1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple TV Fragen vor Kauf

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von speedlimiter, 10.07.09.

  1. speedlimiter

    speedlimiter Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    28.06.09
    Beiträge:
    934
    Hi zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einer TV-Box mit der ich meine HD-Filme (hauptsächlich) u. Fotos/ Musik auf meinen Plasma bringen kann, ohne das ganze ständig über das Macbook anzuschließen.

    Da ich mittlerweile in Sachen PC, Notebook, iPhone, iPod fast nur noch auf Apple-Produkte setze und damit sehr zufrieden bin, dachte ich statt irgendeiner HDD-Box, die es ja wie Sand am Meer gibt, an den Apple TV.

    Da es ja seitens der Hardware/ Apple einige Einschränkungen zu geben scheint, habe ich noch ein paar Fragen:

    1. Wie bekomme ich meine bestehenden Filme (hauptsächlich MKVs 720p u. 1080p mit AC3 o. DTS) auf den Apple TV? Da das wahrscheinlich nur mit Konvertieren in ein iTunes-kompatibles Format geht, brauche ich sicher eine Software, die das erledigt.

    2. Welche Software wäre da am besten geeignet?

    3. Was verkraftet der Apple TV so an Bitraten (kombiniert Audio+Video) und kann er konforme 1080p Filme abspielen, also keine mit xx-Refframes?

    4. Laut Specs kann der Apple TV nur DD5.1 und kein DTS. Bleiben die Tonspuren (AC3 o. DTS) 1:1 beim Konvertieren erhalten und werden einfach durchgeschleift an meinen AV-Receiver (daran wird übrigens der Apple TV per HDMI angeschlossen) oder muss der Ton zwingend in ein anderes Format gewandelt werden?

    5. Was passiert, wenn der Speicherplatz auf dem Apple TV erschöpft ist, kann man extern noch eine Platte anschließen?

    6. Kann ich die fertigen Filme grundsätzlich auf externen Platten lassen u. die darauf befindichen Filme am Macbook in iTunes importieren ohne die eigentliche Datei auf die Platte mit der eigentlichen iTunes-Bibliothek zu kopieren? Dann könnte man ja bei Bedarf nur einzelne Filme auf den Aplle TV syncen und so Speicherplatz sparen.

    7. Was haben die Filme aus dem iTunes Store für ein Audioformat?

    Wenn ich mich bis morgen entscheide, würde ich sogar bei meinem Händler noch einen kleinen Rabatt bekommen. :)
     
  2. manolator

    manolator Erdapfel

    Dabei seit:
    10.07.09
    Beiträge:
    1
    Hi,

    zu 1/2) gute Software zum Konvertieren ist "Handbrake". Prinzipiell kannst Du H.263 (oder wie der heißt) und DD5.1 auf dem AppleTV wiedergeben. Es ist aber ein riesen Ding, solche Filme, falls sie als mkv daherkommen sollten, in ein mp4 oder mov zu wandeln. Es geht prinzipiell, sie verlustfrei umzuwandeln, da nur das Containerformat ein anderes ist. Allerdings kenne ich nach häufiger und langer Suche (vor einigen Monaten) kein Tool, dass das standalone bewältigen könnte. Das hat mir etwas den Spaß am Apple TV verdorben, auch wenn ich nach wie vor davon angetan bin.

    3) kann, wenn ich mich recht entsinne, 1080 auf 720 runterskaliert abspielen, fängt allerdings schnell an zu ruckeln (z.b. bei einem Blueray-Spielfilm-Rip in 9 GB Größe). Sehr schade.

    4) richtig, DD geht, DTS nicht. DD kommt ganz normal über den optischen Ausgang.

    5) einfachste Lösung ist, die eingebaute Platte zu tauschen. Dafür gibts einige Anleitungen im Netz und es ist recht simpel. USB-Platten gehen nur mit gehackten AppleTVs, habe es trotz installierten ATVFlash noch nicht ausprobiert.

    6) Filme (Musik natürlich auch) kannst Du in die Bibliothek importieren, ohne dass sie kopiert werden. Solange der iTunes-Rechner läuft, musst Du sie auch nicht aufs Apple TV synchronisieren.

    7) schau doch einfach selbst nach. (DD ist dabei, jeder Film theoretisch anders)

    8) -> überleg nicht lange, hol Dir das Ding :) kleine Version und dann bald die HDD tauschen. Steuerung übers iPhone und und und.... ist einfach genial und (das macht es so gut gegenüber den ganzen anderen Streaming Clients) alles ohne viel Gefrickel.
     
