Apple TV 4K: tvOS-12-Beta jetzt mit Dolby Atmos in iTunes-Filmen

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Martin Wendel, 11.08.18 um 08:26 Uhr.

  1. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    39.281
    Apple TV 4K: tvOS-12-Beta jetzt mit Dolby Atmos in iTunes-Filmen
    [​IMG]


    In wenigen Wochen wird Apple neben den anderen neuen Betriebssystemen auch tvOS 12 offiziell herausgeben. Eine der großen neuen Funktionen des Systems stellt die Unterstützung von Dolby Atmos dar. Bislang konnte Dolby Atmos in der tvOS-Beta noch nicht über das iTunes-Filmangebot getestet werden. Das hat sich nun geändert. Erkundigt man sich bei Siri, welche Filme in Dolby Atmos verfügbar sind, gibt sie eine ganze Reihe an Streifen aus.
    Apple TV einzige Box mit Dolby Atmos & Dolby Vision


    Ähnlich wie 4K und HDR fallen für Dolby-Atmos-Filme keine Zusatzkosten an. Bereits gekaufte Filme können, sofern sie Dolby Atmos unterstützen, am Apple TV 4K mit der neuen Surround-Sound-Technik genossen werden – entsprechende Lautsprecher- und Receiver-Hardware vorausgesetzt. Wie 9to5Mac anmerkt wird das Apple TV 4K mit tvOS 12 die einzige Streaming-Box am Markt sein, die HDR-Bilder über Dolby Vision und Surround-Sound über Dolby Atmos unterstützt.

    Via 9to5Mac
     
  2. geniussoft

    geniussoft Lambertine

    Dabei seit:
    09.06.12
    Beiträge:
    700
    Ich bin mal gespannt, wieviele Filme auf Deutsch mit Atmos erscheinen. Bei den UHD Blu-ray werden wir ja diesbzgl. oft vernachlässigt. Habe gestern „Ready Player One“ vorbestellt, der soll mit Atmos kommen. Seit apple dolbyvision, 4k anbietet, habe ich wohl 3 mal so viele Filme über itunes gekauft als je zuvor, weil man klar besser ist als Blu-ray und tw. UHD Blu-ray. Wenn jetzt noch richtig viele gute Filme Atmos unterstützen - super. Für mich geht apples Strategie auf. Ich kaufe itunes trotz netflix und prime Abo und uhd player. Einfach weil das Angebot bei apple sehr gut ist.
     
    thomas65s gefällt das.
  3. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    10.985
    Hm das ATV 4K ist bei mir problematisch... mein AV-Reciever kann kein HDCP 2.2... allein schon den Sound von dem teil zu bekommen gestaltet sich als schwierig wenn man nicht grad einen neunen AVR kaufen will :rolleyes:

    Edit: Ok doch scheint doch HDCp 2,2 zu können
     
  4. Matrazäh

    Matrazäh Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.09.12
    Beiträge:
    739
    Also ich hab das mal ausprobiert, leider funktioniert das bei mir, aktuell, nicht. Die Siri-Suche funktioniert, aber die Filme zeigen kein Atmos-Symbol an und es wird auch nur "herkömmliches" Multi-Channel ausgegeben.
    Ich werd mal die Sprache auf Englisch umstellen?

    Die kommende Atmos-Funktion finde ich eigentlich sehr spannend. Wirklich interessant wird dann auch werden, ob andere Apps wie Netflix oder Infuse diesen Standart ausgeben werden.

    Edit: Sobald ich die AppleTV-Sprache auf Englisch gestellt habe, funktioniert ATMOS, sofern man zusätzlich die Filmsprache auf Englisch stellt. Bei Netflix hingegen, bisher, nur 5.1 (Getesteter Film: Okya)
     
    #4 Matrazäh, 11.08.18 um 11:22 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.18 um 11:50 Uhr
  5. geniussoft

    geniussoft Lambertine

    Dabei seit:
    09.06.12
    Beiträge:
    700
    Was ist denn daran bei dir schwierig? HDMI Stecker in beide Geräte, Kanal wählen, Tonformat, und ab geht's? Hat bei mir nie zu Schwierigkeiten geführt, auch nicht bei den Vorgängermodellen. Oder brauchst du optische oder analoge Ausgänge? Dann wird es natürlich nichts mit Atmos. Atmos muss schon vom AV Receiver unterstützt werden, klar. Aber seitens apple TV ist mit iOS 12 alles recht einfach um Mehrkanal zu übertragen. Das Kabel muss halt idealerweise auch ein hochwertiges sein, dass 4k unterstützt.
     
