1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auf der Suche nach Vereinssport

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Benutzername, 06.02.09.

  1. Benutzername

    Benutzername Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    129
    Moin!

    Ich brauche Eure Hilfe bei meiner Suche nach einer Sportart, die ich im Verein ausüben kann. Ich bin 28 Jahre alt, werde mein Studium bald beenden, die berufliche Zukunft wird in nächster Zeit ausgelotet. Dabei möchte ich dann allerdings eben im Verein einem Sport nachgehen, wobei ich eben nicht genau weiß, was ich will. Vielleicht können wir das gemeinsam ausloten.

    Nun, ich laufe jetzt seit 1,5 Jahren halbwegs regelmäßig und für mich allein meine Runden. Wichtiges Mittel, um im Studium und in der Diplomphase den Kopf frei zu bekommen. Das möchte ich als "Instrument der Einsamkeit" auch gern weiter so praktizieren, deshalb fallen Lauftreffs u.ä. für mich aus. Ähnlich verhält es sich mit meiner anderen Vorliebe, dem Mountainbiken. Ich fahre seit 15 Jahren MTB, allerdings bisher auch immer nur allein. Hier steht aber die Suche nach Einsamkeit nicht im Vordergrund, ich wäre also nicht abgeneigt, einem Verein beizutreten. Das Problem ist allerdings, dass es in meiner näheren Umgebung nur einen Verein gibt, der in Frage kommt und ich erst austesten muss, ob das "passt".

    Das eigentliche Problem an der ganzen Sache ist, dass ich auch ein wenig weg kommen möchte von den beiden Sachen, die ich nun schon recht lange ausübe. Neue Erfahrungen sind mir wichtig. Da kommt aber eben mit ins Spiel, dass man als 28-jähriger mglw. Schwierigkeiten hat, als Neuling irgendwo einzusteigen. Fußball und Handball fallen für mich aus mehreren Gründen aus. Ich kann zwar halbwegs gut Fußball spielen, Handball hingegen überhaupt nicht, bei beiden Vereinssportarten hab ich aber in erster Linie Schwierigkeiten mit der "Kultur", der man häufig innerhalb der Mannschaften begegnet. Ich schätze geselliges Beisammensein und nette Runden, männliches, alkoholgeschwängertes Dummgeschwätz hingegen nicht.

    Als Weiteres ist mir Tennis in den Sinn gekommen. Ich hab zwar keine Erfahrungen mit dieser Sportart, hab aber grundsätzlich ein hohes Interesse an Schlägersportarten und glaube, mich da auch zurecht finden zu können. Wie sind da die Einschätzungen im Hinblick auf einen 28-jährigen Neuling und eine Aufnahme in einem Verein? Bestehen Zwänge, an Turnieren und Wettbewerben teilzunehmen, oder kann man den Spaß am Sport mit anderen im Verein teilen ohne sich dem Druck von Wettbewerben aussetzen zu müssen?

    Ein weiterer Gedanke war - als völlig neue Erfahrung - Wing Tsun, um nicht nur körperlich standfester zu werden, sondern auch meinen Körper bewusster zu erleben, als ich es bisher getan hab. Soweit ich das recherchiert hab, kommt es wohl in erster auf die Schule und das Umfeld an, ob man sich da wohl fühlen wird oder nicht. Ich würde darin nicht zwangsläufig den KampfSPORT, sondern die KampfKUNST sehen wollen, weshalb auch da ein genauer Blick vonnöten sein wird.
    Ach ja: ich hab vor etwa 8 Jahren mit sehr viel Spaß Inline-Hockey gespielt. Das hatte damals von der Kultur im Verein gepasst und der Sport war für mich eine besondere und schöne Herausforderung. Allerdings hab ich da im Moment das Problem der Finanzierung, da eine komplett neue Ausrüstung sehr viel Geld verschlingen würde.

    Ihr seht, ich bin verwirrt. Auf der einen Seite weiß ich sehr wohl, was ich NICHT will. Auf der anderen Seite kann ich mich nicht festlegen und hab vielleicht auch einfach zu viele Bedenken, dass ein Anlauf scheitern könnte. In erster Linie möchte ich eine für mich schöne Sportart gemeinsam mit netten Leuten in einem Verein bestreiten. Was aber eben gar nicht so einfach zu sein scheint.

    Würd mich freuen, wenn Ihr mir irgendwie weiterhelfen könnt. Diskutieren hilft da schon. ;)

    Bestes.
     
  2. stormyhro

    stormyhro Idared

    Dabei seit:
    01.12.07
    Beiträge:
    29
    Moin Moin,
    hmm wie wäre es mit Paintball !
    Also ich spiele selbst seit ca 8 jahren Paintball und muß sagen das es ein extrem guter Ausgleich zu meinem Bürojob ist.
    Man ist viel draußen und hat eine menge Bewegung und trifft immer wieder neue interessante Leute auf den verschiedenen Spielfeldern oder Turnieren.
    ich spiele sowohl SupAir (Turniere) wie auch Woodland (was viele auch immer noch als Gotcha bezeichnen).
    Dazu sei gesagt ich habe noch nie illegal in einem Wald oder sonstwo gespielt wo es nicht erlaubt gewesen wäre.
    Wir haben selbst nen Verein gegründet und seit 2 Jahren nun ein eignens Spielfeld.

