1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple Neuling brauch Hilfe

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von pgnonick, 26.09.07.

  1. pgnonick

    pgnonick James Grieve

    Dabei seit:
    26.09.07
    Beiträge:
    137
    Hallo zusammen,
    seit Anfang diesen Jahres spiele ich mit dem gedanken ein Macbook Pro zu kaufen. Nun bin ich Student und es gibt das iPod Angebot. Da habe ich mich für einen iPod touch entschieden. Nun weiß ich aber noch nicht, welches 15,4" Macbook Pro ich nehme. Als Student ist das so ne Sache mit dem Geld, das kann man nicht so einfach durch die Weiten des Inets werfen ;D Unterschied der beiden Modelle: Intel Core2Duo 2,2 Ghz vs Intel Core2Duo 2,4 Ghz UND 128 MB oder 256 MB Ram Speicher für die Graka, was macht das in der Praxis aus?

    das eine kostet für mich als Student ca. 1800 € und das andere 2200 €. 400 € die man auch in eine Semestergebühr investieren könnte. Achja die Entscheidung ein teures Apple Notebook zu kaufen steht, denn das weiß man, was man hat, musste ich einfach bei Freunden und anderen Studenten feststellen.

    Also kurz und knapp, lohnen sich die 400€ mehr Investition oder nicht? 3D Spiele zocken wäre nett und ich studiere Maschinenbau und muss mit CAD arbeiten. Games wie Hellgate London und World in Conflict, möchte ich mit Boot Camp (Vista) zoggen, das wars eigentlich.

    MFG

    René
     
  2. jcg2000

    jcg2000 Ontario

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    351
    Eben! Nimm das 2,2, das reicht für alles massig aus. Das 2,4 bietet das letzte Quäntchen Leistung für aufwendige 2D- und 3D-Grafik und ist Luxus. Luxus, den Du Dir nach dem Studium immer noch gönnen kannst.

    Eine sehr weise Entscheidung! Du erwirbst damit das wohl genialste Notebook, das man mit Geld erwerben kann. Herzlichen Glückwunsch und viel Spass damit!

    Ganz toll ist übrigens auch der hohe Restwert. Nach fünf Jahren kannst Du ein Notebook aus der "Windows-Welt" nur noch verschenken, ein MBP ist dann aber noch richtig Geld wert und finanziert Dir schon einen Teil Deines nächsten Macs!

    Ein Freund von mir hat für seinen PowerMac G5 vor ca. vier Jahren knapp 3.000 Euro bezahlt und könnte ihn nun noch für fast 1.000 Euro verkaufen. Er behält ihn aber. Versuch einen solchen Verkauf mal mit einem vier Jahre alten PC...! ;)
     
  3. jcg2000

    jcg2000 Ontario

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    351
    Achso, zum Zocken der neuesten Spiele kann man natürlich NIE genügend Leistung haben - und dafür wiederum wäre die bessere GraKa wichtig...!

    Für CAD reicht Dir der 2,2, für die genannten aktuellen Spiele würde ich dann -WENN finanziell machbar- doch lieber zum 2,4 greifen.

    Ich weiss, jetzt bist Du so schlau wie vorher... Keine leichte Entscheidung, ich weiss...!
     
  4. jcg2000

    jcg2000 Ontario

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    351
    Kauf RAM bei Bedarf übrigens nicht bei Apple, das ist dort überteuert. Nimm sehr gutes Marken-RAM von z.B. G.E.I.L., gibt's bei Alternate.
     
  5. pgnonick

    pgnonick James Grieve

    Dabei seit:
    26.09.07
    Beiträge:
    137
    danke für die schnelle Antwort! gut prozessor ist weniger mein problem, denn das ist wirklich kein großer leistungsunterschied mehr. aber was ist mit der graka?? machen die 128mb weniger ram viel aus?, denn hin und wieder in der mensa zoggen, falls es doch mal langweilt beim warten, wäre nicht schlecht ;D

    PS:
    ok du warst schneller ;D
     
  6. jcg2000

    jcg2000 Ontario

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    351
    Bei Spielen macht das was aus! Wie gesagt, da kann man NIE genügend Leistung haben.

