• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

Artikel: Luftaufnahmen der neuen Apple Serverfarm

philleb

Wohlschmecker aus Vierlanden
Mitglied seit
02.12.08
Beiträge
237
Auf solchen Rechnern læuft aber kein OS X. Praktisch natuerlich nicht, sind ja keine Macs, klar - aber auch rechtlich nicht, da die OS X Lizenzbestimmungen es verbieten OS X in Atomkraftwerken einzusetzen :)
Wobei es auch unnötig ist da Mac OSX raufzuhauen weil es unnötig wäre.
Falls sie ein OSX rauf haben wollen werden die Entwickler lernen müssen mit derart hoher Rechenleistung umzugehen.
 

Unkaputtbar

Zwiebelapfel
Mitglied seit
20.03.08
Beiträge
1.291
Ähm Leute, und was ist wenn es XServes sind? Da läuft Mac OS X Server drauf. ;)

Manuel
 

-MB-

Jamba
Mitglied seit
28.02.09
Beiträge
58
Der kleine weisse Turm, rechts von den Hallen, wird wohl der iReaktor werden... : )
 

Korindenkacker

Horneburger Pfannkuchenapfel
Mitglied seit
10.06.09
Beiträge
1.409
Beschäftige dich mal etwas ausführlicher mit dem von mir verlinktem System, hierbei sind keinerlei Batterien/Akkus vonnöten. Die Zeit, bis der Diesel angelaufen ist wird durch die kinetische Energie einer sich drehenden Schwungmasse überbrückt. Systeme dieser Art bewegen sich im Bereich von mehreren MVA, das wird mit Batterien/Akkus schon etwas schwieriger.

74er
Bleiakkus sind dennoch unumgänglich. Im Berliner Krankenhaus etwa steht auch dein beschriebenes System mit einer mehrere Tonnen schweren Schwungscheibe die mit Vakuum lagern zick tausende Umdrehungen pro Minute durchführt. Man kann sich ausmalen welche kinetische Energie in einem Solchen System steckt, dennoch reicht es nicht aus. Dort sind fast 800 Bleiakkus zu finden. Zum einen braucht man immer Bleiakkus für die ersten 2 Sekunden bis das Getriebe die Energie der Schwungscheibe dem Generator bereitstellt, zum andern benötigen derart große Dieselgeneratoren bis zu 10minuten bis sie die notwendige Leistung bringen.
 

DubiDuh

Zwiebelapfel
Mitglied seit
20.05.08
Beiträge
1.288
Beeindruckende Bilder ... warum? - Da ist nur nen riesiges Gebäude zu sehen, warum beeindruckende Bilder?
 

philleb

Wohlschmecker aus Vierlanden
Mitglied seit
02.12.08
Beiträge
237
Ähm Leute, und was ist wenn es XServes sind? Da läuft Mac OS X Server drauf. ;)

Manuel
Obwohl ich vom Xserves überzeugt bin reichen diese nicht für ein Ordentliches System das für 150 000 apps und keine Ahnung wie viel Musik ;)
 

AppleWorm²

Freiherr von Berlepsch
Mitglied seit
08.08.07
Beiträge
1.120
Also ich finde das schon sehr imposant, jedoch als ich Bilder der Google Server Farm gesehen habe da fielen mir die Augen aus dem Kopf noch größer ist die Anlage. Solche Farmen sind teilweise mit einem eigenen kleinen Kraftwerk gekoppelt und erhalten sofort per Ober/Unterleitung den Strom vom naheliegenden Kraftwerk aus.

USVs bringen hier garnichts weil die nicht Lange halten würden und ein Dieselmotor wird es zwar geben jedoch dauert das etwas bis der anspringt also denke ich das große Transistoren benutzt werden da die auch gut energie speichern. Ich denke das USVs nur bei kleineren Computern inerhalb des Rechenzentrums zum einsatz kommen^^
 

74er

Holländischer Prinz
Mitglied seit
08.06.08
Beiträge
1.846
Du meinst wohk Kondensatoren, Transistoren können keine Energie speichern.
 

74er

Holländischer Prinz
Mitglied seit
08.06.08
Beiträge
1.846
Bleiakkus sind dennoch unumgänglich. Im Berliner Krankenhaus etwa steht auch dein beschriebenes System mit einer mehrere Tonnen schweren Schwungscheibe die mit Vakuum lagern zick tausende Umdrehungen pro Minute durchführt. Man kann sich ausmalen welche kinetische Energie in einem Solchen System steckt, dennoch reicht es nicht aus. Dort sind fast 800 Bleiakkus zu finden. Zum einen braucht man immer Bleiakkus für die ersten 2 Sekunden bis das Getriebe die Energie der Schwungscheibe dem Generator bereitstellt, zum andern benötigen derart große Dieselgeneratoren bis zu 10minuten bis sie die notwendige Leistung bringen.
Du musst bedenken, dass bei diesen Anlagen ein Synchrongenerator IMMER mitläuft, im Falle eines Spannungseinbruches ist der SOFORT mit der Energie in der Schwunkmasse an Netz, diese Schwungmasse ist so ausgelegt, dass deren kinetische Energie ausreicht, um die Zeit zu überbrücken, bis der Dieselmotor angelaufen und zugekoppelt ist. Glaube mir, das funktioniert.

74er
 

arris

Celler Dickstiel
Mitglied seit
21.02.06
Beiträge
799
Seit wann wird in Deutschland die Fläche noch mal in Fußballfeldern gerechnet? Hier findet man zwar keine Antwort, aber einen Erklärungsversuch...

Gruß
/arris
 

74er

Holländischer Prinz
Mitglied seit
08.06.08
Beiträge
1.846
Schön zu lesen, dein verlinkter Erklärungsversuch, wirklich lustig!
 

ma.buso

Châtaigne du Léman
Mitglied seit
16.04.05
Beiträge
820
Was für ein aussagekräftiges Video, alle Achtung!
 

Fusion

Golden Delicious
Mitglied seit
25.11.09
Beiträge
9
Ich hätte erwartet das ne iMissle den Hubschrauber abschießt...
 

74er

Holländischer Prinz
Mitglied seit
08.06.08
Beiträge
1.846
Vielleicht war es ja auch ein iCopter mit einer iCam und die haben das alles selbst gedreht!
 

Ozelot

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
02.09.09
Beiträge
5.744
Ach die Stromrechnung.

Naja. Die können das locker durch die 30% Gewinnbeteiligung an den Apps finanzieren, die Wartung gleich mit.

Mach euch da mal keine Gedanken. =)