1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Artikel bei chip.de

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von st.jimmy, 08.11.07.

  1. st.jimmy

    st.jimmy Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    371
  2. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Ich stimme mit dem Autor größtenteils überein. Vage These, dass der Autor nun gerade das iPhone nicht mag...
     
  3. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Mir kommt es nicht so vor, dass der Auto das iPhone nicht mag..
    Es stimmt halt was der Autor schreibt.
     
  4. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ich gebe dem Artikel dennoch in vielen Punkten recht…
     
  5. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    offener Vergleich, aber der Autor vergisst ganz klar den Coolness-Faktor und der ist beim iPhone ungleich höher! Außerdem ist das Bedienungskonzept mehr als UMTS wert!
     
  6. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    In dem Artikel geht es aber nur um die Kosten, es wird nicht auf die Funktionalitäten eingegangen..
     
  7. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Ja, dann wäre solche Vergleiche ja total klasse ;) Schön subjektiv schreiben, dass Produkt X viel empfehleswerter ist, weil "cooler"...
     
  8. .ekoch

    .ekoch Starking

    Dabei seit:
    02.07.06
    Beiträge:
    219
    Vom Kostenfaktor hat der Autor schon recht. Aber bei nem Nokia braucht man keine Minutenpakete zum telefonieren dazu buchen. Ich hatte bisher immer sehr viel Glück mit meinen Nokias, entweder konnte ich nicht mit raustelefonieren, oder nicht angerufen werden. o_O

    (Und ja, es war auch ein N95 dabei, welches gleich die Wende zum Händler zurück angetreten hat^^)
     
  9. westerwaldi

    westerwaldi Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    16.08.07
    Beiträge:
    305
    ...is wohl die Frage, was man von seinem Telefon erwartet... da gibt es ja wohl ein paar gravierende Unterschiede zwischen den Geräten... und ein N95 ist schliesslich auch ein Hammer-Teil!
     
  10. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    ...was die Funktionen angeht.
    ABER die Leute müssen es auch bedienen können und Spaß daran haben (das meinte ich auch mit "Coolness-Faktor"). Außerdem ist die Kostendifferenz in meinen Augen eher marginal, ca. 10%.
     
  11. Weisserwolf

    Dabei seit:
    16.06.07
    Beiträge:
    37
    Wo bleiben die positiven Dinge vom iPhone in dem Artikel?
     
  12. Syncron

    Syncron Gast

    Es muss doch keiner die positiven Eigenschaften dieses Telefons hervorheben. Das Bedienkonzept ist genial und zukunftweisend für alle Mobiltelefonhersteller. Das wurde oft genug erwähnt in aller Welt und bedarf keiner millionsten Erwähnung. Im Artikel geht es eh um den Tarif und die Leistungen. Und da schneidet das iPhone nicht gut ab.

    Darum warte ich, in einem (nächsten) Jahr gibt es das iPhone mit UMTS, 16 GB und massig neuer Software (man denke an das SDK, was erscheinen wird). Außerdem wird der Tarif sicherlich noch "angepasst" werden. Ob T-Mobile will oder nicht;)
     
  13. funz3l

    funz3l Prinzenapfel

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    551
    also ich hab das iPHone und auch ein N95 ich finde die beiden geräte sind nicht zu vergleichen zumal das n95 aus meiner sicht total unausgereift ist! der gps empfänger funktioniert nur unter absolut freiem himmel der wlan empfang lässt doch stark zu wünschen übrig und über die verarbeitung des N95 brauchen wir gar nicht reden das teil wird nur wenn man es super toll pflegt auch wirklich 2 jahre alt. wenn ich dagegen die verarbeitung des iphone sehe gibt es da einen unterscheid der die mehrkosten absolut rechtfertigt und die kosten finde ich jetzt gar nicht so schlimm! Naja muss ja jeder selber wissen!
     
