1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Arbeitsspeicher am Mac einsparen.

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Wudusoft, 27.10.06.

  1. Wudusoft

    Wudusoft Adams Apfel

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    522
    Ich habe einen Mac-Mini mit 512 MB Ram.
    Will mir aber erst einen neuen kaufen wenn Leopard raus kommt.

    Kann mir jemand sagen wie mann Arbeitsspeicher einsparen kann, wenn das System hochgefahren ist.

    Alleine wenn iTunes Podcast downloded bleiben nur 6 MB über.:(

    Laufen villeicht Programme im Hintergrund?

    Ich weiß das Safari am meisten verbraucht.

    Wie kann ich Arbeitsspeicher einsparen??:p

    Komischer weise verbraucht mein iBook nach dem hochfahren nicht sovielo_O
     
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Na Speicher sparen kann man eigentlich net, Mac OS X nimmt sich was es braucht und verwaltet ihn. Das Einzige ist wenig Programme laufen zu lassen.
     
  3. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Man kann ja ein paar Programme zumachen, die man nicht braucht.

    Aber ist doch okay, wenn der RAM voll ist. M.E. lagert OS X das eh in eine(mehrere) Swap-Datei(en) aus. Von daher ist es weniger relevant.
     
  4. Was ist schlimm daran wenn ein Betriebssystem den eingebauten Arbeitsspeicher sinnvoll nutzt? Bringt ja nichts wenn nur die Haelfte genutzt wird wie in anderen Betriebssystemen.
     
  5. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Man hat dann halt mehr Arbeitsspeicher frei. Der kann dann mal eine Runde schlafen. ;)
     
  6. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Ich habe gelesen mit gedrückter Hoschtelltaste (=Shift???) nach dem Startgong möglichst wenig Hintergrundprogramme laufen lassen kann!
     
  7. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Naja das ist aber eher dafür da, um das System bei Problemen zum Laufen zu bringen. Ist also sowas ähnliches wie der "Abgesicherte Modus" unter XP. Nur anscheinend nicht ganz so einschränkend.
     
  8. Aha haben die Hintergrundprogramme vielleicht einen Sinn oder warum laufen die? Sollte man als falls es moeglich waere moeglichst wenig Hintergrundprogramme laufen lassen nur damit die RAM Anzeige ja immer 50% freien RAM anzeigt und mit einem nicht vollstaendigen System arbeiten? Wo laege da der Sinn, irgendwie verstehe ich das nicht...
     
  9. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    ich denke es ist ja gut wenn OS X möglichst allen Ram der verfügung steht nutzt.
    512 MB RAM mit Tiger ist unterstes minimum, 1GB plus ist von Vorteil wenn alles reibungslos laufen soll. Ich habe 2.5 GB RAM in meinem G5 Dual core. Ich werde mir zu Weihnachten zusätzliche 4 GB leisten. Dann wird mein System laufen wie sau... ;)

    OS X übernimmt die einteilung der RAM selber vor. Wenn man z.b. mit Photoshop arbeitet. nimmts es automatisch RAM von einem anderen Programm welches gerade nicht benutzt wird usw...
     
  10. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Da sieht man ja wieder, dass OS X weiß, mit seinem Ram zu haushalten!
    Windows basierte Computer haben unter XP stellenweise Probleme, zu erkennen welche Programme genutzt werden und den benötigten Speicher zuzuteilen.
    Bsp.weise ein nettes Beispiel aus meinen Windows-Alltag: Ich spiele ein rechenaufwändiges Spiel, nebenbei höre ich mit iTunes Musik.
    Das Spiel fängt plötzlich an zu ruckeln: Windows hatte iTunes beim Sprung zum nächsten Musiktitel 30% der zur Verfügung stehenden RAM-Kapazität zugeteilt, um den nächsten Titel anzuspielen!
    Das finde ich etwas übertrieben, der PC hat nämlich "nur" 512 MB Arbeitsspeicher!
    Also kann man froh sein, einen Mac mit Mac OWS X zu besitzen!
     
  11. Macgyver

    Macgyver Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    718
    also ich habe jetz noch ne frage dazu...

    hab überall im forum gesucht...auf welcher seite ist erklärt wie man ram beim Mac Mini aufrüstet und welchen ram man braucht und wo man günstige herbekommt... will so 1 - 1.5 GIG haben. (falls der mac mini 2 slots hat)

    bitte um links und beratung vielen dank
     
  12. mausbull

    mausbull Antonowka

    Dabei seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    362
  13. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    man kann z.B. auch das Dashboard deaktivieren
     
  14. Ch-Macuser

    Ch-Macuser Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    93
    und wie geht das?
     
  15. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
  16. Ch-Macuser

    Ch-Macuser Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    93
    Vielen Dank, das läuft hier ja besser als in so manchem Support :)


    Gruss Johannes
     
  17. Macgyver

    Macgyver Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    718
    hat der Mac Mini 2 RAM slots?
     
  18. Macgyver

    Macgyver Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    718
    ok hat sich geklärt ^^
     
  19. Wishi

    Wishi Gast

    Mit Onyx kann man auch diverse Einstellungen vornehmen, die Ressourcen sparen. Aber an und für sich habe ich noch nichts von RAM-Hunger gemerkt bei mir.
     
  20. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    damit sollte man aber aufpassen...

    ausserdem fallen mir grad keine einstellungen dort ein die ressourcen sparen könnten-was wäre dass denn??
     

Diese Seite empfehlen