1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

apple verkraftet anscheinend keine kritik

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von darock, 19.10.06.

  1. darock

    darock Granny Smith

    Dabei seit:
    06.10.06
    Beiträge:
    13
    hello

    ich habe aufgrund meines logicboardproblems und der damit verbundenen konfrontation mit dem unfähigen apple support für die offizielle apple discussions auf apple.com ein thema verfasst

    ich habe mich dort zwar emotional geladen, aber trotzdem total sachlich an die user gewandt, sie sollen doch bitte alle reinschreiben wer die gleichen probleme hat, damit apple endlich sieht dass das nicht nur einzelfälle sind ... konkret müssen laut apple 1000 fehlerhafte ibooks zusammenkommen damit eine untersuchung eingeleitet wird ...

    desweiteren habe ich mich über die fehlende kundenorientiertheit seitens apple aufgeregt und darauf hingewiesen dass ich sogar bei einem noname hersteller einen besseren support bekomme als bei apple ...

    fakt ist, dass darauf ein deutscher (zwar auf englisch) mir zugestimmt hat ... ob dann noch antworten kamen weiss ich nicht ... weil, und jetzt kommts ...

    das thema wurde von apple entfernt ...

    dürfte denen wohl zu heiß geworden sein ...

    ich wurde durch ein standard email dazu ermahnt keine anti-apple sachen in das forum zu schreiben ... mhm ... freie meinungsäußerung?!? ... sind ja nicht in einem dritte-welt-land ... wobei amerika ... naja andere geschichte ;)

    ich werde auf alle fälle jetzt noch ein email an apple californien schicken

    bekanntlich werden die amerikaner immer sehr kleinlaut wenn es um kundenorientiertheit geht ... weil genau das muss ein geschäft sein ... bin gespannt was die dort zu sagen haben ... aber wie ich apple kenne wird das denen wieder herzlich wurscht sein ... weil sie haben eh die hübschesten und besten geräte und alles verkauft sich prima, also ihr fehler kann es nicht sein ...

    kundenrientiertheit ist leider auch ein fremdwort in europa, aber das ist auch wieder eine andere geschichte ...

    tut mir leid, ist jetzt wieder ganz schön viel zum lesen geworden ... aber von nix kommt auch nix ...

    bernhard
     
  2. P.G.

    P.G. Carola

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    108
    krass....ich bin (mal wieder) sprachlos
     
  3. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    :( Auch Apple kann weh tun... da beißt die Maus keinen Faden ab.
     
  4. needmilk

    needmilk Gast

    Jeder Firma hat seine Schwäche und schaut nach Marktanteile, nicht auf die Kunden. Leider auch Apple ... :(
     
  5. Terminal

    Terminal Gast

    Auch Apple ist kein Wohltätigkeitsverein. Alles dreht sich nur um die Vermehrung der Gewinne. Dass die Firma nun auch noch fast ausschliesslich kundenorientierte Technik herstellt, ist reiner Zufall.

    Die haben nicht viel Arbeit mit ihrer Entwicklung und mit der Suche nach was Neuem. Allein 99% von den hergestellten Artikeln stammen aus der Feder und dem Munde der kaufenden Bevölkerung. Wenn ich allein an das iPhone denke. Apple hatte noch nicht mal dran gedacht sowas herzustellen, da wurde von den Usern schon danach gefragt.

    Wenn ich jetzt sage: Es wäre mal schön wenn es ein iRad gäbe, dann würde Apple das in einem Jahr realisiert haben und ein Fahrrad mit iPod und WLan-Hotspot verkaufen.
     
  6. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Wann war die Markteinführung? Wo kann ich´s kaufen? o_O
     
  7. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Du kannst keine "Meinungsfreiheit" auf einer Apple.com-Seite verlangen, da das eine "private" Seite ist!
    Das Apple zu kritische Beiträge löscht ist auch kein Geheimnis.

    Mich würde dein Post dort interessieren... besonders wie sich "emotional geladen" und "sachlich" vertragen :)
     
  8. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    Vielleicht sah es auch einfach zu sehr nach nem "Flamepost" aus, mit den vielen Emotionen? :D
     
  9. Terminal

    Terminal Gast

  10. reimic

    reimic Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.08.06
    Beiträge:
    1.036
    Jaja das ist schlimm.. Aber das ist kein Einzelfall! Hab scho total oft gelesen das Apple Forumeinträge gelöscht hat..
     
  11. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Und was mir immer noch abgeht ist der eigentliche Grund der Aufregung...
    Gruß Pepi
     
  12. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.255
    Das Standardvorgehen von Apple. Wenn Du kritisch über Apple schreiben willst, mußt Du das an anderer Stelle tun.
     

Diese Seite empfehlen