Apple Music App -MacOS Catalina CD import

Turnvater

Erdapfel
Mitglied seit
17.05.20
Beiträge
2
Hallo Zusammen,

Ich bin gerade dabei meine CD Sammlung zu digitalisieren.
Dies geschieht aber nicht mit dem Mac eigenem Music App, sondern mit einem App eines anderen Anbieters.
Meine Frage diesbezüglich. Kann ich wenn ich das Music app offen habe, um z.B, Music zu streamen, verhindern das das App immer die CD ausliest also immer mein anderes Programm in den Hintergrund drängt.
Ich möchte also das das Music app, rein gar nichts macht wenn ich eine Audio CD einlege!

Danke für Eure Mühe.

macOS Catalina Version 10.15.4
 

rakader

Freiherr von Berlepsch
Mitglied seit
29.10.06
Beiträge
1.116
Ja, einfach in Musik->Einstellungen->Dateien "Musik-Medienordner automatisch verwalten" abhaken. Ebenso "Beim Hinzufügen zu Mediathek Dateien…"
 

doc_holleday

Minister von Hammerstein
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.084
Bist du sicher, dass das die gesuchte Option ist? Zumindest in iTunes schaltet das nur die Dateiverwaltung durch iTunes aus, aber nicht den CD-Mount bedingten Wechsel von iTunes in den Vordergrund bzw. das iTunes interne Wechseln zur Import-Funktion.

Hab „leider“ die Music.app nicht, um selbst nachzuschauen.
 

rakader

Freiherr von Berlepsch
Mitglied seit
29.10.06
Beiträge
1.116
Sicher. Automatisch meint immer, dass jedes Musikmedium in iTunes/Musik kopiert wird. Ist identisch zu iTunes.
Warum ich mir sicher bin? Als Catalina kam vergass ich beim ersten Start abzuhaken (nicht alle iTunes-Eisntellungen wurden 1.1 übernommen - und meine halbe Mediathek befand sich im Musik.App-Ordner. Ich sah dann nur doppelte Dateien und löschte vergnügt, bis ich den Fehler merkte. Gottseidank war nichts verloren - nur das neu sortieren ließ einen fluchen.

Diesen Haken rauszunehmen ist ungemein wichtig, wenn man händisch - oder extern - verwaltet!
 
  • Like
Wertungen: doc_holleday

doc_holleday

Minister von Hammerstein
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.084
Okay. Ich wollte auch nicht anzweifeln, dass du das Abschalten der Verwaltungsautomatik richtig beschrieben hättest. Ich glaube nur, dass es dem TE eigentlich um was anderes geht.

Die CDs werden nicht mit Music.app gerippt, aber wenn man eine CD einlegt drängt sich Music.app immer vor die zu benutzende Ripping-App (welche auch immer das sein mag, ist aber wohl auch nicht wichtig) und muss erst wieder in den Hintergrund gebracht werden, damit die Ripping-App bedient werden kann.

Vielleicht steh aber auch ich komplett auf dem Schlauch und bin verwirrt. Wenn ja, sorry für die Störung!
 

rakader

Freiherr von Berlepsch
Mitglied seit
29.10.06
Beiträge
1.116
Nein nein, das wird damit auch unterbunden. ist ja auch logisch - ist ja im Programm selbst.
Früher gab es auch einen Terminalbefehl, mit dem man das Nachfragen ganz ausschalten konnte, das hing mit dem Finder zusammen. Weiß nciht, wie jetzt die Architektur ist.
 
  • Like
Wertungen: doc_holleday

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.032
In den Einstellungen der Musik-App sollte sich direkt beim Reiter "Allgemein" eine Option dafür befinden, was mit eingelegten CDs passiert. Ich besitze leider kein CD-Laufwerk, daher wird mir diese Option gar nicht angezeigt. Aber ich gehe davon aus, dass man dort auswählen kann, dass der Import nicht automatisch starten soll? Ansonsten wäre vielleicht noch ein Blick in die "Systemeinstellungen > CD & DVD" möglich, eventuell befindet sich dort eine entsprechende Einstellung (erneut: Das Menü wird nur eingeblendet, wenn man ein CD-Laufwerk besitzt…).
 

rakader

Freiherr von Berlepsch
Mitglied seit
29.10.06
Beiträge
1.116
Wenn dem so ist, muss "automatisch" trotzdem abgehakt werden. Was Du meinst ist das Importfenster beim Einlegen einer CD selbst. Automatisch befüllt den Standard-Medienordner der Musik.app, sobald neue Titel in der Mediathek anlangen - wie eben bei einer importierten CD oder neu hinzugefügten Dateien. Unser Thread-Opener will das generell mit einer anderen App machen. Also alles was Dateihandhabung durch Musik.app anlangt aus. So verstehe ich zumindest seine Anfrage.
Wenn ich's richtig verstehe, verteilt Catalina jetzt auch jede CD im Netzwerk über Freigabe->Medien teilen.
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.032
Was Du meinst ist das Importfenster beim Einlegen einer CD selbst.
Darum gehts ja. Der TE will nicht, dass sich die Musik-App meldet, wenn er eine Audio-CD einlegt. Es geht nur um den "Auto-Start" der Audio-CD in der Musik-App.
 