    Für nähere infos stehe ich gerne zu Verfügung
     
  3. domai

    domai Königsapfel

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    1.196
    Hi,

    wie wäre es du wenn du als Mitglied einem Breitensportverein beitritts, bei dem du für einen Beitrag eben ganz viele verschiedene Sportarten oder Gruppen ausprobieren kannst? Nach meiner Erfahrung ist es nicht immer von Vorteil, sich für eine Sportart festzulegen und dann nach einer Gruppe dazu zu suchen. Manchmal ist es auch einfach die Gruppe selbst, die einen zum Spaß verhilft. Die Sportart ergibt sich dann :)

    Als Alternative zum Tennis könnte ich dir Speedbadminton empfehlen, es vereinigt verschiedene "Schlägersportarten" auf ideale Art. Schau mal für Info´s in meine Signatur.

    Helfe dir auch per PN weiter.

    Schöne Grüße vom domai
     
    #3 domai, 06.02.09
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.09
  4. Benutzername

    Benutzername Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    129
    Ganz ehrlich? Paintball fällt für mich aus, ist keine Sportart mit der ich mich im Geringsten identifizieren könnte. Aber danke für den Tipp.

    edit: Speedminton (so heißt das doch auch, oder?) klingt tatsächlich sehr interessant. Müsste mal sehen, ob das hier irgendwo angeboten wird.

    Aber eine mich dabei entscheidende und quälende Frage ist: Wie läuft das ab, wenn ich sag: "hey, ich hab da Bock drauf. Ich geh jetzt mal zu dem Verein und nehm an ner Trainigseinheit teil." Einfach so? Vorher kontaktieren? Wie macht Ihr sowas?
     
  5. Schwupz

    Schwupz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    880
    Wie wäre es mit Volleyball? Squash ist auch sehr cool :)

    Chris
     
  6. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
  7. Schwupz

    Schwupz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    880
    Tischtennis wurde auch noch nicht erwähnt glaube ich, oder?

    Chris
     
  8. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    kick- oder thaiboxen! nur ballett ist noch härter.
     
  9. iNick5

    iNick5 Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    670
    Wie wärs mit American Football? Ich weiß natürlich nicht ob so "exotische" Sportarten etwas für dich sind, aber auch mit 28 kann man noch locker in Football einsteigen. Letztes Jahr waren noch Leute bei uns im Team die an die 40 waren ;).
     
  10. Guenni14

    Guenni14 Braeburn

    Dabei seit:
    04.12.08
    Beiträge:
    44
    In Anlehnung an deine Inline-Hockey Karriere kann ich dir Unihockey empfehlen. Ein Sport der in immer mehr Sportvereinen aufgenommen wird.
    Vom Spielablauf ähnlich dem Eishockey, nur das es in der Halle gespielt wird und es weitestgehend körperlos ist. Zudem benötigt man keine große Ausrüstung. Ein Schläger( gibt´s ab 40€) und Hallenschuhe. Mehr braucht´s nicht.

    Für mehr Info´s kannst du mir eine PN schicken.

    LG

    Martin
     
  11. domai

    domai Königsapfel

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    1.196
    Ja, genau. Die meisten Vereine haben ja inzwischen eine kleine HP mit Infos. Einfach mal die Trainingszeiten aufschreiben, vorbeigehen und mal zuschauen. Dabei kann man gut seine Fragen loswerden und bekommt einen Blick, ob die Gruppe/Verein zu einem passt. Die Zusammensetzung kann in den verschiedenen Gruppen sehr unterschiedlich sein, nicht nur vom Alter her. Im Grunde bietet jeder Verein, für ernsthaft Interessierte, eine Schnupperstunde oder so kostenfrei an. Sollte man in jedem Fall auch nutzen. Nicht einfach irgendwo anmelden und später merken man findet keinen Anschluß. Habe ich aber in unserem Verein kaum mal erlebt, irgenwie "passt" es immer.

    Bei Fragen zum Speeden helfe ich dir gerne.
    Gruß vom domai
     
  12. destoval

    destoval Jamba

    Dabei seit:
    28.01.08
    Beiträge:
    56
    Noch bevor ich gelesen habe das du mal Inline-Hocky gespielt hast, ist mir genau das eingefallen ;)

    Eishockey würde auch noch gehen! (Wer gut Inliner laufen kann, braucht nicht lange um sich auch auf dem eis gut zu bewegen!).

    Knackpunkt Geld: Wer sagt das du komplett NEUE sache brauchst?
    Einfach mal die Leute bei nem Probetraining ansprechen, jeder hat noch alte gebrauchte sachen rumfliegen!
    Ich hab auch noch einiges Zuhause, aber da ich mit 16 aufgehört habe, wird dir das wohl nicht passen. Es sei denn du bist ca 1,70 groß.

    mfg DestovaL
     
  13. Benutzername

    Benutzername Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    129
    Buähh, das meiste ist doch nicht mehr genießbar nach einigen Trainingseinheiten. Aber passen würden die Sachen, bin ein 172er Zwerg.
    Im Moment kristallisieren sich drei Sachen heraus: Speedminton, Tennis und Inline-Hockey. Außerdem steht eben noch Wing Tsun zur Diskussion.
    American Football klingt erstmal interessant, widerspricht aber aller Wahrscheinlichkeit nach meiner Vorstellung von Vereinskultur.
    Schießen - jedweder Art - wird auch nichts sein, mit dem ich mich identifizieren kann, auch wenn ich gern glaube, dass alle Sinne und der Geist dabei gefordert sein mögen. Für mich dann aber bitte auf andere Weise.
    Irgendwie merk ich auch schon recht deutlich, dass es etwas sein sollte, das mich auspowert, so dass ich nach dem Sport leicht schlaftrunken auf dem Sofa dösen und den Tag ausklingen lassen kann.
     

Diese Seite empfehlen