1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Auflösung externen TFT

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von supersonic, 11.01.08.

  1. supersonic

    supersonic Idared

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    25
    Ich habe ein Problem mit meinem externen Monitor. Ich bin den Anweisungen des Forums gefolgt und mitlerweile ist es schon recht gut, aber iwie immer noch nicht richtig scharf.
    Der TFT läuft jetzt als Hauptmonitor in einer 1440 x 990 Auflösung.
    Alleine die Schriften sind einfach irgendwie unscharf.
    Gibt es da noch ne Möglichkeit woran es liegen könnte?


    Danke supersonic

    Mein Mitbewohner meinte grade das es bei Windows so ne Einstellung für den Clear Type gibt. GIbt es hier sowas auch

    Edit: Es handelt sich hierbei um einen BENQ FB93VW 19er Widescreen. Verbindung ist
    DVI. So wie die das Teil designed haben, kann man stark davon ausgehen, dass die auch wollte, dass Mac user den kaufen.
     
    #1 supersonic, 11.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.08
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Joar, es gibt die Schriftglättung, spiel doch damit mal rum. Eventuell macht dich das Glücklich. Generell ist die Darstellung von Win und OSX schon unterschiedlich, mir kommen Win-Monitore immer total künstlich scharf vor. Alles Gewöhnungssache ... ;)

    Joey
     
  3. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    BENQ FB93VW? Läuft der nicht mit ner Standardauflösung von 1440 x 900?
     
  4. egon

    egon Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    176
    genau! zeno hat recht. dass heiß die unschärfe entsteht dadurch, dass die auflösung bei dir interpoliert wird. musst im kontrollfeld monitore die auflösung richtig einstellen.
     
  5. supersonic

    supersonic Idared

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    25
    also habe ich auch. Im Kontrollfeld ist folgendes angegeben:

    1440 x 900, 60 HZ, 16,7 mio farben

    ist aber trotzdem einfach nicht richtig.
     
    #5 supersonic, 11.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.08
  6. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Kann es vielleicht einfach sein, dass der Monitor so "unscharf" ist?

    Denn bei nem digitalen Anschluss, per DVI müsste das Signal eigentlich scharf sein, zumindest habe ich es noch nie erlebt, dass man bei DVI noch irgendwas hätte nachjustieren müssen.
     
  7. supersonic

    supersonic Idared

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    25
    hmm naja daran habe ich auch schon mal gedacht, dass es vielleicht am Monitor liegt, aber wenn ich den Windows rechner meiner Freundin ranbaue, ist das Bild scharf. also das kann es nicht sein.
    Ich habe leider auch noch nie einen Mac auf einem großen Bildschirm gesehen. Das Bild sieht generell echt gut aus, aber iwie ist es nicht ganz scharf und das merkt man an einfach nur dadurch, dass die Augen weh tun.
     
  8. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    Ist nur die Schrift unscharf oder auch der Rest des BildeS?
     
  9. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    :)
    OS X wird ganz sicher nicht unscharf auf nem großen Screen.
    Ich hab das große Cinema vor der Nase und das Bild ist gestochen scharf!

    Ich kenne aber auch keine Einstellungsmöglichkeiten unter OS X bezüglich des Displays, von Auflösung und Farben mal abgesehen.

    Wo und wie hast du den Monitor den angeschlossen?
     
  10. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    Hat er nicht schon geschrieben dass er den Monitor per DVi angeschlossen hat?

    Aber hast du mal ein anderes Kabel versucht? Das kanns hin und wieder auch mal sein!
     
  11. supersonic

    supersonic Idared

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    25
    am kabel kann es nicht liege. da es mit dem rechner meiner freundin funktioniert.


    Vll der mini-dvi and dvi adapte? kann das sein ?
     
  12. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    Jo du musst einfach alles durchprobieren! den Adapter austauschen, einen anderen Monitor versuchen (um das Book zu überprüfen), aber mit anderen Computern funzt es oder? Wenn das so ist dann kann es nur der Adapter oder das book selber sein!
     
  13. egon

    egon Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    176
    hatte neulich ein ähnliches problem. schau mal nach in den systemeinstellungen bei "bedienhilfen" ob "zoom" auf "ein" steht. wenn ja ausschalten!
     
  14. Homee

    Homee Alkmene

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    34
    Hab ein ähnliches Problem und den Zoom jetzt ausgeschaltet. Sieht an da sofort Besserung oder muss man sich neu anmelden / neustarten?
     
  15. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Homee: sofort, ctrl+mausrad nach unten sollte auch funktionieren
     
  16. supersonic

    supersonic Idared

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    25
    also ich war beim Mac-Laden. Die meinen ein Macbook schafft die Auflösung einfach nicht. Ich mein "HALLO" das ist n 19er Monitor und dann wollen sie einem gleichzeitig bis zu 30 Zoll Bildschirme andrehen. Naja ich werden den Monitor jetzt wieder verkaufen, obwohl das Teil halt echt gut aussieht. Einer der wenigen weißen Monitore. Kann mit einer eine Kaufempfehlung geben. Also jemand der auch ein MB mit externem Monitor fährt. ???
     
  17. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Also mein Externer ist auch unscharf, leicht matschig. Ich gebe dem mini-DVI auf VGA Adapter die Schuld. Scheint nicht die beste Qualität zu sein. Direkt an einem PC ist der Monitor übrigends Scharf. Aber ich habe mich jetzt dran gewöhnt.
     
  18. supersonic

    supersonic Idared

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    25
    Ja gewöhnt habe ich mich jetzt auch dran. Das bild ist halt echt matschig und ich bekomme einfach irgendwann kopfschmerzen davon. Oder wird das mit den Kopfschmerzen noch besser? :) Würde ihr eigentlich schon gerne behalten. Das teil sieht echt "porno" aus. ICh würde auch glatt wetten das der Adapter schuld ist. Gibt es sowas denn auch noch von anderen Firmen??? Vieleicht sind die ja besser?
     
  19. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Ich hab keinen weiteren gefunden o_O

    Ich brauche den zweiten Monitor eigentlich auch gar nicht, ist aber irgendwo doch ganz angenehm. Ich setze den Adapter für Präsentationen (ca.2 pro Woche) am Beamer ein, da kann ich das recht gut mit der Linsenschärfe ausgleichen und es wurde noch nie bemängelt. An nem TFT merke ich es allerdings stark.
     
  20. supersonic

    supersonic Idared

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    25
    Ja ich kann aber einfach nicht ewig mit einem matschigen Bildschirm leben
    da muss es noch was geben
     

Diese Seite empfehlen