  • Like
Wertungen: Carcharoth

rakader

Freiherr von Berlepsch
Mitglied seit
29.10.06
Beiträge
1.116
Ich habe oben meinen Beitrag geändert - Du warst schneller: Meiner Meinung nach geht es um automatisch…

Also alles was Dateien und Musik.app anlangt: Aus. Dann sollte die App nicht mehr nerven.
Ich könnte das hier an einem iMac mit CD testen, da muss nur erst Catalina drauf. Denke aber das können wir uns sparen…
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.032
Wie gesagt: Dem TE geht es darum, dass sich die Musik-App nicht meldet, wenn man eine Audio-CD einlegt. Das verhindern die von dir genannten Einstellungen nicht. In denen geht es nur darum, was mit Dateien passiert, die in der Musik-App importierten werden – also nachdem etwa die CD in der Musik-App gerippt wurde. Soweit will es der TE aber gar nicht erst kommen lassen.
 

rakader

Freiherr von Berlepsch
Mitglied seit
29.10.06
Beiträge
1.116
OK - da hast Du genauer hingeschaut. Das macht natürlich Sinn. Dergestalt wie oben gesagt: Gab es früher einen Terminalbefehl, mit dem man das Verhalten auf false setzte. Finde ihn gerade leider nicht mehr.
Nachgereicht:
Damit geht es erst einmal, das i-Tüpfelchen ist dann eben per Terminal.
 
Zuletzt bearbeitet:

doc_holleday

Minister von Hammerstein
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.084
Großartig

Mit etwas Glück/Pech haben wir mit unserer Debatte jetzt den TE vollends verwirrt und vertrieben.
 

rakader

Freiherr von Berlepsch
Mitglied seit
29.10.06
Beiträge
1.116
I wo - er hat uns ja auch ein wenig verwirrt. Wir kennen das andere Programm nicht und wie es sich genau verhält. Wenn es dann bei uns zu Ungenauigkeiten kommt, muss er das aushalten.
 
  • Like
Wertungen: doc_holleday

Turnvater

Erdapfel
Mitglied seit
17.05.20
Beiträge
2
Hallo Ihr Lieben, Danke erstmal für die vielen guten Tipps und Anregungen. Ihr habt mich nicht vertrieben ;)
Also ich glaube rakader hat es richtig verstanden.Ich möchte einfach nur das sich das Music App nicht in den Vordergrund drängelt. Es nervt einfach wenn es sich bei jedem einlegen der CD in den Vordergrund drängelt. Leider haben sämtliche Tipps die Ihr hier gepostet haben nix genutzt. Egal ob ich im Music App das automatisch verwalten abwähle, ob ich im App sage was beim anlegen der CD passieren soll. Oder aber auch unter den allgemeinen CD Einstellungen, es öffnet sich immer das Music App. Achtung natürlich nur wenn das App auf ist weil nebenbei ein Stream läuft. Ist die App geschlossen klappt alles, aber ich kann keine Musik streamen.

Bitte nicht böse sein wenn ich nicht immer gleich Antworte aber ich bin zur Zeit wenig am Rechner und habe kaum Zeit die Einträge zu lesen.

aber Danke und falls noch jemand eine Idee hat, wäre ich sehr verbunden.
 

Anhänge:

  • Like
Wertungen: doc_holleday

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.032
Achtung natürlich nur wenn das App auf ist weil nebenbei ein Stream läuft. Ist die App geschlossen klappt alles, aber ich kann keine Musik streamen.
Wenn die genannten Einstellungen an diesem App-Verhalten nichts ändern, wirst du da nicht viel machen können. Scheint dann wohl das beabsichtigte Verhalten der Musik-App zu sein (oder ein Bug, den Apple irgendwann mal fixen muss).
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

rakader

Freiherr von Berlepsch
Mitglied seit
29.10.06
Beiträge
1.116
Doch Martin - wie ich schon mehrfach sagte: den richtigen Terminal-Befehl auf false setzen.
Ich finde es leider nicht mehr und habe auch nicht die Zeit danach zu suchen.

Wir hatten das Problem früher bei 5 Arbeitsplätzen im Büro und alle nervte es. Deswegen weiß ich nebulös, dass es eine Lösung gibt.
 

MacAlzenau

Golden Noble
Mitglied seit
26.12.05
Beiträge
21.067
Ich bin gerade dabei meine CD Sammlung zu digitalisieren.
Das müssen ja uralte CDs sein, auf denen die Musik noch analog gespeichert wurde.


Keine Ahnung, ob da mittlerweile wieder was verschlimmbesert wurde, aber klassischerweise muss(te) man in den Systemeinstellungen oder in iTunes (war, glaub ich, abhängig von der Systemversion oder ob internes optisches Laufwerk vorhanden oder nicht) das Verhalten beim Einlegen einer Scheibe auswählen - am besten einstellen, daß das gewünschte Programm startet.
Mit den Importeinstellungen in iTunes hat(te) das nix zu tun, die wurden nur entscheidend, wenn man die Tracks mit iTunes öffnete und dann auch eigens auf Importieren klickte.


es öffnet sich immer das Music App. Achtung natürlich nur wenn das App auf ist weil nebenbei ein Stream läuft. Ist die App geschlossen klappt alles, aber ich kann keine Musik streamen.
Mir scheint, daß DA das Problem liegt. Daß Turnvater Jahn während des CD-Importierens andere Musik hören will (vielleicht über iTunes/Musik.app), was die Intelligenz des Betriebssystems anscheinend überfordert.
Ich würde in diesem Fall mal ausprobieren, auch das Musikhören auf ein anderes Programm zu verlegen, damit iTunes/Musik einfach abgeschaltet bleiben kann.
 

rakader

Freiherr von Berlepsch
Mitglied seit
29.10.06
Beiträge
1.116
Das müssen ja uralte CDs sein, auf denen die Musik noch analog gespeichert wurde.
Du meinst AAD. Davon habe ich auch noch 2000 Stück und einzig wegen dieser einen alten iMac mit Laufwerk, um sie zu retten. Denn es gibt da ein Riesenärgernis: Je älter, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass sie vom Apple-Laufwerk nicht mehr erkannt werden.

Wenn es da ein Tool, einen Trick gibt, um die nur noch 1x zu mounten, da sage ich Dank.