1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auf Macbook umsteigen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von b@nessa, 30.10.06.

  1. b@nessa

    b@nessa Gast

    Hallo ich habe im Moment noch ein Sony Vaio und möchte mir jetzt ein neues Notebook kaufen.
    Das Macbook ist mein Favourite aber:

    1 Jahr Garantie? - für 260 € 2 Jahre dazu? Gehen die so oft kaputt?
    60 GB? Ich weiss nicht obs reicht 80 GB sind auch ok der aufpreis ist auch ok möchte ja nur Bilder Musik verwalten und arbeiten.
    2 GB Ram hätte ich aber schon gerne! Bei Apple 499€, bei Gravis 280 € aber dann mit geringerem Studentenrabatt.

    Ich möchte das Ding jeden Tag in der Uni dabei haben - ist natürlich bissle unsicherer als wenn's zu Hause rumsteht! - Lohnt sich ne Versicherung? Welche? Die von Gravis?
    Wo kaufe ich am besten? Bei Gravis? Bei Apple + Ram selber einbauen?
    Wie lange ist die Lieferzeit fürs Weiße mit 80 oder 100 GB?

    Also ich bin ziehmlich aufgeschmissen und habe keine Ahung womit ich im Moment am besten fahre!

    Würde mich über ein paar Antworten freuen!

    Vielen Dank

    Nessi
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Also Kauf dir das Macbook mit der Geringsten RAM konfiguration und kauf Dir bei DSP-Memory 2 Gig, das einbauen ist sehr einfach. Kein Applecare! Schliess dafür eine Wertgarantie Versicherung ab, die Versichert dein Gerät für ca 6,50 / Monat gegen Beschädigung und Diebstahö und wenn die Garantie Abgelaufen ist, werden nötige Reparaturen auch hiervon bezahlt.
    Das mit der Festplatte musst Du selber wissen, ich bereue es in mein MBP 100 statt 120 eingebaut zu haben...
     
  3. b@nessa

    b@nessa Gast

    Das sind 80 Euro im Jahr bei Gravis bekomme ich für einmal 80 Euro!
    http://www.gravis.de/default.aspx?path=Produkte/safety/

    Mit der Festplatte weiß ich noch nicht 60 sind echt knapp 120 viel zu groß und auch vom Preis total abgehoben finde ich.

    Habe im Moment 3 Angebote mit 60 GB:

    Gravis: 1249 € Rechner (1299 mit 80 GB) + 280 € 2 GB RAM + 79 € Versicherung + 50€ Gutschein für Studenten

    UNI Shop: 1229 + 270 + Versicherung?

    Apple: 1203 + 2 GB RAM selber eingebaut weiss aber nicht wie teuer! + Versicherung?


    Also ein Jahr finde ich echt bissle peinlich und lässt mich auch irgendwie an Apple zweifeln!

    Perfekt wären: 100 GB + 2 GB RAM + Versicherung

    Danke nochmal

    Nessi
     
  4. theneoinside

    theneoinside Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    19.05.06
    Beiträge:
    426
    naja soweit ich mich erinner ist ein händler doch laut gesetz zu einem jahr garantie + einem weiterem jahr gewähleistung verpflichtet oder?
     
  5. b@nessa

    b@nessa Gast

    Dachte ich auch aber ist im Fall Apple irgendwie net so?!?!
     
  6. theneoinside

    theneoinside Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    19.05.06
    Beiträge:
    426
    wie es sich genau verhält, wenn du bei apple direkt bestellst kann cih dir leider nicht sagen, aber wenn du zb über gravis kaufst ist es auf jeden fall so, dass du das 2te jahr gewährleistung hast ...
     
  7. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    20 GB sind schon für OSX & iLife weg
    5 GB sollten immer frei bleiben
    dann noch Programme, Bilder, Musik, Downloads ....
    also 80 GB (=77 GB formatiert) sollten heute es schon sein

