1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auf Unix - C Programmieren

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von Kauki, 30.01.08.

  1. Kauki

    Kauki Gast

    Hallo sorry bin leider nicht so top in unix.. und zwar in unix gibt es den editor vi mit dem man ganz leicht .c Programme schreiben kann. Wie kann ich nun diese Daten kompilieren bzw. was benötige ich dazu. wie bekommt man das file dann auf die Unix ebene
    sorry vielleicht kann mir wer helfen
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Die Installation des Xcode-Pakets.
    Compiler (gcc), Debugger, Linker, Editor, Vorlagen, Header, etc
    Alles natürlich mit dabei in der IDE.
     
  3. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    vi und ganz leicht? Das beißt sich aber ;)

    ich bevorzuge da Xemacs oder nedit
     
  4. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    xkcd real programmers ;)
     
    quarx gefällt das.
  5. dschanoeh

    dschanoeh Gast

    Naja und zum Kompilieren reicht der gcc der auch ohne Developer-Tools schon dabei ist wenn du keine riesen IDE brauchst. Ich benutze zum Coden ganz gerne Smultron. Das ist ein GUI-Editor mit ganz netten Features. Aber wenn du natürlich mit vi gut klar kommst ist das doch super.

    Einfach deinen Code speichern und dann zum Kompilieren im Terminal:
    Code:
    gcc -o MeinProgrammname MeinCode.c
     
  6. tfc

    tfc Ontario

    Dabei seit:
    21.07.07
    Beiträge:
    348
    Also in Hinsicht auf die Tatsache, dass Emacs keinen guten Texteditor besitzt, halte ich es für übertrieben, dieses ganze Betriebssystem jedes Mal zum Programmieren zu booten.

    Wer's mit VI macht, macht's richtig. ;)

    Nun ja, back to Topic:
    Ich habe in den letzten Wochen mal Eclipse zum C und C++ Programmieren ausprobiert, da ich es auf der Arbeit sowieso schon für Java benutze. Es fällt sofort extrem praktisch auf, sobald man mehrere Sourcecode-Dateien zusammen benutzt und beim Kompilieren verlinkt.

    Fehler werden direkt an der richtigen Stelle im Sourcecode verlinkt und was für allem für VI-tischisten wichtig ist: Es gibt ein cooles Plugin namens "ViPlugin", welches dem Editor VI-Superkräfte verleiht! Ich liebe dieses Plugin. Damit wird diese ganze IDE direkt doppelt so praktisch.
     
  7. Kauki

    Kauki Gast


    danke super genau das hab ich gesucht!!
     

Diese Seite empfehlen