1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AppleScript aus dem Netz?

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von SchattenTänzer, 03.09.06.

  1. SchattenTänzer

    SchattenTänzer Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    10.01.06
    Beiträge:
    104
    Hi zusammen,

    wuerd gern mal wissen, ob ich ein AppleScript remote ausfuehren kann, d.h. das Script liegt auf einem Apple Webserver und wird ueber eine Homepage aufgerufen (Parameteruebergabe?) und gibt dann entsprechend etwas zurueck.

    Ist sowas moeglich?

    Danke
     
  2. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Das sollte gehen, allerdings müsste wahrscheinlich PHP per Perl irgendwo dazwischen liegen, das die Parameter an das AppleScript übergibt.
     
  3. SchattenTänzer

    SchattenTänzer Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    10.01.06
    Beiträge:
    104
    Hm, PHP wird nicht vorkommen ... Ich verwende Ruby on Rails ... sollte aber auch gehen, dann.
     
  4. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    KeinE gute Idee einem regulären Programm (dein Applescript-executable) per Web zu parametrisieren. Ist ein Sicherheitsrisiko. Die Websachen sollen in geschlossenem Raum laufen. Darum hat der User WWW unter OS X ja auch außerhalb keine Rechte.
     
  5. SchattenTänzer

    SchattenTänzer Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    10.01.06
    Beiträge:
    104
    Hast du eine Idee, wie man es sonst loesen koennte?
     
  6. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Was spricht gegen PHP?
     
  7. SchattenTänzer

    SchattenTänzer Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    10.01.06
    Beiträge:
    104
    Marc: Ruby/Rails ist komfortabler, sicherer, maechtiger und betriebssicherer (reliable). ;)

    Das AppleScript muss auf jeden Fall sein, da ich OS X interne Funktionen verwende. Ich ueberlege gerade, ob es sich macht, dafuer eine kleine Server-Applikation zu schreiben ... Der Server erhaelt die Anfrage und oeffnet das Script mit den Parametern. Waere aber eigentlich sinnfrei, denn genau das gleiche wuerd ich ja auch per Direktanfrage machen.

    cheers
     
  8. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Welche OS X-interne Funktion?
     
  9. SchattenTänzer

    SchattenTänzer Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    10.01.06
    Beiträge:
    104
    audio/video-verarbeitung. Aber darum geht es nicht. Ich habe das Script, einen Parameter und einen Rueckgabewert. Das Script ist nicht ersetzbar durch PHP (schon geprueft).

    Cheers
     
  10. SchattenTänzer

    SchattenTänzer Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    10.01.06
    Beiträge:
    104
  11. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Ich würde generell davon abraten, lokale Anwendungen per WWW zugreifbar zu machen. Du baust Dir damit eine Sicherheitslücke. Sie können Deine Parameter mit unerwarteten Werten füllen et cetera. Ganz klassische Herausforderung für einschlägig vorbelastete Leute. Soll ja nicht heißen, Dich hätte niemand rechtszeitig gewarnt ;)
     
  12. SchattenTänzer

    SchattenTänzer Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    10.01.06
    Beiträge:
    104
    Hehe, danke. Der Problematik bin ich mir bewusst. Aber Perl hat ja umfangreiche regex-Unterstuetzung, sodass ich die Parameter entsprechend ueberpruefen kann.

    Danke nochmal fuer die Hinweise.

    Cheers
     

Diese Seite empfehlen