    RAM = 2 GB ist die richtige Wahl (aber bei DSP kaufen)

    z.B. mactrade.de bietet auch Garantieverlängerung und 0 % Finanzierung
     
  8. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ich denke auch, 80GB sind schon Minimum heutzutage. Zumindest bin ich froh, dass ich ne 80GB HD genommen hab, weil ich dann auch mal Arbeit mitnehmen kann...
    Ich persönlich habe keine Garantieverlängerung, habe aber gehört, dass man die auch nachträglich dazukaufen kann. Bitte korrigiert mich notfalls;)
    RAM würde ich auf jeden Fall selbst nachrüsten. Das ist wirklich supereinfach (du solltest trotzdem sehr sorgfältig arbeiten!) Ich habe auch 2GB und bin auch darüber sehr froh. Lieber etwas mehr ausgeben und dann äußerst zufrieden sein;)
    Wenn du viel mit deinem Book unterwegs bist, dann empfehle ich dir auf jeden Fall ne Neoprentasche, wie zB TheGimp von Crumpler - die hab ich und bin sehr zufrieden damit.
    Ich würde auch mal bei www.unimall.de vorbeischauen. Da gibts wirklich preislich die besten Angebote und viele Extras dazu. zB einen Rabatt-Gutschein für ne Crumplertasche;)
    Und die Lieferzeit ist da auf jeden Fall so, wie sie im normalen Applestore ist....
     
  9. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Doch doch, nur darfst Du das Garantieversprechen des Herstellers (1 Jahr) nicht mit der Gewährleistung (gesetzlich, theoretisch 24 Montate) verwechseln.
     
  10. b@nessa

    b@nessa Gast

    Also bei http://www.unimall.de hört es sich ja echt super an aber habe noch nichts gefunden wo man mir ne größere Festplatte und eventuell mehr RAM verpasst!

    Und was ist der Vorteil an DSP RAMS?
     
  11. schatzspatz

    schatzspatz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    265
    Ich habe mein ibook 2004 bei asti-computer (Dresden, Leipzig, Potsdam) erworben. Damals gab es noch für alle apple-rechner von cpn 36Monate Garantie für umsonst. Das ist zum einen sehr lang und zum anderen praktisch, wenn du nur ein kleines Problem mit dem Rechner hast. Tastatur spinnt oder Ram ist defekt. Dann bin ich hingegangen und nach 15Minuten lief wieder alles. Komponten wurden ohne weiteres sofort ausgetauscht. Ein Vor-Ort-Service, den ich nicht missen möchte.
     
  12. b@nessa

    b@nessa Gast

    ALso ein Vorortservice finde ich auch am besten braucht man anscheinden auch bei dem MACBOOK! Bin immernoch sehr ratlos!
     
  13. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    DSP RAMS sind RAM-Module von der Firma DSP:D Ich zB hab welche von der Firma MDT (ne deutsche Firma - deshalb;) ). Wo die Vorteile liegen kann ich dir auch nicht genau sagen. Vielleicht sind die ganz einfach qualitativ ein Stück besser als MDT. Ich bin aber sehr zufrieden mit meinen 2GB. Da würd ich aber vorher mal googlen, wo du die am günstigstens bekommst und was andere vll. für Erfahrungen gemacht haben.
    Bei Unimall musst du dich erst anmelden und kommst dann in den Unimall-Applestore - schaut genau aus wie der normale Applestore, aber mit Unimallpreisen:) Da kannst du dann auch die Optionen wählen...
    Wie gesagt: RAM-Einbau ist "kinderleicht". Was du beachten solltest ist, dass du vorher mal an ne Wasserleitung o.ä. langst, damit du dich vorher erdest (ist kein Witz!) und dass du die Module auf keinen Fall vorne an den Kontakten anfasst. Also einfach immer schon links und rechts an den Seiten packen und dann kann eigentlich nix schiefgehen. Außerdem musst du Module beim Einbau richtig fest reindrücken! Ich kanns zwar grad in der Arbeit net anschauen, aber ich glaub hier ist ein Video dazu...
     
  14. Ich hab auch den MDT-RAM im MB und der ist eigentlich genauso gut, nur gibt DSP 10 Jahre Support und MDT 3 Jahre (wenn ich nicht irre), dafür is der MDT billiger. Den MDT-RAM gibts günstig zB. bei mindfactory.de (nach 0 Uhr bestellen = versandkostenfrei).
    Des weiteren würde ich den Kauf bei einem Apple-Händler wie zB. Gravis od. Cancom machen und deren Hardwareschutz (36 Monate) wählen anstatt Apple-Care, der viel günstiger ist. Nimm auf jeden Fall das MB ohne Zusatz von RAM od. Festlatte, da Du später bei Bedarf den RAM & die Platte easy nachrüsten kannst (hierzu gibts viele Threads) und viel Geld sparst. Ich selbst hab wie gesagt 2 GB RAM & 100 GB Festplatte nachgerüstet (die interne 60er Platte ist nun in einem mobilen mini-Gehäuse recht praktisch)! Bei Fragen einfach eine PN! ;)
     
  15. b@nessa

    b@nessa Gast

    So jetzt habe ich nochmal Fragen!

