1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

arbeitsspeicher. bringts was?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von diedrei???, 28.10.05.

  1. diedrei???

    diedrei??? Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    30.08.04
    Beiträge:
    257
    hallo,
    ich verfüge über ein ibook g4 mit 256mb ram. oft bleibt er mal hängen wenn ich zb word starte etc. wir es mir da weiterhelfen den ram auszutauschen und was größeres reinzupacken?

    besten gruß.

    ???
     
  2. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Austauschen: Nein. Die 256 MB sind fest eingebaut. Erweitern: Ja. Mindestens 512 MB dazustecken, das bringt einiges an zusätzlicher Geschwindigkeit. 256 MB sind einfahc zu wenig. Das System läuft zwar, aber sinnvolles Arbeiten wird da schon kritisch.
     
  3. Mist

    Mist Empire

    Dabei seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    86
    Klare Antwort: Ja

    256 MB sind halt eine Minimalkonfiguration, bei der das System eben so läuft.

    Ansonsten gibt es 2 Dinge, die es nicht gibt ;)

    - zuviel RAM

    - zu große Festplatten

    In diesem Sinne.

    Gruß
    Michael

    P.S. günstiges RAM gibt es, wie in diesem Forum schon öfter erwähnt bei dsp-memory
    (www.dsp-memory.de)
     
  4. macbiber

    macbiber Gast

    Falls der Rechner z.B. 1,25GB RAM hätte würdest Du in der Aktivitätsanzeige sehen können, daß das System beinahe die ersten 256MB gleich mal vervespert:)

    Ich denke das sagt schon alles.
     
  5. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ahoi die???!

    unbedingt bringt das was. ich hatte in meinem ibook 'ne zeit lang auch nur 256mb ram. habe mir dann einen 512er zazugeholt und jetzt somit 640mb ram.
    das bringt einiges, reicht mir aber immer noch nicht.
    werde den 512er bald gegen einen 1gb riegel austauschen.
    viel mehr is dann auch nicht drin udn damit muß ich dann auskommen.
    ist eben so, wenn man viele anwendungen parallel laufen hat. da bracuht's ram-rim-rum.
     
  6. sebster

    sebster Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    325
    Stimmt. Und wenn du den 512er jetzt durch einen 1024er ersetzt, hast du insgesamt 768 MB! *SCNR* :p
     
  7. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    wie kommst Du denn darauf?
    na, ich erklär's mal:
    ich besitze ein ibook g4 mit zwei ramslots, wovon einer fest mit dem 128er verlötet is. den anderen habe ich mit einem 512er ausgetaucht. macht nach adam ries: die besagten 640mb ram.
    richtig?
    genauuu!

    so:
    die 512mb raus, einen 1gb rein, macht dann:...
    richtig:
    ungefähr 1130mb ram
    (soweit ich weiß, hat'n 1gb riegel 1024mb oder so).

    alles palettipoletti?
     
  8. sebster

    sebster Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    325
    Klaro. Ich bin davon ausgegangen, dass die 256 MB eingelötet waren (so wie es bei mir ist) und du 512 dazu gesteckt hast (weil du auch "dazugeholt" geschrieben hast, zumindest meintest du das wohl :p ) - und da wäre dein Ergebnis ein wenig komisch gewesen. :-D
     
  9. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    unsere unterhaltung basierte auf einem mißverständnis. das war mir klar, als ich Deine erste antwort gelesen habe.
    ich habe dann mit meiner "erklärung" nur ein bischen lehrermäßig nachgestichelt.
    nix für ungut.
    schönes weekend! :)
     
  10. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    Habe das geleiche Problem und möchte mir auch 512 dazukaufen. Also dann 640 MB.

    Mich hat mein Händler auch gefragt welches iBook ich habe, und bei meienm G4 sind auch 128 fest verlötet und 128 als Riegel. Vielleicht ist das bei dem aktuellen iBook G4 Modell anders.

    Die 512 MB dazu kosten bei meinem Händler "knapp 100 €" wie er sagte - Ist das ok??
     
