1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aus vielen mp3s mach' eine m4b

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von _neXus_, 16.11.08.

  1. _neXus_

    _neXus_ Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    1.775
    Hi,

    gibt es ein Freewaretool dass mir einfach alle mp3-Dateien die ich auswähle in eine Hörbuchdatei à la m4b umwandelt? Habe über die Suche nur den umgekehrten Prozess gefunden, einen umständlichen Weg über iTuness (alles in m4a, zusammenlegen, konvertieren in m4b) bzw. Anleitungen für Windows. Da das bei mir aber einige Hörbücher sind, wäre mir ein solches Tool sehr hilfreich. :)
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Das einzige Tool, das mir einfällt, ist Audiobook Builder, aber das kostet ein paar Euro (<10).
     
    #2 Ikezu Sennin, 16.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.08
  3. _neXus_

    _neXus_ Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    1.775
    Ja, das habe ich auch entdeckt. Und die Testversion konvertiert nur die ersten 20 Minuten...
     
  4. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Das ist doch schon sehr schön, dass es eine funktionierende Testversion gibt. Dabei kannst du feststellen, ob das Programm deiner Vorstellung entspricht und kannst es dann kaufen.
    Weniger als $10 sind nicht besonders viel für ein Programm.

    Ich habe [thread=65950]hier[/thread] mal ein kleines Tutorial darüber geschrieben.
     
  5. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Du kannst es aber auch mit Join Together probieren. Damit konnte ich die meisten Hörbücher anfertigen. Leider macht es bei bestimmten Dateien aber Probleme. Warum kann ich nicht sagen, dafür habe ich mir den Audiobook Builder gegönnt.
     
  6. _neXus_

    _neXus_ Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    1.775
    Okay. Wenn es wirklich keine Alternative gibt für den Audiobook Builder, dann werde ich überlegen ob ich ihn mir kaufe (wobei er maximal in 128 kbit kodiert, das ist dann für ein Hörspiel beispielsweise manchmal auch nicht das Beste). 10$ sind wirklich verschmerzbar, vielen Dank. :)
     
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Also wenn man nervlich verkraftet, daß es kein .m4f File ist, aber trotzdem ein Hörbuch draus machen will, kann man das in iTunes 8 einfach so angeben im Informationsdialog.
    Gruß Pepi
     
  8. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Bitte? Ich kodiere meine Hörbücher als 64 kBit/s AACs und kann mich über die Qualität nicht beklagen.
     
  9. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Kostenlos gibt es z.B. den Audiobook Maker. Allerdings bin ich so ehrlich: Nach kurzem Testen erfüllte dieser nicht meine Erwartungen und ich habe dann doch die $10 in den Audiobook Builder investiert. Der hatte auch mit vielen & großen Dateien keine Probleme!

    *J*
     
  10. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Dem kann ich mir nur anschließen. 128 Kb/s ist für ein Hörbuch mehr als ausreichend, wobei ich lieber mit 96 als mit 64 bit codiere.
     
  11. Thyraz

    Thyraz London Pepping

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    2.050
    Jep, der Qualitätsunterschied zwischen 128er MP3 und 128er AAC sollte hier nicht vergessen werden...
     
  12. _neXus_

    _neXus_ Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    1.775
    So, hab's mir gekauft. Eigentlich ein super Programm, die Zusammenarbeit mit iTunes ist sehr nützlich. Aber es wird nicht im Exposé angezeigt (wenn er z.B. etwas konvertiert), ich muss es immer über das Dock aufrufen, ist das normal?
     
  13. drzoidberg

    drzoidberg Lambertine

    Dabei seit:
    21.08.08
    Beiträge:
    703
    Greife das hier jetzt einfach mal nach 16 Monaten wieder auf, weil Google das sofort hervorbringt ;o)
    Also der gratis Audiobook Maker, immer noch in der Version 0.1b, funktioniert toll bei mir. Starten, mp3s rein, Qualität wählen und ruckzuck kommt eine .m4b Datei raus. Yippi und vielen Dank für den Tipp.
     

Diese Seite empfehlen