    Welche Festplatte muss ich fürs MB kaufen, Preis?
    Wie lange ist die Akkulaufzeit beim arbeiten? Sprich schreiben und Präsentationen erstellen?

    Danke ciao
     
  16. Chris2k

    Chris2k Roter Delicious

    Dabei seit:
    01.04.06
    Beiträge:
    94
    Garantie und Gewährleistung sind zwei grundsätzlich verschiedene paar Schuhe. Genaure Informationen sind dafür bei wikipedia zu finden.
    In Deutschland ist jeder Händler dazu verpflichtet 2 Jahre Gewährleistung zu geben, aber das ist was anderes als Garantie, da man bei der Gewährleistung 6 Monate nach der Auslieferung bei einem Fehler dazu verpflichtet ist diesen Apple nachzuweisen. Innerhalb den ersten 6 Monaten muss dann Apple nachweisen, dass das Gerät durch ungerechte Nutzung zerstört wurde, was aber im allgemeinen sehr schwer ist.
    Garantie dagegen ist eine freiwillige Leistung eines Unternehmens, die in keinem Gesetz vorgeschrieben sind. Prinzipiell muss niemand dir überhaupt Garantie geben, aber meistens sind dies 12 - 24 Monate.
     
  17. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    ich würde (wenn ichs mir jetzt nochmal kaufen würd) mit der niedrigsten konfiguration kaufen. (also 512mb ram und 60gig festplatte)

    und dann selber aufrüsten (dsp oder anderer händler). 2gig ram und eine 160er platte rein.

    die übrige 60er kann man dann immernoch als externe verwenden.
     
  18. b@nessa

    b@nessa Gast

    HI Leute!

    ALSO ich war heute mal wieder bei Gravis und habe mich darüber informiert ob die mir auch Festplatten einbauen und die Rechner nicht nur bei Apple bestellen können. - Sie können!

    Aber:
    1249€ (MB) + 154€ (100GB 7200) + 240-280€ (2GB RAM) + 79€ (Savetypack) - 50€ (Gutschein)=1603€

    Den Gutschein gibt es erst 4 Wochen nach kauf, ich kann ihn also nicht mit dem Savetypack verrechnen und sie wissen auch nicht ob das Savetypack auf so einen Umbau angewendet werden kann. WEnn ich das Savetypack erst 4 Wochen später nehme kostet es 40€ mehr weil sie dann den Rechner noch durchchecken müssen. Ich werde mir ihn jetzt so billig wie möglich zusammen bauen, habe das Video gesehen, ist ja super einfach!

    Jetzt brauche ich aber noch etwas vergleichbares wie das SAvetypack von Gravis (hoffe das ich das Gravispack nehmen kann) ! Braucht man sowas überhaupt bin mir so unsicher, nehme den Rechner jedentag mit in die Uni und werde ihn auch sonst oft dabei haben.

    Außerdem brauche ich so billig wie möglich das MB mit 2,0 GHZ, eine 100GB Festplatte am besten 7200, 2 GB nehme ich die empfohlenen und ein Festplatten gehäuse für die eingebaute 60GB.

    So vielen Dank erstmal

    Claudius
     
  19. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @b@nessa
    Weiß ja nun nicht, wie alt du bist, aber hast du (bzw. deine Eltern) eine Hausratversicherung? Falls ja, lohnt es sich schon mal in die dortigen Versicherungsbedingungen zu schauen, was alles abgesichert ist.
    Außerdem kommt es immer darauf an, wieviel Sicherheit du brauchst. Wenn ich aber sehe, dass für die Fälle, die eher nicht von einer anderen Versicherung gedeckt wird, eine Selbstbeteiligung von um die 500 Euro fällig wird, dann frage ich mich für was man diese Versicherung dann überhaupt braucht. Klar, billig ist sie; aber dementsprechend ist auch das was man im Fall des Falles herausbekommt. Und was ich so hier bei AT gehört habe, sind die meisten eher nicht mit der Gravis Versicherung zufrieden.
     
  20. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Tipp: Safety (ohne »v«). ;)
     

Diese Seite empfehlen