  6. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    10.985
    Ohne HDCP 2.2 Support des AV-R's kannst du HDMI nicht mehr durchschleifen für 4K HDR.... bzw mit Atmos ich dachte mein AVR kann das nicht aber so wie's aussieht doch...
     
    Santino2112 gefällt das.
  7. iStationär

    iStationär Clairgeau

    Dabei seit:
    11.04.10
    Beiträge:
    3.702
    An die Atmos Hörer:
    Wie groß ist oder Unterschied von 5.1 (Sonos PlayBase, Sub, 2x Play:1) zu Atmos?
    Ist es so extrem wie 0815 Soundbar auf 5.1?
    Welche Anlage würdet ihr empfehlen?
     
  8. Matrazäh

    Matrazäh Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.09.12
    Beiträge:
    739
    Nein so richtig extrem ist der Effekt nicht. Ich habe auch nur deswegen auf Atmos umgestellt, da mein AVR das sowieso konnte, war also eher Zufall oder Beifang. Die Atmos-LS sind "enabled", also auf den Standboxen positioniert und eigentlich nur normalen Effektlautsprecher, etwas angewinkelt aufgestellt. Die Lautsprecher sollen den Schall über die Decke auf die Zuhörer werfen. In meinem Altbau sollte das ganz gut funktionieren. Ich bin von dem Effekt mehr überrascht worden, als ich erwartet habe. Ich finde schon, dass sich dieser Aufbau lohnt.
    Es ist aber wirklich nicht einfach, an Atmos-Material zu kommen. Natürlich simuliert der Verstärker über die LS, wenn sie schon mal da sind, etwas Atmos mit.
    Die Komponenten sind 2x Canton Ergo SC-L, 1x Canton Ergo CM 500 und 4x Canton Plus S und als SW Yamaha YST-sw160.
    Der Verstärker ist ein Marantz SR6010. Ich bin mit dem Aufbau total zufrieden! Es ist keine Super Anlage, aber schon im mittleren bis hochwertigen Bereich, würde ich behaupten.
     
    iStationär, Santino2112 und geniussoft gefällt das.
  9. geniussoft

    geniussoft Lambertine

    Dabei seit:
    09.06.12
    Beiträge:
    700
    Nein, so groß ist der Unterschied nicht. Atmos erzeugt Effekte von oben, Regen kommt von oben, die Rotorblätter sind so, als ob ein Hubschrauber über einem ist, usw. Eine Soundbar ist sozusagen Stufe 1, ein 5.1 Stufe 2 (da passt auch das sonos dazu) und Atmos, Dts X oder Auro 3D Stufe 3 auf der Effektskala. Für alles gibt es dann jeweils ein Minimallayout, dem man noch zusätzliche Lautsprecher hinzufügen kann. Zusätzlich gibt es Virtualisierungslösungen, m.E. allesamt nur empfehlenswert wenn man keinen Raum, Platz oder eine „non supporting“ bessere Hälfte hat.
    Empfehlen ist schwierig, denn die Möglichkeiten sind je nach Portemonnaie unendlich. Meine eher der Mittelklasse zuzuordnende 5.1.2 Anlage kostete schon locker im 5 stelligen Bereich, es sind Denon, Canton Vento und SVS Komponenten. Und ein 65“ Oled. Da solltest du deine Möglichkeiten am Besten mal mit einem guten Fachhändler besprechen und dann auch dort und nicht online kaufen. Dann wirst du merken wie groß die Unterschiede sein können und was du hinzugewinnst. Sonos ist gut aber nach oben hin geht noch richtig viel...
     
    iStationär gefällt das.
  10. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    10.985
    Ich würde sagen der Unterschied ist gewaltig... ich selbst nutze zur Zeit für Filme 7.2.2 .. Also im meinem Fall 2x Effektspeaker 2x Upfire in den Front Speakern (Klipsch RP280FA)
    Aber Achtung ein großer Teil was zurzeit an Atmos im Umlauf ist, ist englisch
     
    iStationär gefällt das.
  11. geniussoft

    geniussoft Lambertine

    Dabei seit:
    09.06.12
    Beiträge:
    700
    Gewaltig oder nicht ist gewaltig von der Abmischung des Films abhängig. Leider. Auf deutschen Tonspuren wüßte ich derzeit nicht einen wirklich guten atmos Film, bei dem der Unterschied gewaltig rüber kommt. Bei englischen Tonspuren ist das schon besser. Aber so gravierend ist Atmos selten. Das Ganze noch mal mit Auro 3D nachbehandeln, dann wird es gewaltig. Nicht immer aber immer öfter
     
  12. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    10.985
    das hab ich ja dazu erwähnt.... gucke einfach Englisch stellt für mich kein größeres Problem dar...
     
