Apple veröffentlicht iOS 12.4 und macOS 10.14.6 Update

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Michael Reimann, 22.07.19.

  1. Michael Reimann

    Michael Reimann Geschäftsführung
    AT Administration

    Dabei seit:
    18.03.09
    Beiträge:
    5.490
    Apple veröffentlicht iOS 12.4 und macOS 10.14.6 Update
    [​IMG]


    Apple hat iOS 12.4 veröffentlicht. Das Update, das vorher mit sechs Beta-Versionen getestet wurde, adressiert einige Probleme und soll die Migration der Daten von einem alten auf ein neues iPhone erleichtern. Außerdem steht auch macOS 10.14.6 zum Update bereit.
    iOS 12.4 Walkie-Talkie-App wieder da


    Mit iOS 12.4 wird außerdem die Sicherheit der Walkie-Talkie-App auf der Apple Watch verbessert. Gleichzeitig wird die App auf der Watch wieder reaktiviert. Sie war erst kürzlich von Apple gesperrt worden, weil sie sich abhören ließ.

    [​IMG]
    Migration auf neues iPhone einfacher


    Künftig wird der Umstieg auf ein neues iPhone mit iOS 12.4 deutlich erleichtert, den die Daten des alten Gerätes können nun drahtlos während der Konfiguration auf das neue Gerät übertragen werden. Bisher war immer der Umweg über ein Backup lokal oder in der iCloud nötig.
    Diese Funktion ermöglicht die drahtlose Übertragung von Daten und die direkte Migration von einem alten iPhone zu einem neuen iPhone während der Konfiguration.​

    macOS 10.14.6


    Dieses Update wird aller Voraussicht nach die letzte Version von macOS 10.14 sein. Die neue Version, macOS Catalina, steht ja bereits in den Startlöchern. Das aktuelle Update kümmert sich in erster Linie um das Problem, dass eine Boot-Camp-Partition auf eine Fusion Drive nicht erzeugt werden konnte. Außerdem wurden Sicherheitsprobleme behoben.

    macOS 10.14.6 kümmert sich um Folgendes:

    • Behandelt ein Problem, das die Erstellung einer neuen Boot Camp-Partition auf einem iMac und Mac mini mit Fusion Drive verhinderte


    • Behebt ein Problem, durch das es während des Neustarts zum Stillstand des Computers kommen konnte


    • Behebt ein Problem mit der Grafikdarstellung, zu dem es nach dem Beenden des Ruhezustands kommen konnte


    • Korrigiert ein Problem, durch das es bei im Vollbild wiedergegebenen Videos auf dem Mac mini zu einer schwarzen Anzeige kommen konnte


    • Verbessert die Zuverlässigkeit bei der Dateifreigabe über SMB

    Die Update steht als OTA (Over The Air) auf iPhone, iPad und Mac zur Verfügung. Überflüssig zu erwähnen, dass vor dem Update ein Backup des jeweiligen Gerätes angefertigt werden sollte.
     
    makossa gefällt das.
  2. marcozingel

    marcozingel Roter Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    9.636
    Habe gerade für mein liebes iPhones 4S iOS 9.3.6 erhalten.
    Für das iPad mini (1) wird noch nichts angezeigt.
     
    Gwadro gefällt das.
  3. HeinerM

    HeinerM Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    13.09.13
    Beiträge:
    1.048
    Läuft ✔️
     
    Michael Reimann gefällt das.
  4. saw

    saw Juwel aus Kirchwerder

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    6.592
    Für das 5er und 5c ist auch ein Update gekommen, löblich :)
    Edit:
    Hm... beim 5er läuft es, beim 5c kommt nix und beim X will es danach auch noch nicht so richtig oO
    IMG_1988 2.png
     
    #4 saw, 22.07.19
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.19
    tobeinterested und Michael Reimann gefällt das.
  5. Hujo

    Hujo Damasonrenette

    Dabei seit:
    24.05.09
    Beiträge:
    484
    Später nochmals versuchen, wird ziemlich voll sein. Habe es seit 20:00 fertig und ging bei mir zum Glück ziemlich schnell.
     
  6. echo.park

    echo.park deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    11.076
    Läuft alles super. Auch Apple TV und Apple Watch.
     
