1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AT&T: Aktivierung mittels modfiziertem iTunes

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 30.06.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Der amerikanische Mobilfunkprovider AT&T hat eine ganze Reihe an internen Memos an seine Mitarbeiter verteilt, die Einblick in den Aktivierungsprozess geben.

    So scheint die gefürchtete Aktivierung der Geräte im Store mittels einer simplen Software durchgeführt zu werden, bei der es sich um eine modifizierte Variante von iTunes handelt. In einem an sämtliche Mitarbeiter verteilten Dokument weist AT&T darauf hin, dass die Applikation in den kommenden Tagen auf sämtlichen Store-Computern installiert werden wird, jedoch erst am 11. Juli gestartet werden solle. Es scheint also wirklich so, als würde es in Zukunft deutlich schwieriger werden, einfach ein iPhone in den USA zu kaufen und dank Jailbreak anschließend in Deutschland zu nutzen. Ein weiteres Memo weist ganz deutlich auf einen speziellen Mitarbeiter hin, der den Kunden beim Auspacken ihres Gerätes hilft, um es anschließend zu aktivieren.

    Was das für den iPhone-Schwarzmarkt bedeutet, kann noch nicht vollständig abgeschätzt werden. Fest steht, dass diese Maßnahme den Grauimport in die Euro-Zone stark einschränken wird, gleichzeitig sorgen jedoch oft wechselnde Mitarbeiter in der amerikanischen Wirtschaft für 'Lecks', durch die dann gerne auch mal ein iPhone ohne Aktivierung aus dem Laden gelangen könnte.

    via AppleInsider
     

    Anhänge:

  2. danielzero

    danielzero Starking

    Dabei seit:
    10.05.08
    Beiträge:
    216
    WOLLN DIE MICH VERARSCHEN??????????????????????
    Ich will mein iPhone in Ruhe zu Hause auspacken, und nich die Hälfte verlieren wenn ich das mit 20.000.000 anderen Käufern im T-Punkt kauf....... Das darf doch wohl nich war sein... jetzt schreiben die einem schon vor WO man sein Produkt öffnet......
    Freu mich schon darauf wenn ich meinen Joghurt in Edeka schon an der Kasse öffnen muss damit die Verkäuferin noch die probiotischen Bakterien reinkippen kann...
    man man man
     
  3. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Was regst Du dich so künstlich auf, T-Mobile verkauft nicht in den USA.
     
  4. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Vom Prinzip her alles super...:-D
    Jedoch das mit dem gemeinsamen Auspacken im Store kann ich mir nicht vorstellen...sollte das dann auch in den Apple Stores so ablaufen?:p
    Ich stell mir das mal gerade im 5th Ave Store zur Fulltime am Wochenende vor...:oops:
     
  5. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
    Das sind doch alles Fakten, die lange bekannt sind und nur Naivlinge haben nach der Keynote noch geglaubt, dass es in Zukunft noch moeglich sein wird ein iPhone einfach so aus dem laden zu tragen. Wieso sind dann im Artikel so viele Konjunktive und wieso wird hier das wegbrechen des Grauimportmarktes bedauert? Fueher waren auf AT alle "anruechigen" Beitraege verboten, dann kam das iPhone und alle tausch(t)en sich fleissig uebers unlocken und jail-breaken aus. Jetzt macht sogar die Redaktion schon mit. Ich verstehe es nicht (muss ich aber wohl auch nicht)
     
    bluejay und repiet gefällt das.
  6. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Er HILFT ja nur. Wenn man seine Hilfe nicht braucht, lässt man ihn oder sie links liegen. Für die Applefreaks unter uns wäre doch so ne Aktivierung ein klacks!
     
  7. NonBck

    NonBck Idared

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    28
    aber jungs warum so aufregen????
    es soll doch jetzt auch Prepaids geben, da ist es doch egal obwohl....
    das mit der sofort Aktivierung auch nichts verstehe wofür das gut sein soll. wo doch eh jeder vorher ein vertrag mit seinen kompletten daten unterschreiben müss. dann soll doch egal sein ob, wann, und wie der aktiviert wird hauptsache ist doch der zahlt monatlich.
     
  8. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Ja, aber ob es bei uns auch Prepaid zu nem vernünftigen Preis (was das iPhone angeht) geben wird bezweifle ich jetzt a bisserl.
     
  9. Ali Alierration

    Ali Alierration Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    394
    Ähm mal gefragt wie es bisher beim T-Punkt war: Kriege ich meinen iPhone-Karton ungeöffnet nachdem ich den Vertrag abgeschlossen habe? Mag sowas gerne daheim im stillen auspacken ;)

    Ach, und ist mittlerweile klar ob ein Dock beiliegt?
     
