1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple-OS auf beliebigem Intel-Rechner?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von philodendron, 28.04.07.

  1. Bin seit 20 Jahren Win-Nutzer, denke aber über einen Umstieg nach. Das Apple-OS ist ja wirklich nicht von Pappe. Aber was mich bislang stört, ist die relativ große Hardwareabhängigkeit von Apple und die daraus resultierende geringere Flexibilität - nicht zuletzt durch die Bauart von Mini und iMac.

    Deshalb einfach mal ne Frage:

    Da das Apple-Os jetzt auf Intelrechnern läuft, könnte es doch auch auf jedem beliebigen Intelrechner laufen. Oder seh ich das falsch? Hat das jemand schon probiert? Gibt es Links darüber? Oder ist das grundsätzlich unmöglich? Warum?

    Vielen Dank!
     
  2. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Mit etwas Aufwand möglich (Erfolg aber ungewiss), aber auf jeden Fall illegal.

    Was ist an Macs unflexibel? Durch den Intel-Umstieg hast du doch dann praktisch "PC-Hardware".
     
  3. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    20 - JAHREN win Nutzer... Moment... das glaube ich nicht! Windows 1.0 gab es ab dem 20. November 1986. Es existiert zwar seit 20 Jahren, aber es war damals kaum verbreitet.

    Apple - OS, nie von gehört ;). Ist das was Industrielles zur Erntehilfe?

    x86 Projekt -> MacOS auf PCs = schlecht funktionierend und verboten. Google hilft sogar.

    Intel Macs sind eigentlich toll, solange man kein LISP programmiert (*heul*).
     
  4. leowatti

    leowatti Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    366
  5. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Ausserdem ueberwiegen -- zumindest in meinen und den Augen der meisten Mac-Benutzer -- die Vorteile der gegenseitigen Abstimmung von Hard- und Software.
     
  6. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Tengu gefällt das.
  7. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Mit einem Mac Pro unflexibel?????
    Ich finde übrigens auch gerade die Abstimmung von Hardware und Software das, was Apple unter anderem ausmacht.
    OS X (so heißt es ja richtig) auf einem anderen Intelrechner als einen Mac laufen zu lassen ist (leider) möglich, aber ein ganz schönes "Gefuzzel" und läuft auch nur mit viel Glück wirklich stabil. Du wirst dir keine Freude damit machen, denn da wird sogar dein 20 Jahre altes Windows stabiler laufen;)
    Als letztes noch der Hinweis: Suchfunktion.... Das ist der dritte neue Thread zu diesem Thema in einer Woche, so weit ich mich erinnern kann...
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Uiui. Ob du so vorschnelle Entscheidungen nicht noch ein bisschen überschlafen solltest?
    Du weisst ja, man tut sich immer schwer als "Early Adopter"...
     
  9. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Nein, richtig heißt es "Mac OS X".

    MacApple
     
  10. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Nene, OSX heisst es richtig.
     
  11. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
  12. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Warum geringe Flexibilität?

    Was hat eine DOSe was ein Mac nicht hat?
     
  13. ibook_g4

    ibook_g4 Gast


    Eine Dose hat ein hardware teil was verhindert das die dose länger als 3 h ohne probleme läuft!
     
  14. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Ich hab mal von ner Kaffemaschine gehört die nach der 1000sten Tasse den Betrieb einstellt. Der Service-Seppel kommt dann und schiebt ne Karte rein, dann kannst Du die nächsten 1000 Tassen zapfen. Klingt irgendwie wie wenn Microshrott daran beteiligt ist.
     
    #14 Kernelpanik, 28.04.07
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.07
  15. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Einen Knopf mehr an der Vorderseite.
     
  16. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Neben der optimalen Abstimmung der Software auf die Hardware gibt es noch weitere Vorteile. Das Design des Macs ist so cool, dass es sogar Leute gibt, die Windows auf einem Mac laufen lassen. Das Design liesse ich mir nicht entgehen... :)
     

Diese Seite empfehlen