1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Arcor vs. Telekom

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Lavazza, 26.08.08.

  1. Lavazza

    Lavazza Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    396
    So liebe AT-ler!

    Ich hab da mal eine Frage an euch.
    Vor ein paar Wochen hat bei uns jmd von Arcor angerufen und gemeint dass wir ja noch ein Jahr bei der Telekom bleiben "müssen" (Tarif Call & Surf Comfort). Arcor kann uns aber frühzeitig rausholen. Uns wird alles noch mal schriftlich geschickt zum durchlesen und wenn wir damit einverstanden sind, können wir das unterschreiben und zurück schicken.
    Heute war dann der Postbote da und wollte gleich mal eine unterschrift, so gutgläubig sowie mein Vater ist hat der auch gleich mal unterschrieben.
    In dem Umschlag ist dann als erstes so ein Brief: "Vielen Dank dass Sie zu Arcor wechseln.. bla.. um alles weitere kümmern wir uns". Soweit so gut, aber das heißt ja dann das mein Vater gerade eben den ganzen VErtrag unterschrieben hat.
    Um das ganze Aufzuklären ruf ich bei der darunterstehenden Nummer an und fragte ob das überhaupt möglich ist, da mein Call & Surf Comfort Paket noch ein Jahr läuft. Die meinte, ja ich als Privatkunde kann das nicht einfach kündigen aber Arcor als Firma kann das. Das sind Geschäftsinterne i.was und das funktioniert. In dem Call & Sur fPaket sind quasi "versteckte" 16€ Grundgebühr meinte die Dame am Telefon, welche Arcor quasi kündigt. Dann brauch ich nur noch einmal per Einschreiben den Tarif kündigen und dann wäre ich aus der Sache raus. Ich war etwas stutzig ob das überhaupt klappt, schließlich habe ich bei der Telekom unterschrieben dass ich 24Monate bei ihnen bleibe. Die Dame meint, ja wir machen das täglich, und zwar nicht nur 2-3 Verträge sonder hunderte von Verträge am Tag und das klappt.. Insgesamt haben wir dann 20min telefoniert. Und dabei kam raus, ich solle warten, denn Arcor zeigt bei der TElekom mit der Unterschrift: "schau, ich will raus aus dem Vertrag" und ich bekomm dann in den nächsten Tagen nochmal Post von Arcor..

    Achja. Absender des Ganzen ist Eurasia eine Call-Center Firma..

    Meine Frage nun: Meint ihr ich soll jetzt warten oder einfach von meinem 14-tägigen Widerrufsrecht gebrauch machen?

    Dankeschön schonmal im Vorraus
    Lava
     
  2. gammler1403

    gammler1403 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    479
    Dein Vater hat einfach unterschieben ohne genau zu wissen was die Vertragsbedingungen sind? Mhh mutig find ich ...
     
  3. Lavazza

    Lavazza Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    396
    Das war ja ein Einschreiben vom Postboten. Und die am Telefon vor paar Wochen meinte auch dass man unterschreiben muss. Mit dieser Unterschrift zeigen die jetzt der Telekom: "Ich möchte aus dem Tarif raus"
     
  4. Damogran

    Damogran Braeburn

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    45
    Also mir hat Arcor etwas gegenteiliges erzählt.
    Neulich stand so'n Mensch von denen vor der Tür und wollt mich zum Wechseln überreden.
    Als er hörte, dass noch 1 Jahr Call&Surf Comfort Laufzeit besteht, meinte er sofort: Ja da kommen sie eh nicht raus. Dann komm ich kurz vor Ablauf des Jahres wieder.
    Ein weiterer Arcor-Vertriebsmitarbeiter am Telefon meinte das Selbe.

    Etwa gleichzeitig wollt mir Kabel Deutschland einen Internetzugang anbieten. Auch die meinten es gäbe keine Chance vorzeitig rauszukommen. Ich solle nur rechtzeitig vor Ablauf des Jahres dran denken zu wechseln, wenn ich will.

