1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Auf zwei Netzwerke zugreifen - gleichzeitig ??

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von hannesleitlein, 05.05.07.

  1. hannesleitlein

    hannesleitlein Bismarckapfel

    Dabei seit:
    17.09.05
    Beiträge:
    77
    Hallo,
    ich würde gerne bei mir zuhause auf zwei Netzwerke zugleichen.
    Grund dafür ist, dass mein Router kein WDS unterstützt und ich so meinen Airport Express nicht benutzen könnte.
    Liebe Grüße, der hannes
     
  2. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    Was ist denn auf zwei Netzwerke "zugleichen"?

    Auf zwei oder beliebig viele Netzwerke zugreifen kannst du jedoch jederzeit und wann du willst. Du musst sie nur gleichzeitig anwählen mit Finder > Gehe zu > Mit Netzwerk verbinden. So kannst du beispielsweise 30 (AFP) FTP-Server und 25 1/3 WebDAV-Server gleichzeitig als Volume auf deinem Schreibtisch (Desktop) mounten lassen. Wie du Lust hast.

    Ob du jedoch dann gleichzeitig bei allen Verbindungen auch Dateien up- oder downloaden kannst, das bezweifele ich. Der Speed recht dann wohl nicht mehr so ganz. Aber für zwei Verbindungen ganz sicher.
     
  3. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    ich glaube er will mit 2 netzwerken gleichzeitig verbunden sein - geht aber meines wissens nicht...
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    @Grubenunglück
    Netzwerk ≠ Server

    Mit zwei Netzwerken kann man durchaus gleichzeitig verbunden sein, so man für jedes ein eigenes Interface zur Verfügung stellen kann. Im Falle von AirPort müßte man dazu allerdings zwei AirPort Karten haben, was zugegebenermaßen ein wenig schwierig ist.

    @hannesleitlein
    Erzähl bitte noch mehr über Deine Installation. Das ganze kann man sicherlich lösen, aber nicht so wie Du das momentan glaubst. Dazu sind jedoch noch ein paar Details notwendig. (ISP, Router, Verkabelung, etc.)
    Gruß Pepi
     
  5. hannesleitlein

    hannesleitlein Bismarckapfel

    Dabei seit:
    17.09.05
    Beiträge:
    77
    Danke für eure Antworten.
    Ich versuch mal näher zu beschreiben, wie ich ausgestattet bin.

    Ich bestitze ein Powerbook G4 und einen Airport Express.
    Als Wohnungsrouter betreiben wir einen D-Link 624+.
    Dieser steht leider am anderen Ende der Wohnung und muss einmal durch die Decke und zwei Türen. Deshalb ist meist der Empfang nicht sonderlich gut. Fürs Inet reichts.
    Der Router ist nicht der beste und hoffentlich reichts uns irgendwann nen Airport Extreme.
    Soweit ich weiß, unterstützt der Router kein WDS und somit kann ich den AE nicht als erweiterung des Netzwerks betreiben.

    Deshalb meine Frage mit zwei Verbindungen...
    Hoffe, mit meinen Angaben könnt ihr was anfangen!
    Liebe Grüße, der hannes
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ok, den D-Link nehmen wir schweren Herzens mal hin und gehen zum Lösungsweg über. Du kannst die AirPort Express Station im sogenannten "Client Mode" ins WLAN hängen. Damit ist beim D-Link (*brrr*) kein WDS notwendig und man kann die Station trotzdem gemeinsam betreiben. (WDS ist bekanntlich kein Standard.)
    Im wesentlichen müssen die beiden Netzwerke zu einem Netzwerk zusammengeschlossen werden damit Datenpacket überall hinfinden.
    Gruß Pepi
     
    Tengu gefällt das.
  7. hannesleitlein

    hannesleitlein Bismarckapfel

    Dabei seit:
    17.09.05
    Beiträge:
    77
    Hello,
    ist es dann nicht so, dass die Daten erst zum D-Link (*brrr*) müssen um zum AE zu kommen? Von dort müssten sie dann wieder über den D-Link zu mir...
    Oder nicht? Das wäre ja super.
    Gruß, der hannes
     

Diese Seite empfehlen