  11. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    das ist bei neuen ibooks unbedingt anders. die werden mit 2x256mb ram geliefert (u.a. wegen tiger und sienem ramverbrauch).

    100€ sind zu teuer.
    schau bei dsp-memory.de vorbei! da zahlst Du fast nur die hälfte!!!
    ach so: aus meiner erfahrung, empfehle ich Dir, Dir gleich einen dicken 1gb riegel zuzulegen! wirklich...
     
  12. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    Ah, danke für die Auskunft. Ja, habe ich mir auch schon überlegt, da ich jetzt auch bissle mit der Adobe CS rummache.


    Ja, wenn ich aber den Ram bei dsp-memory.de bestelle, klappt das auch mit dem Einbau?? Bin da noch Apple unerprobt.
     
  13. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    das ist sehr einfach. in der anleitung Deines books ist das nochmal erklärt.
    nimm Dir zeit dafür und arbeite vorsichtig. dann ist alles kein problem.
    den riegel muß man GANZ einschieben, bis es wirklich klickt. ist ein bischen wie mit der airportkarte. diese sitzt übrigens über den ramriegeln. daran muß man also vorbei, die karte also ausbauen, wenn man eine hat.

    keine große sache.
     
  14. chsz87

    chsz87 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    781
    Das oberste Gebot bei Apple:

    Nimm soviel RAM wie es deine Geldbörse verkraftet! ;)

    Christoph
     
  15. Sanamiguel

    Sanamiguel Tokyo Rose

    Dabei seit:
    03.11.04
    Beiträge:
    66
    ... na ja - das ist bei WinXP ja auch nicht unbedingt anders... ;)
     
  16. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    JA, hab gelesen wie das geht. Scheint nichts großartiges zu sein. Ich Trottel verbiege wahrscheinlich doch etwas.

    Ich kenne mich mit MAc-Ram noch garnicht aus. Welchen muss ich da für mein iBook G4, 12", 1 GHz, 256 MB Ram, 30 GB nehmen. Also das ibook-Modell vor dem jetzt aktuellen?


    Und was meint ihr? Lohnt es sich meinen Ram und meine 30 GB Platte, auf sagen wir 1 GB und 60 GB zu erhöhen oder lieber warten bis das nächste iBook rauskommt???


    Ich weiß, viele Fragen, aber dafür bin ich sehr dankbar.
     
  17. Duffycola

    Duffycola Gast

    Sicher? Bei den technischen Details steht
    "512MB PC2700 (333MHz) DDR SDRAM, unterstützt bis zu 1,5GB, 1 verfügbarer Erweiterungssteckplatz".
    Wie wollen die denn sonst 1,5GB Ram maximal zusammenbekommen?
     
  18. risiko90

    risiko90 Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    855
    also mein ibook hat 128mb fest verlötet! dazu hab ich jetzt 512 zusätzlich drinne. Ich dachte mal gelesen zu habe, 640 ram wär das maximum, stimmt das..? oder könnt ich einen 1gb riegel reinstecken?
    gruss risiko90
     
  19. Kritias

    Kritias Gast

    ->Also was die Erweiterung der Festplatte angeht, so kaufte ich mir da einfach eine externe Platte, z.B. die netten von Lacie im Porsche Design, mit max. 250GB. Kosten bei arktis 189,- und lassen sich bequem über Firewire 400 anschließen.

    Ich habe insgesamt 6 externe und davon5 im dauernden Betrieb; von den genannten 1 mit 160 die anderen 3 mit 250GB. Habe dann natürlich einen Hub, um sie ans Powerbook anzuschließen.
    Über Firewire 800(Hat das ibook nicht) schließe ich dann noch ne big disk extreme 500GB an ;)

    Auf dem Powerbook selbst aber ich auch nur 512MB Ram, überlege auch, noch so einen chip reinsetzen zu lassen. Das müßte dann reichen, denn 1 GB ist mir zu teuer.
     
  20. Duffycola

    Duffycola Gast

    Das scheint für die 12" Powerbooks zutreffend zu sein.
     

Diese Seite empfehlen