  3. speedlimiter

    speedlimiter Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    28.06.09
    Beiträge:
    934
    ... ist aus dem Wiki von HandBrake. Davon sollten ja die meisten Filme nicht betroffen sein, da die meistens nicht mehr als 24fps haben oder? Als Bitrate sollte man nicht mehr als 4000kbps einstellen, damit dürfte 1080p sowieso aus dem Rennen sein, außer vllt. bei Animationsfilmen. Aber ich bin sowieso nur auf 720p aus. Der Unterschied zu 1080p ist selbst auf meinem 52" Plasma nicht so groß.

    Da werd ich gleich mal probehalber ein MKV konvertieren um zu sehen, wie lang das dauert.

    Morgen gibts dann die kleine Version vom Apple TV.

    P.S.: Hat jemand ein gutes 720p Preset für HandBrake parat, das die Möglichkeiten des Apple TV ausnutzt?
     
  4. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Meiner Ansicht nach ist Apple TV nicht wirklich konkurrenzfähig, da das Fehlen von Matroska in 1080p nun wirklich ein großes Defizit darstellt. Persönlich würde ich mir lieber mehrmals überlegen, ob sich das Konvertieren in ein kompatibles Format in der Tat auszahlt - denn auch sonst bietet Apple TV nicht unbedingt viele Vorteile gegenüber anderen Anbietern.

    Ich kann dir nur raten, dir jedenfalls mal das Lineup von Popcorn Hour etwas genauer anzusehen. Zwar nicht unbedingt DER Hingucker, aber technisch recht gut (da kann Apple leider ganz und gar nicht mithalten): http://www.popcornhour.com/onlinestore/
     
  5. speedlimiter

    speedlimiter Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    28.06.09
    Beiträge:
    934
    Sicherlich ist Apple TV nicht das Gelbe vom Ei, wenn man sich die Featureliste anschaut. Doch mittlerweile zählen für mich garnicht mehr technische Features u. Formate, sondern andere Dinge wie Bedienbarkeit und Integration in bestehende Systeme. Ist auch ein Grund, warum ich zum größten Teil im Bereich PC u. MP3/ Telefon auf Apple Produkte umgestiegen bin. Ich mag es, mich auf all den Geräten sofort zurecht zu finden, da das Aussehen u. Bedienkonzept sofort verständlich und nahezu identisch sind. Und sogar meine bessere Hälfte ist davon begeistert, obwohl sie ein absoluter Technikmuffel ist. Und mal ehrlich - die unzähligen Features der ganzen Player nutzt doch nicht im Ansatz jemand aus. Meistens schafft man sich so ein Gerät nur zu einem bestimmten Zweck an, der Rest liegt brach und ist einfach nur "nice to have".

    Die Umwandlung der Videos bereitet mir eigentlich kein Kopfzerbrechen. Das kann bei der Arbeit nebenher laufen.
     
  6. Tom Sbg

    Tom Sbg Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.10.07
    Beiträge:
    146
    Wäre der Mini nicht die bessere Wahl?!
     
  7. tom1971

    tom1971 Gloster

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    61
    Nicht wirklich. Du verlierst die Garantie, und das Partitionieren einer neuen Platte ist nicht fuer jedermann. Es ist viel einfacher, einfach ne weitere externe USB Plate ans ATV zu haengen.
     
  8. CharlieBrown

    CharlieBrown Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    10.06.08
    Beiträge:
    1.960
    Ich klinke mich mal ein, weil es mir genauso geht und deshalb interessiere ich mich auch für das Apple TV.
    Es geht mir nicht um die letzten (wohl nur theroretischen) 5% Leistung oder Bildqualität an einem 32" LCD Fernseher, sondern um die Bedienbarkeit.

    Oder gibt es eine andere Lösung mit dieser einfachen Bedienung und Integration ins iTunes von einem anderen Hersteller?? Ganz wichtig ist mir die drahtlose Anbindung.
     
  9. mausegurk

    mausegurk Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    29.03.08
    Beiträge:
    177
    Bedienbarkeit? Haben wir nicht alle genau aus diesem Grund Apple Produkte? Ich habe zwar erst seit einigen Wochen das Apple TV, bin aber hochzufrieden. Habe hier auch eine PS3 und XBOX360 angeschlossen, die theoretisch das gleiche können. Aber was für ein Gefummel im Vergleich zum Apple TV...
     