  10. repiet

    repiet Querina

    Dabei seit:
    20.02.07
    Beiträge:
    187
    hallo?? was ist daran so schlimm, dass es vor ort geöffnet wird? AT&T hat für die Rechte gezahlt, daher dürfen die wohl auch drauf achten, dass ein Vertrag abgeschlossen wird... schließ mich da der meinung von maxg an...

    ich konnte es an AT&Ts Stelle eh nicht verstehen, warum sie so lange zugeschaut haben, ohne einzugreifen.

    zudem:
    ich wahr froh, dass ich meinen MBP im MacGarden in Pforzheim öffnen durfte bzw. es mir angeboten wurde, damit wir diesen auf Pixelfehler untersuchen...
     
  11. derStyler

    derStyler Ingol

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    2.083
    es gibt kein dock
     
  12. Apfelchips

    Apfelchips Roter Stettiner

    Dabei seit:
    30.06.07
    Beiträge:
    974
    Natürlich gibt es ein Dock. :mad:
    Nur ist es eben nicht im Lieferumfang. Ist mir aber auch relativ egal.

    Genauso wie das Auspacken im Geschäft - spielt doch eigentlich keine Rolle.

    Viel wichtiger sind mir vernünftige Vertragskonditionen und Upgradekonditionen für Bestandskunden.
     
  13. apfelstyle

    apfelstyle Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    25.02.07
    Beiträge:
    321
    Fühlst du dich öfters verfolgt? ;)
     
  14. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Und vor allem: Zeigt mir mal jemand nen T-Punkt, wo 20.000.000 Leute reinpassen?
     
  15. derStyler

    derStyler Ingol

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    2.083
    #15 derStyler, 30.06.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.06.08
  16. Schlenzer

    Schlenzer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    787
    ich weiss gar nicht was ihr euch so aufregt...ich sehe es genau so wie maxg...es ist einfach ne sicherheitsmaßname die völlig legitim ist.
    ich war vor zwei wochen in NY, in der hoffnung das iPhone 1. Gen. fürn sportlichen preis kaufen zu können...pustkuchen. selbst die kleinen electronic-läden rund um den times-square haben ein, zwar gejailbreaktes, iPhone angeboten (ohne vertrag, mieser preis ab 599$ aufwärts) oder mit vertrag von at&t für 350$...aber unterschrift im laden!
    ausserdem funktioniert, soweit ich mich hab von o2 aufklären lassen, die umts-funktion eh nur bei t-mob. und/oder vodafone fast flächendecken...
    fazit: ich für meine teil warte auf ein günstiges iPhone (1. Gen.), wenn die ersten die 2. Gen. bei t-mob. gekauft haben...;)
     
  17. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Naja...ich finde es auch etwas komisch. Wenn ich etwas kaufe, will ich es auch gerne dort auspacken, wo ich will...o_O Gerade bei so einem hohen Betrag.
     
  18. crusher

    crusher Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    430
  19. repiet

    repiet Querina

    Dabei seit:
    20.02.07
    Beiträge:
    187
    wenn es halt in den USA nur so möglich ist, einen rechtskräftigen Vertrag mit dem Mobilfunkanbieter zu schließen, dann bleibt dir eh nix anderes übrig. AT&T hat wohl nicht sehr viele neue Kunden durchs iPhone gewonnen, da sich jeder (rechtmäßig) ein iPhone gekauft hat und es durch einen einfach Hack mit seinem bisherigen Provider nutzen konnte. Daher waren sie auch gezwungen was zu ändern.
    Das hat TMob (aus Unternehmenssicht) in Deutschland wesentlich besser hinbekommen! Dadurch haben die bestimmt zahlreiche neue Kunden gewonnen und erfolgreich von der Konkurrenz weggelotst..

    und mit der neuen preisgestaltung ist es dann nicht mehr so teuer wie vorher, dass man es hohen Betrag nennen kann, (Kommt halt auf die Perspektive an.)
     
  20. lm87

    lm87 Gast

    Ich finde diese ganze Angelegenheit gar nicht lustig. Man wird tatsächlich genötigt, sein Gerät noch im Store auszupacken.

    Ich stelle es mir irgendwie schwer vor, dass AT&T einen zwingen will, dann im Laden zu bleiben, insbesondere wenn viele Kunden anwesend sind und jeder Mitarbeiter besetzt... - völliger Schwachsinn.

    Wenn sie bei AT&T angst haben, dass jemand sein Gerät nicht aktiviert und es dementsprechend zu keinem Vertrag kommt, dann sollen die doch ihre Geschäftspraktiken ändern und den Vertrag bereits mit Zahlungsdaten etc. im Laden unterschreiben lassen... ob man nun aktiviert oder nicht: man zahlt dann die Vertragsgebühren.

    Bei T-Mobile ist es doch auch so?!
     

Diese Seite empfehlen