1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple veröffentlicht macOS 10.13.2 & Security-Updates für Sierra und El Capitan

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Martin Wendel, 06.12.17 um 20:12 Uhr.

  1. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    37.289
    Apple veröffentlicht macOS 10.13.2 & Security-Updates für Sierra und El Capitan
    [​IMG]


    Für gewöhnlich veröffentlicht Apple seine Updates ja an einem Tag, die jüngsten Bugs dürften die Pläne aber ein wenig durcheinander gewürfelt haben. Nach iOS 11.2 am Samstag, tvOS 11.2 am Montag und watchOS 4.2 am Dienstag, folgt nun am heutigen Mittwoch macOS 10.13.2. Neben den üblichen Verbesserungen in den Bereichen Sicherheit, Kompatibilität und Stabilität werden konkret die Zusammenarbeit mit USB-Audiogeräten, die VoiceOver-Navigation und die Kompatibilität von Brailledisplays mit dem Mail-Programm verbessert.
    Security- und Safari-Updates


    Außerdem hat Apple das Security Update 2017-002 für macOS Sierra und 2017-005 für OS X El Capitan veröffentlicht. Die Updates für die drei Betriebssysteme enthalten auch den Fix für den Admin-Bug, der vergangene Woche über ein separates Security-Update zur Verfügung gestellt wurde. Außerdem hat Apple Safari 11.0.2 veröffentlicht, nähere Details dazu sind aber noch keine bekannt.

    Via MacRumors
     
  2. Balkenende

    Balkenende Kantil Sinap

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    7.312
    Ich werde nicht mehr.

    Wie diejenigen, die installierten, schon in der Konsole sehen:

    Month 13 is out of bound

    Das ist jetzt aber echt am Rande von richtigem running gag.

    Schön, im Sekundentakt und damit richtig viele Schreibvorgänge auf der SSD produzieren.

    Das macht Freude.
     
    klaus968 gefällt das.
  3. u0679

    u0679 Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    09.11.12
    Beiträge:
    4.256
    Auf MacMini installiert. MacBook Pro mach ich morgen. Heute keine Lust mehr, den anzuwerfen.
    Das Update hat inkl. Download knapp 15 Minuten gebraucht. Läuft alles sauber.
     
  4. MichaNbg

    MichaNbg Stina Lohmann

    Dabei seit:
    17.10.16
    Beiträge:
    1.035
    Soll ich das jetzt so verstehen, dass dieser bug immer noch nicht gefixt ist?
     
  5. seventh

    seventh Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.01.13
    Beiträge:
    689
    Diese Frage stell ich mir auch. Update läuft, allerdings schon 50 min und kein Ende in Sicht
     
  6. Motiongroup

    Motiongroup Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.06.14
    Beiträge:
    267
    nein wurde nicht gefixt
     
  7. MichaNbg

    MichaNbg Stina Lohmann

    Dabei seit:
    17.10.16
    Beiträge:
    1.035
    Das.
    Ist.
    Jetzt.
    Nicht.
    Wahr...

    Oh Mann.

    Ich wünsche mir ein Ive Video in dem er uns die inner beauty dieses Fehlers erklärt :rolleyes::mad:
     
    ottomane, gruener_igel und Balkenende gefällt das.
  8. Fat_Toni

    Fat_Toni Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    877
    Ich versteh kein Wort davon was du sagst Balkenende :D
     
  9. Balkenende

    Balkenende Kantil Sinap

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    7.312
    Genauso.

    Der hier beschriebene Datumsbug ist noch immer vorhanden, also auch in diesem Update. Und der beschreibt ordentlich redundant die ssd, nicht gut.

    Datumsbug auch in macOS entdeckt
    https://www.apfeltalk.de/community/index.php?threads/Datumsbug-auch-in-macOS-entdeckt.524877/

    Wir verstehen die Botschaft bisher nicht, alles hat tieferen Sinn.

    Das ist ja nun einmal macOS 10.13.

    13!
     