    Gerade "World in Conflict" wird vermutlich nur mit der 256er GraKa flüssig laufen. Für alles andere reicht Dir das 2,2 mit der 128er GraKa MASSIG aus.

    Als Student -das war ich auch mal, und bei mir ging's finanziell knapp zu- wäre mir persönlich das Zocken keine 400 Aufpreis wert. Daher mein Rat: Greif zum 2,2 und lebe schlimmstenfalls mit schlechterer Grafikleistung (nur beim Zocken!).

    Für CAD und selbst umfangreiche Bildbearbeitung tut's das 2,2 locker.
     
  7. jcg2000

    jcg2000 Ontario

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    351
    Sehr schnell und auf der Höhe der Zeit sind sowohl das 2,2 als auch das 2,4! Eine Fehlentscheidung triffst Du mit keiner der beiden Versionen, versprochen!
     
  8. pgnonick

    pgnonick James Grieve

    Dabei seit:
    26.09.07
    Beiträge:
    137
    danke ;D will auch lieber 400€ mehr in der tasche haben, als zu zocken. nun ja ein youtube video zeigt, wie jemand mit dem kleinsten modell bioshock mit höchsten details zoggt, also mal sehen was ich da so raushole ;D jedes notebook ist nur so gut, wie derjenige der davor sitzt ;D
     
  9. jcg2000

    jcg2000 Ontario

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    351
    Ganz richtig, ja! Also sauschnell ist schon das 2,2 - vielleicht musst Du (im Vergleich zum 2,4) die Grafikdetails LEICHT einschränken, keine Ahnung.

    Jedenfalls würde ich -auch unter Berücksichtigung, dass Du noch studierst und das ja mittlerweile Studiengebühren kostet- das 2,2 nehmen. Kauf Dir das Fetteste vom Fetten, wenn Du fertig bist und gut verdienst. Dann nämlich machen Dir ein paar hundert Euro Aufpreis kaum noch was aus (im Gegensatz zur jetzigen Situation).

    Sehr gut und sehr schnell -eben "Pro"!- sind BEIDE Versionen des MBP.
     
  10. pgnonick

    pgnonick James Grieve

    Dabei seit:
    26.09.07
    Beiträge:
    137
    noch ne frage zum neuen osx. das kommt ja jetzt im oktober, bekommen käufer die kurz vorher ein mbp gekauft haben, einen gutschein für ein upgrade auf das leopard? habe das mal gelesen. wenn nicht, wieviel kostet wahrscheinlich das upgrade?
     
  11. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Also mein Rat wäre auch, die 400 Öcken zu behalten und ein wenig an der Leistung zu geizen.

    Wenn du vorhast deinen RAM aufzustocken, dann empfehle ich dir dsp-memory.de
    Dort habe ich meine 2GB MacBook - RAM auch her.
     
  12. pgnonick

    pgnonick James Grieve

    Dabei seit:
    26.09.07
    Beiträge:
    137
    kann ich denn 2gb zusätzlich kaufen, ist noch ein slot frei?
     
  13. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    In der Regel sind beide Slots belegt. Aber wenn du den "alten" RAM rausnimmst und verscherbelst und dir den RAM von dsp-memory.de holst sparst du auf jeden Fall einiges an Kohle, im Gegensatz zu dem Apple-RAM
     
  14. pgnonick

    pgnonick James Grieve

    Dabei seit:
    26.09.07
    Beiträge:
    137
    ok danke ;D letzte frage, soll ich noch bis zum release von leopard warten?
     
  15. jcg2000

    jcg2000 Ontario

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    351
    Ja, warte bis zum Release. Dann sparst Du die 129 Euro, die Leopard voraussichtlich kosten wird.

    Es gibt auch solche Gratisaktionen, wenn man gerade einen Mac mit "altem" OS X gekauft hat. Das Zeitfenster dafür ist aber kurz, ein oder zwei Wochen, wenn ich's richtig weiss. Leopard soll ja im Oktober kommen - bestell einfach sofort Dein MBP, wenn Leopard verfügbar wird und ausdrücklich beim MBP dabei ist.

