1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ARD via Internet auf Mac zugreifen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von jensche, 27.09.07.

  1. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Hallo


    Zur zeit greife ich mit Chicken of the VNC auf meinen Mac im Geschäft zu, oder umgekehrt. Ich habe zur internen Administration ARD (Apple Remote Desktop) in der Anwendung.

    Ist es möglich anstatt über VNC, via ARD auf den Maczuzugreifen? Natürlich übers internet. Denn im internen Netz funktioniert das tip top...
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Natürlich geht das. Vorrausgesetzt, Du hast alle Router und Firewalls richtig konfiguriert, so dass Du mit der ARD-Verbindung durchkommst. Falls Dein Zielrechner über eine DSL- oder Einwahlverbindung in Internet geht, brauchst Du außerdem ein dynamic DNS-Tool, damit Du überhaupt die richtige IP-Adresse anwählen kannst.

    Die Frage ist allerdings, ob ARD und/oder VNC über eine Internetverbindung sicher ist. Oder sind die Verbindungen verschlüsselt?
     
  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ja klar. ARD nutzt als Untermenge sogar den VNC-Port.
    Greifst Du direkt durch, oder hast Du eine VPN-Verbindung (was ich empfehlen würde, um nicht gleich ein halbes Dutzend Löcher in der FW zu haben)?

    Gruß Stefan
     
  4. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    also ich habe für den VNC ja einen Port öffnen lassen... sprich ein Portforwarding auf meine IP im Mac. Wir haben eine feste IP im Geschäft. Kann ich diesen Port nutzen?
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Wenn Du eine feste IP hast, würde ich wie stk vorgeschlagen hat, eine VPN-Verbindung aufbauen. Dann kannst Du von zuhause aus dich ins Geschäftsnetz einloggen und dort dann ARD und alle anderen Sachen wie AFP etc. so nutzen, als wärst Du physisch im Geschäfts-LAN.

    Zum einen ist das einfacher, weil Du nur die VPN-Verbindung einrichten musst, zum anderen auch sicherer, weil die Übertragung übers Internet verschlüsselt wird.
     
  6. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ja, diesen Port kannst Du nutzen, bekommst aber nicht den vollen Funktionsumfang von ARD, sondern nur das, was VNC schon kann. Du hast lediglich ein Programm weniger offen. Wenn Du ARD komplett nutzen willst, brauchst gleich noch eine Handvoll mehr offene Ports (siehe auch http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=106439), daher mein Hinweis auf VPN.

    Gruß Stefan
     
  7. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    ja mir genügt dieser Funktionsumfang... wie muss ich aber da vorgehen... bei ARD... ich habe noch nicht rausgefunden.. wie und wo ich diese eingaben machen muss...
     
  8. kajanni

    kajanni Alkmene

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    30
    Ist ARD direkt bei MacOSX dabei? oder muß ich das extra kaufen?
     
  9. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
  10. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    was muss ich da nun einstellen?
     
  11. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    kann mir niemand weiterhelfen?
     
  12. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    wie nun?
     
  13. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    weiss das wirklich niemand?
     

Diese Seite empfehlen