  14. Elusis

    Elusis Gast

    Ich finde die Einschätzung eigentlich auch ganz realistisch, allerdings komme ich nicht zu dem gleichen Fazit. Es weiss doch jeder von uns das Apple kein günstiger Anbieter ist (wahrscheinlich auch gar nicht sein will) und vor dem Hintergrund sind jeweils circa 200€ Ersparnis im M sowie L Tarif zu Gunsten des N95 durchaus normal. Die meisten von uns kaufen sich ja auch einen iPod und keinen normalen MP3-Player (obwohl der technisch vielleicht sogar weiter ist), weil der iPod ansprechender ist durch Design und Bedienbarkeit, aber eben auch teurer.
    Ein echtes Manko, was ich persönlich schon fast als Sauerei bezeichnen würde, sind aber die .39 Cent Gebühren nach den aufgezwungenen Freiminuten. Das zweite Manko sind die 399 Euro Anschaffungspreis, weil es in den USA inzwischen deutlich günstiger zu haben ist, aber da erwarte ich genauso eine Preissenkung wie damals in den USA, deswegen warte ich bis zum bzw nach dem Weihnachtsgeschäft. ;) Tja, dann bleibt noch die Ausbremsung des Datenflusses, die derzeit aber sowieso ausgeschaltet ist und hoffentlich auch bleibt.
    Mein persönliches Fazit ist, dass es sicher günstigere Konkurrenten gibt, aber so teuer wie es immer hingestellt wird ist das iPhone auch wieder nicht. Es kostet selbstverständlich mehr (200€ über 2 Jahre, wow), aber das sind Applekunden doch gewöhnt und kaufen trotzdem immer wieder die Produkte, weil sie einfach... geil sind! :) (Hatte keine Lust alle Vorteile wieder aufzuzählen)
     
  15. IDoc

    IDoc Alkmene

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    34
    Äpfel mit Birnen verglichen. Wer jemals mit einem N95 eine nicht so wie das Internet Internet-Seite aufgerufen hat weiß was ich meine. Das Ding taugt bestens als UMTS Modem fürs MacBook oder Buchse für das Ladekabel in der linken Hosentasche. Es wird extrem auf die iPhone Nachteile eingegangen. Nachteile vom N95 werden dagegen unzureichend erwähnt.
     
  16. anbucco

    anbucco Carola

    Dabei seit:
    16.10.07
    Beiträge:
    115
    Diese Tarifvergleicherei mit den e-Netzen ist absoluter Unsinn. Wenn ich ein Mobiltelefon habe bin ich Mobil und will es auch überall nutzen können. Die e-Netze sind löchrig wie des Bettelmanns Rock. Für Kids in Ballungsgebieten geeignet, wer aber viel unterwegs ist und erreichbar sein muss wird damit nicht glücklich werden.

    Mit den Tarifen hat der Autor dennoch teilweise Recht wenn man sie mit den anderen T-Mobile Tarifen vergleicht und ich bin gespannt, wann die Tarife angepasst werden. Wie die iPhone Verkaufszahlen sich entwickeln weiß niemand. Ich glaube nicht, dass sich das iPhone hierzulande gut verkauft.

    T-Mobile kommuniziert die Tarife auch absolut daneben. Die Fussnoten der T-Mobile-Tarife sind fast so umfangreich wie das Tarifwerk selbst.

    Und das N95? Ein typisches Nokia Feature-Phone: kann alles, aber nichts richtig. Und mit eingeschaltetem UMTS hält der Akku nicht mal einen ganzen Tag durch. GPS kann jeder Blackberry besser.

    Nachdem ich nun auch schon einige UMTS Handys hatte kann ich sagen dass zum Surfen EDGE gut ausreicht und nicht merklich langsamer ist.

    Wer e-mail, das Web und einen guten Player möchte hat mit dem iPhone das imho beste Gerät.
     
  17. Papiertiger

    Papiertiger Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    05.07.06
    Beiträge:
    243
    Ja, und was für einen Spaß ich daran habe, dass ich zwar infantile YouTube-Videos gucken kann, aber mit iCal noch nicht mal meine Aufgaben abgleichen kann! Ich kann meine Termine nicht in meine verschiedenen iCal-Kalender schreiben, ich habe in iTunes keine Songtexte, die Kamera ist einfach nur als Scherz zu bezeichnen, denn sie liefert weder einen Zoom, noch so etwas wie Bildqualität und abstürzen tut das iPhone auch ganz gern. Nee, das ist wahrer Coolness-Faktor... :(
     
  18. Eco

    Eco Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    415

    Kann ich nicht nachvollziehen. Die Pics sind gut und ein Absturz hatte ich bei dem T-Mobile iPhone bisher noch nicht
     
    #18 Eco, 19.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.07
  19. nemo66

    nemo66 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    242
    Ho Ho Ho

    Erstens...über all diese Sache die DU geschrieben hast informiert einer sich VOR DEM KAUF.
    Zweitens...die Kamera als "Scherz" zu bezeichnen...nun, ich sage mal da fehlt die wohl der Vergleich oder das nötige Know-How.
    Drittens...besitzt du überhaupt ein iPhone?

    Soviel von meinem Senf zu deinem...
    Mach´s besser.:mad:
     
  20. vautahl

    vautahl Zabergäurenette

    Dabei seit:
    05.12.06
    Beiträge:
    604
    Es ist doch generell bekannt das die Redakteure von chip.de nicht gerade die größten Apple Fans sind. So who cares.
     

Diese Seite empfehlen