1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple Service

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Athos, 17.12.07.

  1. Athos

    Athos Gloster

    Dabei seit:
    03.12.06
    Beiträge:
    64
    Ich habe die Schnautze so voll, voller gehts nicht! Ich habe Ende November einen iMac bei Gravis gekauft, ich habe das Fullfillment Programm angeklickt und warte bis heute auf mein Leopard. Hatline anrufen? Sicher! Ich habe 30 (in Worten dreißig) Euro durch meine pre paid Karte gejagt, nur um eine Bandansage zu hören! Toll, ich habe für anderthalbtausend Euro einen Computer gekauft, der ohne aktuelles Betriebssystem ausgeliefert worden ist und warte immer noch auf Leopard! Im Chat sagte man mir, daß es keine Möglichkeit gäbe außer der Telefonhotline, um das Problem zu klären (siehe Oben!)


    Apple.....am Arsch!
     
  2. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Ein bereits diskutiertes und bekanntes Problem. Ein kostenloser E-Mail Support ist laengst ueberfaellig. Beschwer dich bei einer Verbraucherzentrale oder per Anwalt. Oder du wartest weiter.
     
  3. Athos

    Athos Gloster

    Dabei seit:
    03.12.06
    Beiträge:
    64
    Da kauft man für 1500,-€ also für etwa 3000,– Mark einen Computer und hat keinen, KEINEN support!
    Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich mußte mir das Geld absparen! Ich habe die Hotline angerufen, NIEMAND ging dran! 30 Euro prepaid durch den Schornstein gejagt!
     
  4. Katagia

    Katagia Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    18.02.07
    Beiträge:
    260
    Warum nimmst du dann nicht den rechtlich korrekten Weg?

    Dein Ansprechpartner ist erst einmal der Händler, bei dem du dein
    Gerät gekauft hast. Beschwere dich bei ihm und setze im eine
    Frist. Wenn er sich an die Frist nicht hält, verlange Wandlung des
    Kaufvertrag.

    Dafür muss aber auch irgend wo schriftlich stehen, dass du Anrecht auf
    Leopard hast. Ansonsten ist das nur ein kostenloses Angebot des Hersteller,
    also Apple, worauf du keinen Anspruch hast.
     
  5. jesusjones

    jesusjones Macoun

    Dabei seit:
    02.09.04
    Beiträge:
    116
    deine wut verstehe ich.
    aber schonmal den dell support am telefon gehabt? für privatanwender ist der absolut zu knicken! abgelesene fragen, wehe du verlässt mal die anweisungspfade auf dem papier der menschlichen telefonroboter....
     
  6. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    was kann denn bitte der händler dafür das apple nicht seine arbeit macht so wies sein soll?
    das liegt ganz allein bei apple. Und die sache is natürlich richtgi doof, da hilft meiner meinung nach nur sich entweder im laden die gescheite version zu kaufen und mit denen auszumachen das man die dann bitte zurückgeben will wenn man die apple dvd bekommt. Oder anderweitig drankommen.
    Wobei es ja auch sein kann das du dich nachdem du dann 10.5 drauf hast noch mehr ärgerst weil es nicht das tut was es soll oder was du willst.
    Deshalb würde ich mich freuen wenn ich noch 10.4 hätte :)
     
  7. Katagia

    Katagia Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    18.02.07
    Beiträge:
    260
    Der Händler kann nichts dafür, er ist rechtlich gesehen für dich zuständig.
    Er hat 2x die Möglichkeit nachzubessern, danach darfst du das Gerät zurück
    geben.

    Du hast zu Apple kein vertragliches Verhältnis.

    Klar ist es für den Händler blöd, nur das ist nicht dein Problem.
     

Diese Seite empfehlen