    Diese Callcenter erzählen einem übrigens immer sonstwas, nur damit sie mehr Abschlüsse haben.
    Hier wurd schon ein Ausbau der Leitung die nächsten Wochen (das war vor 2 Jahren!) und besonders günstige Konditionen usw. versprochen, die es natürlich nie so gab.

    Bei Gebrauch des Rücktrittsrechts gibt's bei Telefon-/Internetanschlüssen übrigens öfter Probleme. Das bedeutet nicht Wenige haben dann wochenlang kein Internet.
     
  5. DonCamillo

    DonCamillo Cox Orange

    Dabei seit:
    26.09.07
    Beiträge:
    96
    Das ist doch eine klassische Telefonabzockmasche, von wegen "wir schicken ihnen gaaaanz uvnerbindlich was zu". Ich würde mir sehr genau überlegen ob ich den Vertrag der unter diesen Bedingungen abgeschlossen wurde wirklich haben wollte.
     
  6. xenababy

    xenababy Jonagold

    Dabei seit:
    06.12.07
    Beiträge:
    21
    Nichts gegen Arcor, nur gegen die Vermittler: Ich würde sehen, dass ich ganz schnell den Vertrag mit Arcor widerrufe. Bei den vermittlern geht es nur um deren Provision und um nichts weiter. Ich würde es nicht ausschließen, dass Du dann den Arcorvertrag hast - mit der Begründung, dass sie ihre Leistung erbringen und Du damit zahlen musst!!
     
  7. Lavazza

    Lavazza Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    396
    Also, ich hatte gerade eben nochmal ein längeres Telefonat. Und die ganze Sache ist abgeschloßen :D Dank mir wird es wahrscheinlich einen Arbeitslosen in Deutschland mehr geben, denn gerade eben habe ich von einer Dame aus der Rechtsabteilung mitbekommen dass das Schwachsinn ist was ich Vormittag erzählt bekommen habe..
     
  8. AppleWorm²

    AppleWorm² Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.120
    Wir nutzen sied knapp 2 Jahren die Arcor DSL 1000 Flat-Rate ebenso die für das Festnetz-Telefon. Die Verbindungsgeschwindigkeit stimmt und der Ping beim Spielen ist dank Fastpath sehr gut. Jedoch gab es im laufe der Zeit einige Mankos. Wir haben bis vor knapp einem halben Jahr noch den Tarif für 40€ genutzt, obwohl in der Werbung für den Tarif mit 30€ geworben wurde, wurden wir nicht von Arcor angeschrieben sondern man ließ uns stillschweigend weiter den 10€ Teueren Betrag bezahlen.

    Auf einen netten Briefes mit der Bitte um den neuen Betrag, kam nur eine Absage mit der Begründung das das nicht umzustellen sei auf den neuen Preis. Wir sollten den Vertrag auslaufen lassen und uns wenn uns dies nicht gefallen würde zu einem anderen Provider wechseln. Mein Vater reichte die Kündigung dann ein, dann erst reagierte Arcor, und bot uns unseren aktuellen Tarif 10€ billiger zu machen.

    Der Service von Arcor war auch schonmal besser, ebenso diese langen Warteschleifen mit der hässlichen Musik, im großen und ganzen sind wir aber auf Arcor oder die Telekom angewiesen weil ich auf dem Land wohne und wir "auf der letzten Meile" wohnen, deshalb ist hier im ganzen dorf maximal 1-2 Mbit zu empfangen.
     
  9. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    bei Arcor kannst doch alles Tarife und Änderungen incl. den Status Online einsehen bzw. ändern!
    Zwar nicht gerade übersichtlich aber es geht ;) Auch Kündigungen etc.
    Bei einer Änderung verlängert sich jedoch der Vertrag!

