1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

argernis: BOSE Companion 2

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von Lazeros@iMac, 10.09.08.

  1. Lazeros@iMac

    Lazeros@iMac Macoun

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    123
    Hi Leute,

    habe mir vor ca einer Woche besagte PC - Boxen gekauft da meine Logitech Z-2300 nach meiner Geburtstagsfeier geschrottet waren:D

    naja auf jeden Fall bin ich super zufrieden, bis auf das ich diese ekeligen Handystörgeräusche habe.
    Ich denke bei einer Firma wie Bose dürfte so etwas nicht passieren...

    Immerhin hatten meine Logitech boxen das nichtmal.

    Wie ist das bei euch mit euren BOSE systemen?

    Gruß
    Lazeros
     
  2. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Kein Problem bei meiner Acoustimass Anlage.
     
  3. vip-runner

    vip-runner Boskoop

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    40
    Ich habe die BOSE Companion 3 II-Wenn das Handy sehr nah an den Boxen liegt gibt es auch Störgeräusche.
    Darf meiner Meinung auch nicht sein,aber der Klang entschädigt einiges :)
     
  4. naturalbornedge

    naturalbornedge Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    530
    Ich hab ja mein iPhone Doch neben meinen Companion 2 II stehen...bei mir piepts auch manchmal...stört aber nicht.
     
  5. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Ich habe hier ebenfalls die Companion 2 stehen und ärgere mich täglich über die Störgeräusche, die mein Telefon verursacht. Dass der Name BOSE mehr für Premium-Marketinggewäsch denn für klangliche Offenbarung steht, ist ja hinlänglich bekannt, aber Form und Aussehen haben mich dann leider doch überzeugt.

    Hat schon mal jemand das Gehäuse geöffnet? Gibt's ne Möglichkeit, irgendwie die Abschirmung zu verbessern?
     
  6. MACaerer

    MACaerer Laxtons Superb

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    9.402
    Hm, es handelt sich um eine Hochfrequenz-Einstrahlung auf die Eingangsstufe des Verstärkers oder auf das Verbindungskabel zwischen beiden Boxen. Da geht mit nachträglicher Abschirmung in der Box gar nichts. Was du versuchen kannst ist folgendes:
    Besorge dir zwei Cinch-Stecker und schließe sie kurz durch Verlöten des Plus- und Minuskontakts. Diese Stecker steckst du auf die beiden Buchsen für den zweiten offenen Audio-Eingang der Box. Eine zweite mögliche Quelle ist das Verbindungskabel zwischen beiden Boxen, das als Antenne wirkt. Hier könnte man sich ein Kabel mit Schirm über beide Kanäle besorgen bzw. anfertigen.
    Trotzdem bleibt der Erfolg fraglich, da eine erfolgreiche Abschirmung bei Hochfrequenz-Einstrahlung sehr aufwendig ist.

    MACaerer
     
    bezierkurve gefällt das.

Diese Seite empfehlen