    #9 Balkenende, 06.12.17 um 21:21 Uhr
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.12.17 um 21:27 Uhr
    mmonse gefällt das.
  10. hosja

    hosja Altländer Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.408
    Bei mir ist der Bug auch noch da.
     
  11. u0679

    u0679 Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    09.11.12
    Beiträge:
    4.256
    Tja, wieder schlechte Arbeit abgeliefert. :oops:
     
  12. bitundbyte

    bitundbyte Idared

    Dabei seit:
    28.11.17
    Beiträge:
    24
    Ja, das ist aber "nur" die Wirkung.

    Aber, was um alles in der Welt ist die Ursache?
    Haben gute Leute/Entwickler vielleicht Apple verlassen? Braindown?

    Alles unglaublich und nur schwer logisch nach zu vollziehen.
     
  13. MichaNbg

    MichaNbg Stina Lohmann

    Dabei seit:
    17.10.16
    Beiträge:
    1.035
    Bestimmt bedienen wir macOS nur falsch...


    Oh Mann Apple... dieses Jahr macht es wirklich keinen Spaß mit euch.
     
  14. u0679

    u0679 Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    09.11.12
    Beiträge:
    4.256
    Was ich auch spannend finde, bei Updates für iOS ist hier im Forum richtig was los, besonders wenn das Update auch noch fehlerhaft ist. Bei macOS halten sich die Leute zurück.
    Offenbar nutzen die meisten nur noch idevices. Kein Wunder das Apple in die Betreuung de Provence Macs weniger investiert.
     
  15. Fresh_Prince

    Fresh_Prince Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.14
    Beiträge:
    6.650
    Schnell geladen, schnell installiert, läuft. Keine Probleme. Doofes Apple. Ich möchte auch mal die ganzen Probleme haben wie sie alle Anderen immer am laufenden Band bekommen. Menno.
     
    mmonse gefällt das.
  16. xray77

    xray77 Cripps Pink

    Dabei seit:
    20.02.09
    Beiträge:
    149
    Für alle, denen der Datums-Bug Performance-Probleme bereitet: Im Mac-Developer-Forum wurde folgender Workaround vorgeschlagen, bis das Problem von Apple gefixt ist: (soll zumindest die CPU ein bisschen entlasten, in den Logs wird der Fehler aber auch nach Ausführung des Befehls weiterhin dargestellt)

    Disable ReportCrash
    launchctl unload -w /System/Library/LaunchAgents/com.apple.ReportCrash.plist
    sudo launchctl unload -w /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.ReportCrash.Root.plist

    Nach Fix durch Apple dann wieder anschalten:
    Enable ReportCrash
    launchctl load -w /System/Library/LaunchAgents/com.apple.ReportCrash.plist
    sudo launchctl load -w /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.ReportCrash.Root.plist

    Auf meinem 2015er-MBP macht sich der Bug nicht durch Performance-Probleme bemerkbar, sind wohl eher ältere Systeme betroffen.
     
  17. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    37.289
    Apple verkauft halt Pi mal Daumen 10 mal so viele iPhones wie Macs. ;)
     
  18. u0679

    u0679 Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    09.11.12
    Beiträge:
    4.256
    Dann müsste bei macOS Updates mehr los sein.
     
  19. MichaNbg

    MichaNbg Stina Lohmann

    Dabei seit:
    17.10.16
    Beiträge:
    1.035
    Das wird nicht ganz reichen. Aber die Macuser legen auch ein paar tausend Euro pro Gerät hin und haben Apple mehrfach die Stange gehalten und den Arsch gerettet als jeder andere die Jungs aus Cupertino schon abgeschrieben hatte.

    Was sie mit macOS machen ist einfach kein akzeptabler Zustand mehr.
     
  20. produzor

    produzor Boskop

    Dabei seit:
    22.01.07
    Beiträge:
    212
    Bei Yosemite war ich ab der ersten Public Beta dabei. Aber nun bleibe ich so lange es geht bei 10.12 Sierra. Apple hat mir echt die Lust auf Mac-Updates verdorben seit der Fokus nur noch auf iDevices liegt...
     

Diese Seite empfehlen