    Ich Wollte bei Arcor meinen Anschluss OHNE ISDN haben um einen günstigeren All incl. Paket zu bekommen...
    Mir wurde gesagt das es nicht geht!
    Dach meiner kündigung wurde ich angerufen und gefragt warum ich kündige : Habe dem erklärt das es den Tarif nur ohne ISDN gibt und ein Wechsel ohne ISDN nicht möglich sei!
    Meinte der : dann kann ich das gerne für sie ohne ISDN wechseln... ( ZU SPÄT !!! ;) )

    Desweiteren werde ich jetzt bei Alice eine 16.000 DSL Leitung haben... (und das recht günstig!)
    Da ich in Frankfurt / Main City wohne , denke ich auch das es diese Geschwindigkeit geben wird!

    Okay nun habe ich gekündigt und werde ALICE testen ...

    Insgesammt war ich aber sehr zufrieden mit Arcor!

    Die Hotline ist nur so gut wie der Mitarbeiter ist!
    Probleme kann es bei JEDEM Anbieter geben!
    Etwas glück gehört da leider dazu!

    Google spuckt über Arcor, 1&1 , T-Com , Alice oder wie die alle heißen genügend schlechte Meinungen aus.
    Das muß ja nicht bedeuten... Das es bei einem selber auch "schief" geht...



    Jetzt zum Thema hier : Erstaunlich was einem alles erzählt wird!
    Gut das Du Dich nicht von Deinem Gefühl täuschen lassen hast... Wobei auch bei Anbieter drauf zu achten ist : wird z.b. Schaltung zum nächstmöglichen Termin angekreuzt : wird der Widerrufsrecht erlöschen!
    1&1 benutzt das sehr gerne! ONLINE!
    Und bezieht sich auf die AGB´s wo dieses drin steht!
    Ich hoffe das die Verbraucherschutzzentrale dem mal einen Riegel vor schiebt! 1&1 hatte schon öfters unerlaubte klauseln und eigene "Regeln!!
     
  10. Kassian

    Kassian Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    776
    Es gibt imho keine Möglichkeit vor Vertragslaufzeit aus dem Vertrag rauszukommen, jeder der etwas anderes sagt hat offensichtlich keine Ahnung.

    Ich bin auch von der Telekom zu Kabel Deutschland gewechselt (bzw. wechsele jetzt gerade), daraufhin habe ich bei der Telekom angerufen bis wann die Kündigung eintreffen muss damit ich wechseln kann. Die Kündigung selbst übernimmt Kabel Deutschland, da ich meine Rufnummer weiterhin nutzen will und die Rufnummerportierung nur funktioniert wenn der neue Anbieter kündigt und die Nummernübernahme beantragt.

    Das Leute in den Callcentern wenig Ahnung haben ist bekannt, aber das es so schlimm ist...

    Zudem noch ein guter Rat an deinen Vater: nicht alles unterschreiben was man bekommt, primär dann wenn es heißt "sofort unterschrieben" wäre ich mißtrauisch. Das du das mit 15 Jahren offenbar deutlich besser verstehst ist wenigstens etwas. ;)

    Wie xenababy geschrieben hat würde ich aber empfehlen mir das schriftlich geben zu lassen, am Ende steht ihr mit zwei Verträgen da und müsst beide bezahlen.

    Alternativ wäre Widerruf per Einschreiben mit Rückschein etc. - dann hättest du einen Beweis und keiner könnte sagen "Widerruf nie angekommen" wie es ja manchmal passiert.
     
  11. Lavazza

    Lavazza Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    396
    Die Frau hat mir alles erklärt und sie hatte Ahnung. Das mit der letzten Meile hat sie mir auch geklärt. Und sie meinte auch, wenn man im Internet sucht wird man über JEDEN Anbieter misst hören.
    Das ganze ist jetzt in Bearbeitung...

    PS: Ich werde jetzt abwarten und euch bescheit geben. Die schlechten Erfahrungen braucht ihr mir nicht mitteilen, ich hatte selber mehrere Anbieter und bei jedem ist mal irgendetwas Schief gegangen.

    PPS: Falls manche das i.wie falsch verstanden haben, ich warte die Auftragsbestätigung ab, was Arcor mit der Telekom gemacht hat. Denn ich denke dass wird echt besser sein als mir voll die Sorgen zu machen, das Internet durchzustöbern und allem.
     

Diese Seite empfehlen