[Windows 7] "AppleSSD.sys"-Problem verhindert Windows 7 Installation

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von redbull-kalli, 15.08.15.

  1. redbull-kalli

    redbull-kalli Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    21.04.15
    Beiträge:
    1.926
    @vodafone,
    ok, dann sind wir schon ein Stück weiter. Starte mal unter Windows das Programm "Apple Software Update". Ich mache jetzt erst mal Schluß. Gute Nacht.
     
  2. redbull-kalli

    redbull-kalli Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    21.04.15
    Beiträge:
    1.926
    @vodafone,
    ok, dann sind wir schon ein Stück weiter. Starte mal unter Windows das Programm "Apple Software Update". Ich mache jetzt erst mal Schluß. Gute Nacht.
     
  3. vodafone

    vodafone Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.10.15
    Beiträge:
    10
    apple software update zeigt nur icloud for windows und itunes an.
    ohhh man des hätte man auch einfacher gestalten können :D
    ich hoff osx muss ich nicht neu aufspielen.

    zum ablauf:
    starte osx , geb mein kennwort ein, es erscheint der fehlerbericht mit der auswahl ignorieren oder fehler senden. kurz drauf öffnet sich Pragon NTFS fof mac mit der meldung produktstatus: der treiber für die testversion ist abgelaufen . und nun wird osx runtergefahren und windows startet automatisch. weis nicht ob des zusammenhängt .

    naja gute nacht ertmal ...
     
  4. redbull-kalli

    redbull-kalli Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    21.04.15
    Beiträge:
    1.926
    @vodafone,
    ich vermute mal Du meinst das Programm "Paragon NTFS". Das brauchst Du doch gar nicht. Man kann - wie bereits beschrieben - auch unter Mac OS X auf die NTFS-Partition zugreifen. Schau mal im Finder unter "Geräte" nach.
    Deine Beschreibung der Startvorgangs unter Mac OS ist mir zu schwammig. Dazu möchte ich mir Fotos ansehen. - Dir ist doch sicherlich bekannt, dass man beim Bootvorgang mit gleichzeitig gedrückter "Alt-Taste" sich ein bootfähiges Laufwerk aussuchen kann, oder?
     
  5. dogsch

    dogsch Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.10.15
    Beiträge:
    8
    nachdem ich mir gestern die Ohren gebrochen habe erfolglos Windows auf Sohnemanns iMac (Late 2013) zu bekommen. Also zunächst hatte ich diese blöde Fehlermeldung und dann wurde unter Windows weder Maus oder Tastatur erkannt. Deshalt wollte ich eine weitere Version der Boot Camp Support Software ausprobieren (jetzt mit 5.1.5769, denn 5.1.5640 und / oder 5.1.5621 - gingen nicht). Um nochmal ganz sauber anzufangen, habe ich den USB Stick zunächst einmal gelöscht (über FDP) um ihn dann mit dem Boot Camp Assistenten neu zu bespielen.
    Leider wird jetzt immer beim kopieren der Daten auf den Stick mit der Fehlermeldung "konnte nicht kopiert werden" abgebrochen.
    Woran könnte das liegen - gibt es für den Boot Camp Assistenten vielleicht etwas in der Library zu löschen um selbigen zurückzusetzen?
    Ach ja, es handelt sich um einen 27" iMac mit 8GB RAM und 10.10.5
     
  6. redbull-kalli

    redbull-kalli Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    21.04.15
    Beiträge:
    1.926
    @dogsch,
    leider geben Sie nicht an, welches MacOS X bereits installiert ist und welches Windows Sie installieren wollen.
     
  7. dogsch

    dogsch Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.10.15
    Beiträge:
    8
    das Mac OS hatte ich nachgetragen - es handelt sich um 10.10.5 und bei Windows ist es Windows 7 Professional 64-bit

    Sorry!
     
  8. redbull-kalli

    redbull-kalli Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    21.04.15
    Beiträge:
    1.926
    @dogsch,
    Ihnen ist beim Studium dieses Themas sicherlich aufgefallen, dass es je nach MacOS X, Windows-Version und betroffenen Geräten viele unteschiedliche Probleme bei der Installation von Windows gibt. Somit gibt es auch nicht "die Lösung". Daher ist eine genaue Beschreibung aller "Beteiligten" und Vorgehensweisen von besonderer Bedeutung.
    Ein Gerät Ihres Typs habe ich bisher noch nicht auf Windows 7 pro 64bit per Boot Camp installiert. Daher kann ich nicht beim Lösen dieses Problems von "eigener Erfahrung" ausgehen.