  13. geniussoft

    geniussoft Lambertine

    Dabei seit:
    09.06.12
    Beiträge:
    700
    Aber auch da kannst du die „Gewaltig“ movies an einer Hand abzählen. Atmos wird noch nicht richtig eingesetzt, das haben die Toningenieure noch kaum drauf. Dts:X ist noch mieser. Ich habe hier Auro 3D Demo Blurays, da kann man aber mal richtig Gewaltig Höhenkanäle hören. Und erstklassiges surround. Nur ist das leider bei noch viel weniger Filmen und auch da nur auf der englischen Tonspur im Einsatz (z.b. Inferno). Es ist leider so, derzeit ist der Nutzen von Atmos überschaubar. Aber apple kann da durchaus mit dem neuen Angebot etwas ändern, wir werden sehen.
     
    Hendrik Ruoff gefällt das.
  14. Snoopy2018

    Snoopy2018 Erdapfel

    Dabei seit:
    Sonntag
    Beiträge:
    4
    Hallo

    Ich habe den Apple TV 4K an meinem Yamaha rx a1070 angeschlossen, tvOS 12 ausgespielt, im Menü System Audio den Atmos eingesetzt.

    Ich habe dann den Film Passenger mit Ton Atmos ausgewählt.

    Am Display meines Receivers sehe ich nur Dolby Surround bzw. PCM

    Im Menü On screen meines Receivers
    -Eingang: Kanäle 5.1 (3/2/0.1)
    -Ausgang: Kanäle 5.1.2

    Mit Blu-ray atmos sehe ich am Display des Receivers Dolby Atmos.

    Ich habe also den Eindruck dass das Apple TV nur 5.1 statt Atmos an Receivers überträgt...

    Oder im Apple TV beim Film Suchen ist zwar ein Film mit Ton Atmos angezeigt aber nur 5.1 wird überträgt (auf nächste Beta TVOS 12 warten?)
     
    #14 Snoopy2018, 12.08.18 um 13:07 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.18 um 13:28 Uhr
  15. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    10.985
    Kann dein Receiver HDCP 2.2 HDR?
     
  16. Snoopy2018

    Snoopy2018 Erdapfel

    Dabei seit:
    Sonntag
    Beiträge:
    4
    Ja, siehe Link
    https://de.yamaha.com/de/products/audio_visual/av_receivers_amps/rx-a1070/index.html

    Fazit: „4K Ultra HD Unterstützung mit 4K/.60p, HDCP2.2, HDR Video und BT.2020 Farbraum Durchleitung“

    Frage
    Gelingt es jemandem einen Film mit Atmos Ton von Apple TV mit seinem Receiver anzusehen? Wenn ja wird der Ton Atmos am Display des Receivers angezeigt und Welcher Film?
     
    #16 Snoopy2018, 12.08.18 um 14:42 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.18 um 15:10 Uhr
  17. Matrazäh

    Matrazäh Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.09.12
    Beiträge:
    739
    Ja, mir ist es gelungen:
    -AppleTV auf englisch stellen (Ob Notwenig oder ob Filmsprache ((s.u.)) reicht, hab ich nicht probiert, halte ich aber für denkbar)
    -Letzte Beta laden
    -Atmos-Film starten (In meinem Fall war es Mad Max)
    -Filmsprache auf Englisch stellen
     

    Anhänge:

  18. Snoopy2018

    Snoopy2018 Erdapfel

    Dabei seit:
    Sonntag
    Beiträge:
    4
    Hi
    Ich habe mit mad Max versucht und es funktioniert auch bei mir
    Aber Misserfolg mit dem Film Passengers.
    Kein Atmos übertragen trotz Ton Atmos im Apple TV/iMovies angegeben

    Wahrscheinlich wird Apple das Problem in den kommenden Tagen korrigieren

    Aber letztendlich funktioniert meine Installation zuhause

    Danke für deine Rückmeldung!
     
  19. mj0778

    mj0778 Granny Smith

    Dabei seit:
    05.10.14
    Beiträge:
    17
    Es gibt mehrer Filme die jetzt via Atmos ausgestrahlt werden. Allerdings stelle ich bei Atmos einen Zeitversatz zum Bild fest. Die Tonspur passt nicht ganz zum Bild. Oder besser, sie weicht etwas mehr ab als bei DD5.1. Könnt ihr das vielleicht auch bestätigen?
    Mein System ATV 4 -> LG TV -> Yamaha RX-A3050 via ARC.
     
  20. Snoopy2018

    Snoopy2018 Erdapfel

    Dabei seit:
    Sonntag
    Beiträge:
    4
    Am Wochenende werde ich ready player one anschauen. Ich melde mich später, ob ich einen Zeitversatz zum Bild feststelle.