  7. saw

    saw Juwel aus Kirchwerder

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    6.592
    Das X war ja durch, aber ständig die Fehlermeldung wegen der SIM.
    SIM mehrmals rein/raus, mehrmals neu gestartet, nu wird die SIM erkannt endlich ^^

    Für das 5c wird seltsamerweise nix gefunden....
    Für das 4s/5/5s gibt es neue Software, fürs 5c nicht? Ich find auch nix zum 5c......Seltsam :/

    Na ja, iPadPro war rasant schnell durch, der 5k, die watch, das 5er und das 5s waren...... zäh.... die AppleTv und das X gingen so....
     
  8. echo.park

    echo.park deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    11.076
    Seitdem ich die Series 4 habe und ein iPhone mit Bluetooth 5 gehen die Updates auf der Apple Watch echt flott über die Bühne. Auch kein Vergleich zu früheren Modellen.
     
    makossa gefällt das.
  9. marcozingel

    marcozingel Roter Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    9.636
    Das Startvolumes macOS Mojave 10.14.5 ist bei mir noch Mac OS Extended (Journaled) formatiert und das Update läßt sich nur äug einem APFS formatierten Medium installieren.
    Wie gehe ich da denn jetzt vor, denn beim umformulieren wird ja sicherlich alles gelöscht...
     
  10. floriano

    floriano Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    11.11.14
    Beiträge:
    1.759
    Richtig geil mit dem noch einfacheren Umzug auf ein anderes iPhone!
     
    Michael Reimann gefällt das.
  11. echo.park

    echo.park deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    11.076
    Normalerweise kann man in APFS umwandeln, ohne Datenverlust. So wurde es ja ursprünglich auch veröffentlicht. Aber frag mich jetzt nicht, wie man das nachträglich macht. ;)
     
  12. Prince of Whales

    Dabei seit:
    20.06.19
    Beiträge:
    208
    Oh Danke, hatte noch keine Systemmeldung. :)
     
  13. marcozingel

    marcozingel Roter Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    9.636
    Habe das am anderen Mac mini gemacht und nach Umformatierung der externen USB Festplatte mußte alles mittels Carbon Copy Cloner geklont werden da die Festplatte komplett gelöscht wird !

    Das wird daran liegendes die interne SSD/HDD noch macOS Journaled ist und nicht im APFS Format formatiert ist...
     
    #13 marcozingel, 22.07.19
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.07.19
  14. wolfgang

    wolfgang Gloster

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    60
    macbookpro 15 aus 2017 highsierra

    nach dem securityupdate nur mehr kernelpanics
    vorher in 2 jahren keine einzige

    zurück zum start : -(
     
  15. wir43

    wir43 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    6.385
    @marcozingel Schau mal hier. Ist zwar eine Anleitung für High Sierra, sollte bei Mojave aber auch über den Recovery Modus gehen.
     
  16. Butterfinger

    Butterfinger Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    28.04.15
    Beiträge:
    2.543
  17. marcozingel

    marcozingel Roter Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    9.636
    Muß ich mich einlesen, aber das soll ja auf dem Startvolumes im laufenden Betrieb erfolgen.
    Ansonsten bleibt nur der Weg vom Cloner zu startende SSD umzuformulieren,mit CCC zu klonen um dann wieder von dort starten zu können.
    Das dauert Stunden und ist schon recht dreist von Apple zu APFS wechseln zu müssen.
    Mac OS Extended (Journaled) auf dem laufenden System habe ich extra belassend APFS noch nicht so ausgereift erscheint...
     
  18. Butterfinger

    Butterfinger Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    28.04.15
    Beiträge:
    2.543
    So gehst ja über die Recovery, da ruht ja dein System.
     
  19. echo.park

    echo.park deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    11.076
    Echt? Wie kommst du darauf?

    Es läuft seit Ewigkeiten auf einer Milliarde iOS Geräte weltweit, wurde quasi über Nacht per Update ausgerollt und keiner hat’s gemerkt, weil es einfach keine Probleme gab.

    Und auf dem Mac hatte ich es seit Tag 1, und auch hier gab es keinerlei Probleme für mich und ich habe online auch von keinen gehört oder gelesen.
     
  20. marcozingel

    marcozingel Roter Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    9.636
    Ich bezog das auf APFS...