    Folgender Vorschlag: Stellen Sie alles zurück auf Anfang. Downloaden Sie sich das ISO-File von Windows 7 pro 64 bit mit SP1 von Winfuture.de (das ist völlig legal). Halten Sie einen USB-Stick mit mindestens 8 GB bereit. Kopieren Sie das ISO-File (Windows) auf den "Schreibtisch" des Macs. Starten Sie den Boot Camp Assistenten (kurz: BCA) und gehen Sie nach Anleitung weiter vor, bis Sie an die Stelle kommen wo ein Neustart der nächste Schritt wäre. - Das erstellen des Sticks dauert mitunter eine kleine Ewigkeit. Bitte haben Sie Geduld. Das System meldet sich wenn der Vorgang beendet ist. - Ich gehe davon aus, dass der Bereich auf dem Stick der für die Windowstreiber vorgesehen ist unter Umständen Windows 7 gar nicht mehr oder Fehlerhaft unterstützt. Das weiß ich eben nicht genau. Deshalb empfehle ich wie folgt vorzugehen:

    Wenn Maus und Tastatur funktionieren, ist das der halbe Weg zum Erfolg. Wichtig ist, dass das Boot Camp Icon am Schluss der Windowsinstallation automatisch startet und sich anschliessend in der Taskbar von Windows zeigt. Günstigstenfalls funktioniert jetzt alles. Sollten doch einige Treiber nicht gepaßt haben, dann unter Windows das Programm apple-software-update starten. Das wird durch iTunes etc. mit installiert. Sollte es Neuerungen für den BCA geben, dann sollten diese hier angezeigt werden.

    Noch ein Hinweis: Falls der iMac mit Fusion-Drive ausgestattet ist, erfährt Windows keinen Geschwindigkeitsvorteil, da die Boot-Camp-Parttion sich seinen "Teil" von der HDD abzweigt. - Alles klar?
     
    #128 redbull-kalli, 19.10.15
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.15
  9. dogsch

    dogsch Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.10.15
    Beiträge:
    8
    ich werde es dann 'mal heute abend nochmal versuchen - erstmal vielen Dank!
     
  10. Snake566977

    Snake566977 Cox Orange

    Dabei seit:
    06.10.11
    Beiträge:
    98
    Ich hab das Problem ebenfalls. Das einfachste ist die applessd.sys zu löschen.

    Aber mein Problem ist, dass wenn ich Paragon NTFS 14 installiere, die Windows Partition weg ist und wenn ich von DVD boote um Windows PE zu nutzen und per Kommandozeile die Datei löschen möchte, dass ich keine Maus und Tastatur habe.

    Jemand ne Idee, ich habe keine mehr! :(
     
  11. dogsch

    dogsch Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.10.15
    Beiträge:
    8
    so, habe jetzt 'ne Weile nicht mehr versucht - also heute neuer Anlauf.
    - 10.10.5 auf den neuesten Stand gebracht
    - mit Bootcamp Assistenten den Stick vorbereitet
    - lief auch alles gut durch, bis zu dem Punkt wo unter Windows die Partition ausgewählt wird (vorher selbige in dem Fenster auch formatiert)
    - nun kommt jedoch beim Klick auf "Weiter" die Fehlermeldung "Beit Setup konnte keine neue Systempartition erstellt oder eine vorhandene Systempartition gefunden werden"

    Was ist denn jetzt das schon wieder?

    Ich bitte um Hilfe...
     
  12. dogsch

    dogsch Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.10.15
    Beiträge:
    8
    ok, selbst gelöst - alle anderen USB-Devices entfernt.
    Jetzt läuft es erstmal weiter - 'mal sehen, ob es auch mit der Erkennung des Keyboards und der Maus dann funktioniert...
     
  13. dogsch

    dogsch Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.10.15
    Beiträge:
    8
    ok, mit der 5.1.5769er Version hat jetzt alles sauber geklappt - nur mußte ich hinterher alles noch per Hand nachinstallieren (WLAN, den speziellen AppleKeyboard Treiber, usw.). Ich mußte das alles direkt aus dem Treiberordner installieren, denn die setup.exe im Ordner BootCamp meinte, dass diese BC version nicht für diesen Mac die richtige wäre. Ich hoffe, ich habe nichts beim nachinstallieren vergessen...
     
  14. redbull-kalli

    redbull-kalli Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    21.04.15
    Beiträge:
    1.926
    @Snake566977,
    bitte gebe alle relevanten Daten an (Hardware, Software etc.). Und eine möglichst genaue Fehlerbeschreibung. Denn in diesem Beitrag wurde nicht nur ein einzelnes Problem bearbeitet. - Geht das?
     
    #134 redbull-kalli, 27.10.15
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.15
  15. Snake566977

    Snake566977 Cox Orange

    Dabei seit:
    06.10.11
    Beiträge:
    98
    Hab keine Chance gefunden die Datei zu löschen.

    Hab mir jetzt aber ein altes Boot Camp besorgt, das hier? oder im anderem Forum jemand gepostet hatte, manuell auf den Stick kopiert und nochmal neu installiert. Da gab es noch keine AppleSSD.sys

    Somit hat sich das Problem bei mir dann erledigt.
     
  16. redbull-kalli

    redbull-kalli Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    21.04.15
    Beiträge:
    1.926
    @Snake566977,

    ...prima! Hauptssache es funktioniert jetzt.
     
