Eine frohe Adventszeit wünscht Apfeltalk!

ATEP563 - Das iPad Pro 2020 in Studioqualität

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.548


Jan Gruber
In Sachen Hardware hat das iPad Pro 2020 nicht sonderlich viele Neuerungen zu bieten, dementsprechend liest sich die Pressemeldung auch etwas dröge. Eines aber hat mich sofort angesprochen: die Mikrofone in Studioqualität. Zeit für einen Test.

Fünf Mikrofone in Studioqualität? Das könnte für Medienproduzenten tatsächlich eine enorme Erleichterung sein. Dementsprechend habe ich diese Folge sowohl mit dem neuen iPad Pro als auch mit meinem üblichen Equipment aufzeichnet. Das iPad Pro 2020 war etwa einen Meter von meinem Gesicht entfernt, etwas näher als im Marketing-Material von Apple.
Studioqualität sieht anders aus


Und wie es zu erwarten war: leere Marketingworte. Studioqualität hört sich deutlich anders an. Um fair zu sein, sind derartige Mikrofone auch deutlich teurer und vor allem größer. Nicht, dass ich es von einem iPad für möglich gehalten hätte oder erwarten würde.
Kein U1 an Bord?


Ein anderes interessantes Detail ergibt sich bei der Betrachtung des Datenblattes: Das neue iPad Pro hat offenbar keinen Apple U1-Chip integriert. Hierfür fehlen simpel die notwendigen Frequenzbänder jenseits von 5 GHz. Mehr Details wird hoffentlich das Teardown von iFixit zeigen.

[embed]http://atpodcast.de/podcasts/563.mp3[/embed]

-----

Wenn euch dieser Podcast gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn ihr Apfeltalk unterstützen würdet. Einerseits könnt ihr uns auf iTunes bewerten – damit erhöht sich die Sichtbarkeit dieses Podcasts – oder uns andererseits auf Steady unterstützen.



Förderer auf Steady erhalten die Apfeltalk SE sowie die Film und Serien Folgen immer bereits am Sonntag, alle anderen Hörer am Freitag. Außerdem sind alle Folgen werbefrei und ihr bekommt Zugriff auf unsere wöchentliche News-Zusammenfassung. Empfehlt uns auch gerne euren Freunden!

Den Artikel im Magazin lesen.
 
  • Like
Wertungen: Ducatisti

Reemo

Baldwins roter Pepping
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
3.229
Was sind jetzt eigentlich die neuen Features des iPads? Soc gleich, kein u1 Chip...

Nur ein LiDar Sensor von dem wahrscheinlich nur Apple weiß was der mal machen soll. Aber ansonsten?
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.548
Mehr Leistung, mehr AR/VR, mehr Kamera (Weitwinkel) - Studioqualität Mikrofone, hört man doch, oder? ;)
 

Reemo

Baldwins roter Pepping
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
3.229
@Jan Gruber
Wurde Mehr Leistung nicht schon wiederlegt? Lediglich 8 statt 7 GPU Kerne, was im Alltag aber auch keinen Unterschied macht.

Kamera hat Weitwinkel, gut, hab meine iPad Kamera noch nie benutzt. Und AV ist eh tot.

Also ein gutes Update :)
 

wir43

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
28.01.07
Beiträge
7.358
Wurde Mehr Leistung nicht schon wiederlegt?
Jein, was die reinen Benchmarks bei der CPU angeht ja, die GPU hat eine ca 8-10% Steigerung. Das alleine macht aber natürlich keinen großen Unterschied.
Was sich aber wohl in der Praxis gezeigt hat, kann das neue iPad Pro durch eine überarbeitete, besser Kühlung (die thermale Architektur wurde verbessert), die maximale Leistung länger erbringen, bevor wegen Überhitzung runtergetaktet wird.
Und die 6GB RAM in allen Geräten, nicht nur der 1TB-Version, hilft auch noch etwas.

Aber ja, nur wegen der Leistungssteigerung steigt man bestimmt nicht vom 2018er auf das 2020er Modell um.
 
  • Like
Wertungen: Cohni und dg2rbf

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.548
Ich bin vor allem wegen Größe umgestiegen 🤷‍♂️ aber das hatten wir eh schon im Podcast. War ein rein "persönliches Problem" bei mir.

To be fair muss ich sagen: Ich merke die Leistung ziemlich klar. Das mag vielleicht eher am RAM als am Prozessor liegen (ich hatte nicht das 1TB Modell und damit jetzt mehr), aber ich spüre es bei großen Anwendungen. Grafikprogramme sind deutlich snappier, große Spiele starten substantiell schneller.
 
  • Like
Wertungen: Ducatisti

Ducatisti

Reinette de Champagne
Mitglied seit
02.11.16
Beiträge
418
Schön,das auch Negatives „Marketing “erwähnt wird.
 

staettler

Tiefenblüte
Mitglied seit
04.06.12
Beiträge
6.358
Was war denn dein Referenzmicro, das du verwendet hast? Rode?
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.548
Rode Podmic an nem Rodecaster Pro aktuell ✌
 
  • Like
Wertungen: staettler

Zug96

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
28.01.13
Beiträge
2.792
Leider kann ich die beiden Vergleiche nicht anhören oder ich bin zu doof dafür. Aber ich habe zumindest bei YT einige IPad Pro Reviews gesehen die mit dem Mikrofon des neuen IPad aufgenommen wurden. Hier hörte es sich schon sehr gut an. Die Frage ist nun ob die halt ansonsten schlechte Mikros benutzen (weil die fanden die Audio Qualität alle gut) oder ob die das halt noch bearbeitet haben. Aber die Qualität wurde glaube ich schon stark verbessert im Vergleich zum Vorgänger. Klar sind die Apple Marketingwörter übertrieben. Aber das ist in der Branche ja nichts Neues.
 

doc_holleday

Welschisner
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.656
Für Jans Vergleich musst du einfach die oben genannte Podcast-Folge hören. Der Vergleich passiert innerhalb der Folge.