    DSP-Memory habe ich nicht genommen, da ich vermute, dass das NoName-RAM ist, auf das die halt ihren DSP-Aufkleber machen (ist nur eine Vermutung, keine Behauptung). Ich habe da lieber zu G.E.I.L.-Speicher gegriffen, er läuft einwandfrei in meinem MBP.

    Verbaut sind erstmal 2 x 1 Gbyte, es ist kein Slot mehr frei. D.h. Du musst die verbauten verkaufen, z.B. hier im Forum. Und dann 2 x 2 Gbyte verbauen, dann hast Du den maximalen RAM-Ausbau.
     
  16. hanebambel

    hanebambel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    31.08.04
    Beiträge:
    333
    ?? Wenn das bei DSP so wäre, was dann? Bis jetzt funktioniert der Speicher von denen bei mir einwandfrei und die geben 10 Jahre Garantie! So What??

    CU Jan ;)
     
  17. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    DSP verkauft 2 Arten von Speicher. Einmal 3rd-Party (Drittanbieter) und einmal DSP-Memory. Beide kosten das gleiche nur der DSP-Memory Speicher hat 10 Jahre Garantie. :)


    jcg2000: Wenn, dann wird es keine Gratisaktion... Allerdings ist der Preis dann wirklich drastisch reduziert. :) Die Apple-Mitarbeiter haben allerdings noch keine Informationen ob es dieses mal so ist. Man kann nur hoffen. *gg*
     
  18. jcg2000

    jcg2000 Ontario

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    351
    Ich persönlich kauf halt lieber Markenspeicher - der letztlich kaum mehr kostet, bei dem ich aber weiss, wer ihn gefertigt hat. Auch der Support bei G.E.I.L. war erstklassig, ich hab direkt in Taiwan wegen der Kompatibilität zu Macs nachgefragt, alle meine Fragen wurden prompt und sehr kompetent und freundlich beantwortet.

    "DSP" hab ich, bevor ich hier ins Forum kam, nie gehört. Das muss nicht zwingend Schlechtes bedeuten, und es ist ja schön, wenn Du damit zufrieden bist - ich mach's halt anders.

    G.E.I.L. besticht seit Jahren durch Speichertimings, die andere Hersteller erst viel später einführen, wenn überhaupt. Bei voll gewährleisteter Stabilität und Zuverlässigkeit. In meinen Dell-PCs und -Servern verbaue ich G.E.I.L.-Module seit vielen Jahren, teils brutal übertaktet, selbst dann funktioniert's noch einwandfrei. Ich bin von der Qualität selbst beim Betrieb außerhalb der Spezifikation jedenfalls begeistert. Versuch das nicht mit NoName-RAM! ;)
     
  19. pgnonick

    pgnonick James Grieve

    Dabei seit:
    26.09.07
    Beiträge:
    137
    Danke für die RAM Empfehlung ;D
    wegen Leopard, ichw erde mal warten, aber hoffentlich warte ich net zu lange und bekomme meinen iPod Rabatt als student nicht mehr ;D

    PS: Bildschirm, glossy oder nicht glossy? ich habe da jetzt keine konkrete vorstellung ?_?
     
    #19 pgnonick, 27.09.07
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.07
  20. jcg2000

    jcg2000 Ontario

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    351
    Hm, das ist natürlich die Gefahr dabei...! Möglicherweise (?) läuft die Aktion ja nur im September und wird mit dem Monatswechsel ohne Ankündigung beendet?

    Bezgl. matt vs. glossy such mal hier im Forum, da gibt's unzählige Threads.

    Ich habe mich für matt entschieden, da mir das glossy zu sehr gespiegelt hat. Für Bildbearbeitung auch unterwegs ist das matte Display m.E. farbechter, zudem kann man mit dem glossy bei Sonnenlicht kaum arbeiten.

    Würde ich das Notebook nur zum Filme gucken und zum Zocken nutzen, würde ich glossy wählen. Aber wer kauft sich ein so teueres Gerät schon nur für diesen Zweck? Für "professionelles" Arbeiten bevorzuge ich matt.
     

Diese Seite empfehlen