  17. Rodleen

    Rodleen Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.11.15
    Beiträge:
    9
    Hallo,

    ich habe es hinbekommen (nach vielen, vielen Stunden) und erkläre mal meine Schritte:

    Habe das MacPro 13 Mid 2012

    1. Win 7 iso bei winfuture runterladen und auf dem Desktop sichern
    2. Festplatte anschließen
    3. Treiber runterladen - Achtung, es werden beide benötigt: 5.1.5640 + 5.1.5621
    4. Bootcamp starten - in alle drei Kästchen ein Häkchen reinklicken
    5. Die Festplatte als Isospeicher/Ausführort anklicken
    6. Warten (ca. 1h), dann soll man sein Passwort eingeben und ein Hilfsprogramm installieren
    7. Bevor auf 'Weiter' geklickt wird, den $WinPEDriver$ + BootCamp-Ordner aus der 5.1.5640-Datei auf die Festplatte kopieren (davor die sich darauf befindlichen $WinPEDriver$ + BootCamp-Order löschen!)
    8. 'Weiter' klicken und dann die Installation ganz normal ausführen
    9. Wenn hoffentlich alles nach Anleitung geklappt hat (bitte hier im Forum nachschauen oder auf http://www.appslication.de/2012/10/16/windows-7-auf-mac-installieren-mit-boot-camp/) geht es weiter
    10. Dann aber oh Schreck: Keine Treiber!
    11. Zurück ins OSX - da dann die Datei Paragon NTFS for Mac OS X (http://www.appslication.de/2013/10/31/mac-os-x-ntfs-festplattenlaufwerke-lesen-und-schreiben/) herunterladen und den Laptop neustarten (wieder auf OSX) - dann das Programm ausführen (10 Tage-Testversion) und nun die 5.1.5621 auf euer Virtuelles Laufwerk ziehen! (Hieß bei mir 'Untiteled')
    12. Nun wieder Windows starten, auf euer Virtuelles Laufwerk gehen und Voila der BootCamp-Ordner ist drauf! Nun die Setup ausführen (wenn es geht als Admin) und den Dingen seinen Lauf lassen! Mein Netzwerkcontroller wurde erst installiert und war dann wieder weg, habe ich durch einen einfachen Neustart wieder behoben.
    13. Nun kann es sein, dass wie bei mir, keine Festplatten, USB-Sticks etc. erkannt werden - einfach dann hier auf diese Seite: https://downloadcenter.intel.com/do...Driver-for-Intel-7-Series-C216-Chipset-Family ) und den Driver installieren - lasst euch nicht davon beirren, dass er meint dass ihr eine ältere Version installieren wollt.
    14. Neustart und alles funktioniert...soweit!
    Ein großes Lob und vielen Dank an dieses tolle Forum - ohne euch hätte ich das nie geschafft (hat mich nur 2-3 Tage meines Lebens gekostet...)
     
    #137 Rodleen, 27.11.15
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.15
  18. Onemorething

    Onemorething deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.11
    Beiträge:
    1.543
    So - hab es endlich erfolgreich geschafft Win auf dem iMac für die Frau ( war dumme Zusagen von mir beim Kauf , das das alles überhaupt kein Problem ist..) zu installieren.
    Da  seit dem Update auf El Capitan ( bei kauf war Yosi drauf ) das Win 7 nicht mehr unterstützt wird, entschlossen das Win 10Pro zu installieren.
    Zurück auf Yosi ging auch nicht mehr, sonst hätte man wohl problemlos Win 7 noch draufbügeln können, und dann kostenloses Update auf Win 10 machen können.
    Bekommt man aber erst mit wenn man ( ständige Nerverei zum Update auf ElCapitan ) dann Bootcamp nutzt.
    Angeblich brauch es auch keinen USB Stick mehr für die ISO, was aber bei uns nur mit USB Stick ging.
    Kopfschmerzen bereitet mir kurz vor schluss noch der Soundkarten Treiber von Win. Der hat er sich immer festgefahren und beendete die Bootcamp Installation einfach nicht.
    Dann einfach über Task das Ding bei der Installation manuell ausgeschaltet, und schon wurde der Vorgang erfolgreich beendet.
    Meine Frau ist happy ( brauch den Mist für die Arbeit ) und ich happy das ich mich vor 15 Jahren davon verabschiedet hab.
     

    Anhänge:

    #138 Onemorething, 14.02.16
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.16
  19. Frannie

    Frannie Boskoop

    Dabei seit:
    03.01.12
    Beiträge:
    40
    Hey Leute,

    Hab seit heute das gleiche Thema mit einem iMac 2014. allerdings hab ich jetzt alle Bootcamp 5 packages durch. Maus und tastatur funktionieren aber in der Install nicht...

    Habt ihr eine Uebersicht, welches Paket das richtige ist? Gibt es von apple bis heute keine Loesung dafuer? Find ich schon ne Nummer...

    Danke und Gruesse
    Frannie
     
  20. Stoffel1994

    Stoffel1994 Granny Smith

    Dabei seit:
    18.08.15
    Beiträge:
    16
    Nabend,
    Was bei mir letztlich zum Erfolg geführt hat war, dass ich im Geräte Manager die Intel chipsätze gelöscht habe, da diese scheinbar falsch in bootcamp sind.
    Gruß