    1.320
    Halb so wild - stell Dir vor, man könnte Vista nicht löschen! :p
     

Diese Seite empfehlen