  10. master_b

    master_b Gloster

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    60
    ich bin seit ca. 4 Wochen Apple-TV-Besitzer und gebe zu: Ja, auch ich hab gehadert. Letztlich kann ich das Ding wirklich empfehlen. Allerdings...ja,
    es nervt Filme bzw. gekaufte DVDs umzuwandeln,
    es nervt, dass man auf dem Gerät ein Lammfilet a la Provence braten kann, weil es so heiß wird und
    es nervt, dass es nie wirklich im Stand-By-Mode ist, sondern immer wieder anläuft

    Allerdings gibt es viele gute Gründe, die dafür sprechen:
    -einfache Installation (HDMI-Kabel dran, anschließen, W-Lan aktivieren, fertig)
    -einfache Bedienung (kapiert jeder)
    -das Downloaden von Serien und Filmen ist sensationell
    -Bilder, Musik, Filme sind zwischen Apple TV und iMac synchron
    -kann Apple TV mittlerweile auch 1080p (steht zumindest in den Einstellungen)

    Unterm Strich: Jeder, der Apple TV bedient oder es gesehen hat, ist begeistert.
     
  11. speedlimiter

    speedlimiter Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    28.06.09
    Beiträge:
    934
    So,

    mittlerweile steht das gute Stück bei mir zu Hause - nur ich bin nicht da. :-c

    Hab mir mal ein paar Reviews zum Gerät angesehen und vor allem zur Bildqualität. Das Bild wurde immer als ein wenig "soft" beschrieben, auch im Gegensatz zu einer herkömmlichen DVD. Handelt es sich dabei nur um die HD-Filme aus dem iTunes Store oder werden auch eigene Filme so dargestellt?

    Hatte mir gestern mal auf dem Macbook mit HandBrake und dem entsprechenden AppleTV-Profil einen Film umgewandelt (Rate ca. 5Mb/s) und ich habe zumindest am Macbook keinen Unterschied zu dem MKV erkannt, dass es vorher war (7Mb/s). Nun kann es ja aber sein, dass der Apple TV noch andere "Maßnahmen" ergreift und die Bildqualität dadurch softer wird.

    Komme leider erst am Wochenende dazu das Gerät zu testen.
     
  12. speedlimiter

    speedlimiter Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    28.06.09
    Beiträge:
    934
    Kann jemand was dazu sagen?
     
  13. MultiPic.de

    MultiPic.de Empire

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    85
  14. MACRapid

    MACRapid Auralia

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    196
    Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass die Bildqualität top ist. Sowohl im Store (natürlich nur, wenn der Film an und für sich auch eine gute Quali hat), als auch bei eigenen Filmen. Kann nichts "softes" erkennen.....

    Gruß, MAC
     
  15. MACRapid

    MACRapid Auralia

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    196
    Wie oben geschrieben, hat er das ATV ja nun schon gekauft.......
     
  16. aceven

    aceven Ingrid Marie

    Dabei seit:
    30.10.08
    Beiträge:
    272
  17. cr4nky

    cr4nky Meraner

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    229
    Hatte mir auch ein Apple TV gekauft, habe es jedoch wieder in der Bucht verkauft und mir stattdessen lieber ein TV Kabel fürs iPhone geholt! Reicht für mich alle male... Schnell nen Film aufm iPhone leihen, per WLAN downloaden und los geht's! =)
     
  18. lefpik

    lefpik Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    934
    Mal wieder Äppel mit Birnen verglichen.
     
  19. teddyhh

    teddyhh Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    08.04.09
    Beiträge:
    257
    welches programm wird denn zum erstellen eigener Filme empfohlen? (sowohl mac als auch windows) Ich überlege mir auch eine Apple TV zuzulegen und meine DVD-Sammlung auf Festplatte zu packen.
     
  20. CharlieBrown

    CharlieBrown Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    10.06.08
    Beiträge:
    1.960
    Aber hier hast du doch das Problem, dass du die Daten dem Fernseher analog zuführst und der die wieder umrechnen muß.
    Oder hab ich da was falsch verstanden?

    Ich habe das bisher auf meinem alten Röhrenfernseher auch so gemacht. Jetzt kommt nächste Woche der erste 32" LCD Fernseher und dann wollte ich eigentlich Filme digital einspielen...

    Gut, ich werde erste mal übers iPhone schauen und dann mal sehen, wie das Bild ist...

    Hat jemand Erfahrungen damit, iPhone auf LCD?
     

Diese Seite empfehlen